6.6.13 Schulfach Alltags- & Lebensökonomie

menschen-arbeit-0051.gif von 123gif.deDo 06. Juni 2013 10-10.30h Unterrichtsfach Alltags- und Lebensökonomie – Übergabe der Unterschriften an Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle im Kultusministerium Bayern

Seit November 2012 sammeln die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband Unterschriften zur Einführung des Unterrichtsfachs „Alltags- und Lebensökonomie“ an allen Schulen in Bayern. Mit ihrem Anliegen haben die Landfrauen den Nerv vieler Bürgerinnen und Bürger getroffen. Auch von zahlreichen Prominenten und anderen Verbänden erhielten sie Unterstützung für die Forderung, mehr Alltagskompetenzen in der Schule zu vermitteln. Damit haben sie den Stein ins Rollen gebracht: Vor wenigen Wochen hatte Minister Spaenle angekündigt, Alltagskompetenz und Lebensökonomie als verpflichtenden Unterrichtsgegenstand in allen Schulklassen und über alle Schularten hinweg im Lehrplan zu verankern. Damit sehen sich die Landfrauen ihrer Forderung ein Stück näher gekommen. Mit der Übergabe der Unterschriften am 6. Juni setzen Landesbäuerin Anneliese Göller und die Bezirksbäuerinnen ein weiteres Zeichen: Sie lassen nicht locker.

Pressekontakt: Brigitte Scholz

Kommentare sind geschlossen.