30.5.13 Reise: Baiersbronn Himmelsweg

BAIE_StartMoenchTour30.5.13 Mönch-Tour-Einweihung mit Bierwanderung. 
Neuer Himmelsweg eröffnet in Klosterreichenbach

Mit einer Bierwanderung weiht die Gemeinde Baiersbronn an Fronleichnam, Donnerstag, den 30. Mai 2013 offiziell den neunten Himmelsweg im Baiersbronner Wanderhimmel ein. Die erste „Mönch-Tour“ beginnt um 10h an der Münsterkirche Klosterreichenbach. (Bild © Baiersbronn Touristik.) Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die „Mönch-Tour“ führt von Klosterreichenbach aus auf einem zwölf Kilometer langen Rundweg durch das idyllische Reichenbachtal. Auf historischen Wegen geht es vorbei an der Klosterquelle, dem Biotop Märtesweiher und Stätten ehemaliger Waldglashütten. Malerischen Aussichten, beispielsweise vom Rußkopf, belohnen den Anstieg von insgesamt 400 Höhenmetern. Ein gemütlicher Mönch, der als echter Baiersbronner offensichtlich gute Speisen und Getränke schätzt, lächelt vom Wegweiser des neuen Himmelswegs herab. Der Krug in seiner Hand spielt auf die Kunst des Bierbrauens an, für das die Mönche berühmt waren. Doch bei einer Anspielung bleibt es bei der Einweihungswanderung an Fronleichnam nicht. Ein Mönch vom Kooperationspartner Alpirsbacher Klosterbräu läuft wahrhaftig mit und weiß unterwegs viel über den vollmundigen Gerstensaft zu berichten. Von dessen variierender Geschmacksnote je nach Sorte kann sich der Wanderer an drei Bierverkostungsstationen überzeugen. Für eine weitere Stärkung ist eine Rast an der Zimmerplatzhütte geplant. Hier hat jeder die Möglichkeit, sich nach Belieben zu versorgen, bevor es zum Endspurt auf verschlungenen Pfad zurück nach Klosterreichenbach geht.

Kommentare sind geschlossen.