Krimi/Audio: Fenster zum Tod

ab_FensterzumTod

März 2013 AudioBuch
Autor: Linwood Barclay, Sprecher: Frank Arnold

Fenster zum Tod

6 CDs mit ca. 450 Min., 19,95 €, 28,50 sFr ISBN 978-3-89964-468-5. Gekürzte Lesung. Hörprobe auf der Homepage

Waooo! Hitchcock hätte seine Freude an Barclays kriminalistischer Virtu(ell)osität gehabt.! Ein geistig etwas von der Norm abweichender und keineswegs ungläubiger Thomas spaziert virtuell durch alle Städte der Welt und prägt sich jedes geografische Detail haargenau ein. Akribisch ist er  bei der Sache, die er „im Auftrag des CIA“ erledigt: alle Stadtpläne genauestens im Kopf zu speichern, für den Ernstfall der physischen Zerstörung… Auf einem seiner Trips durch  Manhattan entdeckt sein geschultes Auge ein grausames Detail: Im Fenster eines Hauses in der Orchard Street ist ein Kopf zu ahnen, der in einer zusammengezogenen Plastiktüte steckt… Google Earth lässt grüßen: Ein Mord? Genau im Moment des Fotografierens? Die Dinge nehmen in Windeseile ihren Lauf und die Spannung des Zuhörers wächst kontinuierlich. Das ist eines der Hörbücher, bei denen die Milch überläuft, die Fleischpflanzerl verkohlen, das Bügelbrett unbemerkt abbrennt oder der wichtige Rückruf beim Lover in Vergessenheit gerät. Kurz, bündig und einprägsam ist auch aufgezeigt, wie der PC-Süchtige Schizophrene Thomas durch Riechen, Hören, Schmecken… eine Ahnung davon bekommt, um wie vieles sinnlicher doch die wirkliche Welt ist – im Vergleich zur virtuellen. Unbedingt anhören! RS/PTM

Autor: Linwood Barclay, kanadischer Autor, Kolumnist, Humorist und gefragter Redner, machte seinen Abschluß in Literatur an der Trent University in Petersborough, Ontario. In Kanadas größter Zeitung, dem Toronto Star, schreibt er seit 1993 beliebte Humor-Kolumnen. Seit 1996 veröffentlicht er mit viel Erfolg Sachbücher und Krimis.

Sprecher: Frank Arnold, Schauspieler und Rundfunksprecher, wurde in Berlin geboren. Er hatte an der Berliner Schaubühne und anderen renommierten Theatern Engagements, bevor er sich der Regiearbeit zuwandte. Seine Stimme ist aus der Kultursendung ASPEKTE bekannt. Für den AUDIOBUCH Verlag hat er u. a. Linwood Barclays Bestseller Ohne ein Wort gelesen.

Kommentare sind geschlossen.