Buch: die rote Linie überschreiten

Mit dem Prinzip der roten Linie die eigenen Grenzen überwinden

Dr. Wolf W. Lasko zeigt in

Das Abenteuer deines Lebens.

Über die rote Linie gehen 

(J. Kamphausen Verlag), wie man aus der behaglichen Langeweile aussteigen kann. Wer den originellen Vorschlägen folgt, bringt neuen Schwung in sein Leben. Garantiert! Leseprobe

Lasko stellt 216 Alltagsexperimente vor, echte Abenteuer, die Körper und Geist gehörig unter Strom setzen. Viele der Vorschläge werden zunächst ein Stirnrunzeln hervorrufen. Würden Sie sich spontan trauen, mit einem Musikinstrument, das Sie überhaupt nicht beherrschen, eine Stunde lang am Hauptbahnhof aufzutreten? Oder nur mit Badehose bekleidet ins Restaurant zu gehen? Diese Irritationen sind gewollt, der Autor fordert den Leser heraus. Wer sich auf die Experimente einlässt, wagt den Schritt hinaus aus dem gemütlichen Alltag, der Komfortzone. Er tritt über die rote Linie und entdeckt Neuland. Wer bereit ist, seine eigenen Grenzen auszuloten und dann auch zu überschreiten, wird von alten Ängsten befreit und mit neuen Energiereserven belohnt.

Der Leser hat die Wahl, sich die Experimente nach Wunsch und Mut auszusuchen oder nach dem Würfelprinzip vorzugehen. Wer noch zögert, kann sich mit einem der leichteren Experimente auf das Prinzip der roten Linie einstimmen: Verkaufen Sie doch einfach Ihre gebrauchten Sachen auf dem Flohmarkt. Auch so werfen Sie alten Ballast ab und werden frei für Neues. Oder Sie arbeiten in einem Altenheim, unentgeltlich natürlich. Lasko ermutigt immer wieder dazu, neue Kontakte aufzubauen und vorhandene Freundschaften zu vertiefen. Runter vom Sofa, raus ins pralle Leben ̶ so könnte man den Ansatz auch zusammenfassen. Wer sich von Wolf W. Laskos Experimenten, den einfachen wie den bewusst schwierigen, mitreißen lässt, wird danach auf jeden Fall ein mutigerer, kreativerer und selbstsichererer Mensch sein.

Pressekontakt Murielle R. Rousseau & Ulrike Plessow BUCH CONTACT

Kommentare sind geschlossen.