Buch: Klosterheilkunde bis ins Detail

ZS_Klosterheilkunde10/2012 Zabert Sandmann 
Dr. Johannes G. Mayer, Dr. med. Bernhard Uehleke, Pater Kilian Saum OSB

Das große Buch der

KLOSTERHEILKUNDE

344 S., 19,95 €, ISBN 978-3-89883-343-1

Dieses Buch behandelt ein jeher faszinierendes Kapitel unserer europäischen Kulturgeschichte: die Klosterheilkunde. Sie stellt eine einzigartige Synthese zwischen altem Wissen und neuen Erkenntnissen über Heilkräuter und unsere Lebensmittel her. Bereits seit Jahrhunderten leisten Nonnen und Mönche wertvolle Krankenpflege. Die Kräuter aus ihren Klostergärten sind Heilpflanzen, mit denen sich Erkrankungen aller Art erfolgreich behandeln lassen. Dieses Buch beinhaltet über 70 Porträts der wichtigsten Heilkräuter und -pflanzen und zeigt ihre wertvolle Wirkungsweise für uns Menschen. Präzise Rezepturen garantieren erfolgreiche Anwendungen für zu Hause. 

Ein weiteres Hauptanliegen der Klosterheilkunde ist neben der Heilung die Erhaltung der Gesundheit von Körper, Geist und Seele. Der Schlüssel für die Prävention von Krankheiten lag für die Mönche und Nonnen des Mittelalters insbesondere in der richtigen Ernährung und einer idealen Lebensweise. Vieles von dem alten Heilwissen wird heute durch die moderne, ganzheitliche Ernährungslehre bestätigt.

Lesen Sie, warum das Wissen der Nonnen und Mönche ein Segen für unsere Gesundheit ist. Ein umfassendes Nachschlagewerk – kompetent, praktisch und hochaktuell.

Der Autor

Dr. Johannes Gottfried Mayer lehrt in Würzburg am Institut für Geschichte der Me-dizin und ist seit 1999 Mitglied der Forschergruppe Klostermedizin. Er hat Zugang zur weltweit umfangreichsten Sammlung historisch-medizinischer Schriften des Mittelalters. Dr. med. Bernhard Uehleke hat sich als Mediziner auf Naturheilverfahren speziali-siert. Er gilt als einer der führenden Kenner der Phytotherapie in Deutschland. Pfarrer Kilian Saum hatte fast zehn Jahre die Leitung der Kranken- und Pflegeabteilung des Klosters St. Ottilien inne. Noch heute setzt er das alte Heilwissen der Mönche über Pflanzen ein und praktiziert eine klosterheilkundliche Ernährungslehre.

Kommentare sind geschlossen.