Bayerischer Hof schlägt Estrel Berlin

BAYERISCHER HOF München erneut umsatzstärkstes Hotel Deutschlands
Gleich über 2 Auszeichnung darf sich das Hotel Bayerischer Hof freuen.

Innegrit Volkhardt 1Innegrit Volkhardt (Inhaberin und geschäftsführende Komplementärin/Foto) jubelt über das Ergebnis des jährlichen Brachenrankings der Allgemeinen Hotel- und Gastronomiezeitung (AHGZ) der Top 200 umsatzstärksten Einzelhotels in Deutschland.

Das Hotel Bayerischer Hof belegt zum dritten Mal in Folge den ersten Platz des exklusiven Rankings. Dazu die AHGZ: „Erneut wird das Ranking in diesem Jahr vom Hotel Bayerischer Hof in München angeführt (.) Beide (Hotel Bayerischer Hof und Estrel Berlin) legten zwar ordentlich beim Umsatz zu, der Bayerische Hof um 6,6 Prozent auf 59,6 Mio. Euro (.). Den Platzhirsch aus der Bayernmetropole konnte das Event- und Kongresshotel aus Berlin-Neukölln dennoch nicht einholen. Und dies, obwohl der von Innegrit Volkhardt verantwortete und mit viel Herz und Verstand geführte Familienbetrieb in München mit seinen 340 Zimmern gegen den 1125-Zimmer-Koloss Estrel geradezu winzig erscheint.“

Inhaberin Frau Innegrit Volkhardt meint dazu: „Es freut mich besonders, dass der Einsatz und die kontinuierliche Arbeit an unseren Serviceleistungen, an der Logis, am Gastronomie- und Veranstaltungsangebot und an der Gestaltung des Hauses von den Gästen honoriert wird. Wir freuen uns auch, ein positives Zeichen für die Tourismus-, Hotellerie- und Gastronomiebranche in München zu setzen und werden uns weiterhin mit aller Kraft für das Wohl der Gäste aus München und aus dem Rest der Welt einsetzen. Ein besonderer Dank gebührt auch unseren langjährigen Stammgästen.“ Mehr Informationen zum Ranking

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe am 14. Mai im Prinz-Carl-Palais in der Bayerischen Staatskanzlei wurde Frau Innegrit Volkhardt die Medaille für besondere Verdienste um Bayern in einem Vereinten Europa von der Staatsministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, Frau Emilia Müller überrreicht.

Die Staatsministerin begründete die Auszeichnung wie folgt: „Der Bayerische Hof ist ein Aushängeschild Münchens und Bayerns (.). Ausschlaggebend für diesen Erfolg ist beileibe nicht nur die wirtschaftlich-unternehmerische Leistung (.). Mindestens ebenso entscheidend ist die Weltoffenheit, die ihr Haus kennzeichnet (.). Mit ihrer Persönlichkeit prägen sie nicht nur ihr Unternehmen, sondern auch ein Stück weit das Bild Bayerns in der Welt und in Europa (.).“

Mehr Informationen zur Bayerischen Staatskanzlei und zur Medaille für besondere Verdienste um Bayern in einem Vereinten Europa

Pressekontakt: Susanne Drechsler

Kommentare sind geschlossen.