ab 11.4.13 Opern auf Bayrisch

masken-0006.gif von 123gif.deOpern auf Bayrisch im Prinzregententheater am 11. April. Die bayerischen Schauspieler Conny Glogger, Gerd Anthoff und Michael Lerchenberg, Dirigent Andreas Kowalewitz und Percussionist Werner Hofmeister beginnen mit dem Ring in einem Aufwasch, der bayerischen Persiflage auf das berühmte Vorbild von Richard Wagner.
11. April         »Der Ring in einem Aufwasch«
11. Mai           »Aida – Rigoletto – Lohengrin«
30. Mai           »Freischütz – Tannhäuser – Turandot«
Vorstellungsbeginn 19.30h
Auch Paul Schallwegs und Friedrich Meyers Opern auf Bayrisch gehen mit auf Wanderschaft und finden im Prinzregententheater eine neue und gleichzeitig alte Heimat. Denn nach über 25 Jahren kehrt das Ensemble am 11. April mit Der Ring in einem Aufwasch – der bayerischen Persiflage auf das berühmte Vorbild von Richard Wagner – anlässlich des 200. Geburtstags des Komponisten in das Prinzregententheater zurück. Am 11. Mai werden Aida – Rigoletto – Lohengrin gespielt und am 30. Mai stehen Freischütz – Tannhäuser – Turandot auf dem Programm. Beliebte bayerische Schauspieler wie Conny Glogger, Gerd Anthoff oder Michael Lerchenberg präsentieren gemeinsam mit dem Dirigenten Andreas Kowalewitz und dem Percussionisten Werner Hofmeister die große bayerische Sicht auf weltberühmte Opern mit Witz, Ironie und Charme.
Preise 11 bis 34 Euro, Alle 3 Abende 20% Rabatt! Schüler- und Studentenkarten 50% ermäßigt – an der Abendkasse 8 Euro
Tickets gibt es an den Vorverkaufsstellen, unter Gärtnerplatz Theater, Tel. 089 2185 1960 oder tickets@gaertnerplatztheater.de
Pressekontakt: Gunnar Klattenhoff und Margarita Alber (Gärtnerplatz Theater)

Kommentare sind geschlossen.