5.4.13 Café Ella im Lenbachhaus

menschen-arbeit-0033.gif von 123gif.deDer erste öffentliche Tag des Restaurant Café Bar Ella im Lenbachhaus ist der 5. April. (Pressevorstellung 27.03.13/11h). Die neuen Betreiber, Tobias Woitzik & Florian August, die Gastronomen der Victorian House Group Ihnen das Konzept der Gastronomie vor. Die Gastronomie wurde in einem offenen Auswahlverfahren an die erfahrenen Gastronomen der „Victorian House Group“ vergeben. Ausschlaggebend hierfür waren das vorgestellte Konzept, welches sich harmonisch zum Museum hinzufügt, die langjährige Erfahrung der Betreiber in der Münchner Gastronomie und Museumslandschaft sowie deren Kompetenz, mit eigenen kulturellen Veranstaltungen den Museumsbetrieb hervorragend zu ergänzen.

„meine liebe Ella“ 
schrieb Wassily Kandinsky in den Briefen an seine langjährige Lebensgefährtin Gabriele Münter.
Der Name unseres neuen Restaurants ist eine Hommage an die Stifterin Gabriele Münter, die mit ihrer Schenkung 1957 einen Eckpfeiler der Sammlung des Museums bildet. Sie vermachte dem Lenbachhaus herausragende Werke des Blauen Reiters insbesondere von Wassily Kandinsky. In Briefen von Kandinsky an seine langjährige Lebensgefährtin Gabriele heißt es immer „meine liebe Ella“ – wir freuen uns, dass Gabriele Münter nun Namenspatronin unseres Museumsrestaurant wird!

Pressekontakt Claudia Weber

Kommentare sind geschlossen.