28.6.-18.8.13 Farbe ist Ballast

flyermotiv_AndreasPeiffer_lo1328.6.-18.8.13 Andreas Peiffer – Farbe ist Ballast  lothringer13_halle

Andreas Peiffers künstlerische Praxis befragt mit seinen raumgreifenden Arbeiten die Dynamiken von Größe, Materialität und Gewicht, die sich zwischen Objekt, Raum und Betrachter entfalten. Die als direkte Auseinandersetzung mit dem Ausstellungsraum entstandenen Werke erscheinen durch den Einsatz von Materialien, die dem Baugewerbe entnommen wurden, wie etwa Stahl oder Beton, als massive Objekte, die sich dem umgebenden Raum nicht unterordnen. Ohne ausschließlich formale Fragestellungen zu adressieren, verschränken sich in seinen Arbeiten skulpturale, plastische sowie architektonische Modelle der physischen Raumdefinition. (Bild: Lothringer13, Farbe ist Ballast, Motor#7 / Detail / München 2013, Installation, Stahl, Seil und Beton, Maße variabel, Copyright Andreas Peiffer)

Begleitet wird die Präsenz der Werke von einem offenkundigen Interesse Peiffers an prozessualen Veränderungen und Variationen, die an den Objekten und dem sie umgebenden Raum sichtbar werden. Daher kann seine Arbeit als Reflexion über die vielfältigen Varianzen konstruktiver und dekonstruktiver Prozesse gelesen werden, die sich in unterschiedlichen Medien artikuliert. Zugleich tritt die Kunst Andreas Peiffers immer auch in Form einer spielerischen Erprobung in Erscheinung, der trotz ihrer Massivität etwas Skizzenhaftes anhaftet.

Die Ausstellung wird am 27.06.2013 um 19 Uhr in der lothringer13_halle eröffnet. Zur Eröffnung sprechen Monika Renner, Stadträtin der Landeshauptstadt München in Vertretung des Oberbürgermeisters und Felix Ruhöfer, Leitung lothringer13_halle.

Kommentare sind geschlossen.