PresseTermin 02/2013

ArchivTermine 2013: 030201 2012: 121110090807060504030201, 2011: 1211100908070605040302 → Teilen Sie uns Ihren Pressetermin per E-mail mit

PresseTermin aktuell

Februar 2013

  • Fr 01.02.13

11h PK mit Vertragsunterzeichnung des künftigen Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker, Valery Gergiev, der 2015 sein Amt antritt. Es sprechen Oberbürgermeister Christian Ude, Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers, Valery Gergiev und Paul Müller, Intendant der Münchner Philharmoniker.

11-12.30h Fahrradtrends 2013. Experten stellen Neuheiten der Saison 2013 vor und geben Insidertipps, Promi-Test durch TV-Moderatorin Alexandra Polzin. Das sind unsere Themen beim Pressetermin Fahrradfrühling: • Pedelecs: Neue Motoren, Antriebe und Konzepte • Tour und Reise: Neue Räder für Tagesausflug oder Weltumrundung • Mit Sack und Pack: Minimales Gepäck für maximalen Radreisespaß • Mountainbikes: Drei Laufradgrößen (26“, 650B, 29“) und was sie wirklich können • Stilsicher 2013: Radmode und schickes Zubehör • Hightech 2013: Vom unsichtbaren Fahrradhelm bis zur Helm-Kamera mit Kinoformat. Pressekontakt Heidi Willmann, Gesprächsstoff

03.-06.02.13 ISPO Munich

 

  • Mo 04.02.13

13h PK Deutsches Museum: Frischer Wind in der Ausstellung Energietechnik. Begrüßung Prof. Dr. Wolfgang M. Heckl, Generaldirektor, Deutsches Museum, Grußwort Staatsminister Dr. Marcel Huber, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit. Rundgang durch die aktualisierte Ausstellung. Pressekontakt Bernhard Weidemann

  • Die 05.02. 13

9.15h PK Bayerischer Bauernverband Eröffnung des Berufswettbewerbs der deutschen Landjugend mit Bundesministerin Ilse Aigner. Pressekontakt Bettina Bindhammer, Julia Schwägerl

11h JPK 2013 Bundesfinanzhof mit dem Präsidenten Prof. Dr. h. c. Rudolf Mellinghoff. Geschäftsentwicklung 2012 des Gerichts und die Rechtsprechung zum Steuerrecht. Pressekontakt Dr. Eckart Ratschow & Gabriele Singer

11h PK 
zum Jahresprogramm 2013 des Museums Villa Stuck mit Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers und Michael Buhrs, Direktor des Museums Villa Stuck. 2013 jährt sich der Geburtstag des Münchner Künstlerfürsten Franz von Stuck zum 150. Mal. Es wird ein Überblick über Ausstellungen und Aktivitäten sowie das Kinder- und Jugendprogramm „FRÄNZCHEN“ gegeben. Weitere Teilnehmer sind die Kuratorinnen der geplanten Ausstellungen Margot Brandlhuber, Verena Hein, Barbara Lesák (angefragt) und Anne Marr.

14.30h Circus Krone schenkt Münchner Kindern, die in stationären und teilstationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe untergebracht sind, zwei Sondervorstellungen und hat jeweils 3.000 Karten kostenlos zur Verfügung gestellt. Am Dienstag begrüßt Bürgermeisterin Christine Strobl die Kinder und ihre Betreuerinnen und Betreuer im Circus Krone. Bei den Kindern handelt es sich überwiegend um sozial benachteiligte Münchner Kinder und Jugendliche, die zum Beispiel in Kinder- und Jugendheimen oder in betreuten Wohngruppen leben oder in Heilpädagogischen Tagesstätten untergebracht sind. Circus Krone beweist damit ein weiteres Mal sein großes soziales Engagement in München. Seit mittlerweile über 40 Jahren schenkt Circus Krone bedürftigen Münchner Kindern und Seniorinnen und Senioren Sondervorstellungen.

  • Mi 06.02.13

11h Stadttermin

  • Do 07.02.13

11h JPK 2013 Bayerischer Brauerbund e.V. Präsident Friedrich Düll informiert anhand der aktuellen Absatzzahlen über die Entwicklung der bayerischen Brauwirtschaft und über aktuelle Themen der Branche. Pressekontakt Walter König

11.01h PVB Angela Eberhard, Kleine Leut‘. Sonderausstellung im Valentin-Karlstadt-Musäum

19h PK Tourismus Europa

19h
 Peak Oil und der neue ÖlrauschDie Förderung unkonventioneller Öl- und Gasvorkommen und die Zukunft der Energieversorgung. Vortrags- und Diskussionsabend mit Jörg Schindler. Schweisfurth-Stiftung, Südliches Schlossrondell 1, 80638 München. Nur mit Anmeldung per Fax

  • Fr 08.02.13

10.30h Bayerische Konjunkturpressekonferenz. IHK in Bayern. Pressekontakt Sibylle Bauer

  • Faschingsdienstag, 12. Februar

11hViktualienmarkt Traditionelles Faschingstreiben auf dem Viktualienmarkt mit dem Tanz
der Marktfrauen. Es sprechen Oberbürgermeister Christian Ude, Boris Schwartz, Zweiter Werkleiter der Markthallen München, und die Händlersprecherin Elke Fett.
Achtung Redaktionen: Die Bühne steht wieder im Biergarten des Viktualienmarkts. Vor dem Sicherheitsbereich ist ein eigener Pressebereich mit direktem Blick auf die Bühne abgetrennt. Am Eingang ist der Presseausweis vorzuzeigen, eine separate Akkreditierung ist nicht nötig. Um zeitiges Erscheinen vor Beginn der Aufführungen wird gebeten, da ein Platz nicht garantiert werden kann. Übertragungswagen können nicht auf dem Gelände parken, auch nicht innerhalb der Sperren. Anderweitige Parkgenehmigungen müssen die Sender selbst beim KVR beantragen.

  • Aschermittwoch, 13.02.13

11.30h Marienplatz, Fischbrunnen Bürgermeisterin Christine Strobl und Verwaltungsdirektor Sebastian Dusch in Vertretung von Stadtkämmerer Dr. Ernst Wolowicz nehmen am traditionellen Geldbeutelwaschen am Fischbrunnen teil, zu dem auch heuer wieder die Hacker-Pschorr-Brauerei einlädt.

  • Do 14.2.13 Valentinstag

11h PVB Main und Meer. Bayerisches Nationalmuseum. HDBG

11h HPK f.re.e München

12h PVB Aufstieg und Fall der Apartheid: Fotografie und Bürokratie des täglichen Lebens. Haus der Kunst 15. Februar – 26. Mai 2013 Als bislang umfassendste Ausstellung über dieses Thema zeigt „Aufstieg und Fall der Apartheid: Fotografie und Bürokratie des täglichen Lebens“ auf vielschichtige, aufrüttelnde und dramatische Weise das Erbe der Apartheid in Südafrika in dokumentarischen Bildern. Diese Bilder reagierten auf die Methoden und Prozesse des Apartheid-Regimes von seinen Anfängen 1948 bis zu den ersten demokratischen, nicht von der Hautfarbe bestimmten Wahlen 1994, die das Ende der Apartheid markierten. Mit mehr als 600 dokumentarischen Fotografien, Kunstwerken, Filmen, Nachrichtenbildern, Büchern, Zeitschriften und Archivmaterialien nimmt die Ausstellung über 2000 Quadratmeter im Ostflügel des Haus der Kunst ein. Den Auftakt bilden zwei Filmausschnitte, die in der Eingangsgalerie einander gegenübergestellt sind: Die Feier zum Wahlsieg der Afrikaner National Party 1948 und die Rede von Präsident F.W. de Klerk, der im Februar 1990 die Haftentlassung von Nelson Mandela verkündet. Die Ausstellung untersucht auf fesselnde Weise eine der streitbarsten Epochen des 20. Jahrhunderts. der ganze Text

14h PK FONSI alias Christian Springer eröffnet am 21.02.13 mit FONSIS Starkbieranstich die Starkbierzeit im Löwenbräukeller. Mit einem eigens für diesen Abend geschriebenen Programm und seiner bekannten spitzen Zunge wird er die Gäste über das aktuelle Zeitgeschehen aufklären. Viele weitere Künstler wie Lizzy Aumeier, Herbert & Schnipsi, die Keller Steff Band und der Moderator Tilmann Schöberl sorgen mit ihm für einen Abend, an dem weder die Kehle noch das Auge trocken bleiben werden. Die Veranstaltung ist öffentlich und richtet sich an die Münchner, und alle, die die Münchener Lebensart lieben. (PK mit Christian Springer,
Günter Kador (Löwenbräu) und Christian Schottenhamel (Löwenbräukeller). Pressekontakt: Löwenbräukeller Gastronomie GmbH Kerstin Jungblut

16.-24.2.13 The Secret Archive of Cassina. Die Neue Sammlung PVB auf Anfrage
Geheimnisse, Prototypen und Modelle aus dem historischen Archiv von Cassina werfen Schlaglichter auf ungewöhnliche Projekte der Designgeschichte, die das ital. Unternehmen vor allem seit den 1950er Jahren mit bestimmte. Freude am gestalterischen Wagnis und die Erforschung neuer Herstellungstechnologien mit dem Ziel, sie in die industrielle Serienfertigung umzusetzen, charakterisiert die Haltung von Cassina ebenso wie die Zusammenarbeit mit führenden Entwerfern der jeweiligen Zeit: von Gio Ponti über Mario Bellini oder Afra und Tobia Scarpa bis zu Gaetano Pesce, Toshiyuki Kita oder Philippe Starck. Dabei wird auch der Fokus auf Protagonisten der Klassischen Moderne, wie etwa die französische Architektin Charlotte Perriand (1903- 1999) nicht außer acht gelassen. Die Rekonstruktion ihrer futuristischen Schutzhütte von 1938, das »Refuge Tonneau«, hat in der Ausstellung der Neuen Sammlung Deutschlandpremiere. Eine Kooperation der Neuen Sammlung – The International Design Museum Munich – mit Cassina Historical Archive und Neue Werkstätten anlässlich der Munich Creative Business Week MCBW 2013. Ergänzend dazu zeigen die Neuen Werkstätten vom 22.02. bis 02.04.13 weitere Arbeiten von Charlotte Perriand und Luca Nichetto unter dem Titel: »Eine Japanische Studie«. Pressekontakt: Dr. Corinna Rösner

  • Fr 15.02.13

11h Buchvorstellung (Restaurant Blauer BockEinfach. Gut. BachmeierVerlag Zabert Sandmann

  • Mo 18.02.13

18.30h PK Tourismus Europa. Medientournee Atout France

  • Die 19.02.13

11h PK der Bayerische Brauerbund e.V., der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e. V.  und  die Privaten Brauereien Bayern e.V. werden künftig bei der inhaltlichen Besetzung weiterem Sinne tourismusrelevanter Themenfelder noch enger zusammenarbeiten. Der Bayerische Brauerbund ist mit dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e. V.  einer der größten Einzelgesellschafter der Bayern Tourismus Marketing GmbH. Seit deren Gründung verfolgt der Bayerische Brauerbund das Ziel, Bier und Brauereien als Teil bayerischer Kultur bei der Vermarktung des Freistaats als touristische Destination stärker zu berücksichtigen. Dies setzt allerdings entsprechende politische Rahmenbedingungen voraus.

19h  Medienabend Tourismus Deutschland

  • Mi 20.02.12

11h PVB Nach Rom! Der Landschaftsmaler Johann Christian Reinhart (1761–1847) Neue Pinakothek  21.02.–26.05.2013. Johann Christian Reinhart gehörte um 1800 zu den führenden deutschen Landschaftsmalern. Die Neue Pinakothek widmet diesem Künstler, der heute nahezu vergessen ist, die erste monographische Ausstellung. In der Kunstgeschichte gilt Reinhart neben Joseph Anton Koch als Hauptvertreter der heroischen Landschaft: einer Form der klassizistischen Landschaftsmalerei, die unter Rückbezug auf historische Vorbilder des 17. Jahrhunderts wie Nicolas Poussin oder Gaspard Dughet das groß aufgefasste, mit Figuren aus Mythos und Geschichte gedankenreich staffierte Landschaftsbild neu belebte und dadurch der Gattung der Landschaftsmalerei insgesamt zu neuem Ansehen verhalf.

12h PK Münchner Sommernachtstraum 2013 mit HEINO, Business Area der Olympiahalle. HEINO, die aktuelle Nr.1 der Deutschen Album-Charts, wird am 27.7.2013 beim Münchner Sommernachtstraum im Olympiastadion auftreten. Der 74-jährige Schlagerkönig kommt mit seiner 11-köpfigen Live-Band und wird vor allem die Coversongs seines Albums. Pressekontakt: Arno Hartung – Olympiapark München GmbH; Marcus D. Mayr Mayr Nell Public Relations; Bernd Roos PRO Events Veranstaltungs GmbH

18h Loewe AG Galerie Reisenberger, Podiumsdiskussion im Rahmen der Munich Creative Business Week. „Mit Premiumdesign Werte schaffen“ Mediensysteme von Loewe stehen für beste Qualität und exklusive Individualität. Wer steht hinter dem vielfach ausgezeichneten Design der Loewe Produkte? Auf dem Podium diskutieren Tom Schönherr und Manfred Dorn, Managing Partner Phoenix Design, Edmund Englich, Bereichsleiter Design Loewe und Daniel Reisenberger, Inhaber der Reisenberger Galerien. Moderiert wird das Gespräch von Markus Frenzl, Professor für Design- und Medientheorie an der Hochschule München. Pressekontakt Heike Bering, Dr. Roland Raithel

  • Do 21.02.13

11h PVB Wem gehört die Stadt? Manifestationen neuer sozialer Bewegungen im München der 1970er Jahre. Münchner Stadtmuseum in Kooperation mit dem Archiv der Münchner Arbeiterbewegung (22.02.-01.09.13)

20.-24.02.13 f.re.e München

22.-25.02.13 Inhorgenta, Messe München

  • Fr 22.02.13

10h PK INHORGENTA MUNICH 2013. Zum 40. Mal in München. Pressezentrum West, Konferenzraum, 2. OG mit anschließenden Presserundgang.Über die Entwicklung der Schmuck- und Uhrenbranche informieren Sie die Vertreter von Industrie und Handel. Ihre Gesprächspartner werden sein: Klaus Dittrich, CEO Messe München GmbH, Jörg Lindemann, Geschäftsführer der Diamant- und Edelsteinbörse Idar-Oberstein e.V., Karl-Eugen Friedrich, Präsident BVJ – Bundesverband der Juweliere, Schmuck- und Uhrenfachgeschäfte e.V Anmeldung bis Montag 18.2.2013 Pressekontakt: Gisela Hoffmann

  • Mo 25.02.13

11h PVB Alles hat seine Zeit. Rituale gegen das Vergessen. Juedisches Museum Muenchen (27.02.-01.09.13). Es sprechen: Bernhard Purin, Direktor Jüdisches Museum München, Dr. Felicitas Heimann-Jelinek, Kuratorin. Um 11.30 Uhr findet eine Tanzperformance der New Yorker Künstlerin Quintan Ana Wikswo zu ihrem Projekt „Sonderbauten“ statt.

11h Buchpräsentation: Sigi Zimmerschied, Die Stachelbeersträucher von Saigon.

  • Die 26.02.13

11h PK SCHAUSTELLE – ein temporärer Pavillon in direkter Nachbarschaft der Pinakothek der Moderne, entworfen durch den international renommierten und mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Architekten Jürgen Mayer H. aus Berlin. Ernst von Siemens Auditorium. Der Architekt ist anwesend. Info

11h (Kleiner Sitzungssaal im Rathaus) Ob Christian Ude empfängt die Münchner Medaillengewinnerinnen und -gewinner der XIV. Paraolympischen Sommerspiele 2012 in London, die sich in das Goldene Buch der Stadt eintragen. Birgit Kober errang Gold im Speerwurf und Gold im Kugelstoßen, Johanna Welin Gold im Basketball und Denise Schindler Gold im Straßenradrennen. Der 4. Münchner Goldmedaillengewinner Michael Teuber wird sich aus Termingründen zu einem späteren Zeitpunkt ins Goldene Buch eintragen.

18h (
Gewerkschaftshaus, Schwanthalerstraße 64) 
Ob Christian Ude spricht beim Jahresempfang des Deutschen Gewerkschaftsbundes München.

19h (
Jüdisches Museum München) 
Stadtrat Michael Leonhart (SPD) spricht zur Eröffnung der Ausstellung „Al- les hat seine Zeit. Rituale gegen das Vergessen“. Weitere Redner sind Bernhard Purin, Direktor des Jüdischen Museums München, und Dr. Feli- citas Heimann-Jelinek, Kuratorin der Ausstellung. 
Achtung Redaktionen:Die Pressekonferenz zur Ausstellung „Alles hat seine Zeit. Rituale gegen das Vergessen“ findet am Montag, 25. Februar, um 11 Uhr im Foyer des Jüdischen Museums statt.
(Siehe auch unter Meldungen)

 

  • Mi 27.02.13

12.30h PK Tourismus Europa

  • Do 28.02.13

18h
 (Alte Kongresshalle) 
Anlässlich des Bayerisch-Chinesischen Frühlingsfestes spricht Ob Christian Ude Grußworte. Dieses hat das Ziel, am Standort München das Netzwerk der chinesischen Unternehmen zu unterstützen und die Kontakte zwischen bayerischen und chinesischen Unternehmen auszubauen.

18h (Gasteig, Glashalle) Presserundgang durch die Ausstellung Pastinaken raus! mit Dr. Miriam Heigl, Fachstelle gegen Rechtsextremismus der LHM und dem Künstler Matthias Weinzierl. Im Anschluss an den Rundgang findet um 19h die Vernissage statt. Anmeldung für den Presserundgang, Mittwoch, 27. Februarper Mail.

19h (Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz.) Verleihung des Adelbert-von-Chamisso-Preises der Robert Bosch Stiftung 2013 an Marjana Gaponenko (15.000 €). Die gebürtige Ukrainerin erhält die Auszeichnung für ihren Roman „Wer ist Martha?“. Die mit je 7.000 € dotierten Förderpreise gehen an den in Polen geborenen Matthias Nawrat („Wir zwei allein“) sowie an die aus Albanien stammende Anila Wilms („Das albanische Öl oder Mord auf der Straße des Nordens“). Anmeldung bis 27. Februar 2013 per E-Mail.

Kommentare sind geschlossen.