Thriller: Fitzek/Tsokos, Abgeschnitten

26.9.2012 Droemer-Knaur
Sebastian Fitzek & Michael Tsokos

ABGESCHNITTEN

400 S., 19,99 € (D), Hard Cover/Schutzumschlag, ISBN978-3-426-19926-8

Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert.

Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert …

Sebastian Fitzek hat sich mit bislang sieben Bestsellern  längst seinen Ruf als DER deutsche Star des Psychothrillers erschrieben; Sein dritter Roman „Das Kind“ wurde mit internationaler Besetzung verfilmt und startet noch in diesem Jahr in den deutschen Kinos.

Michael Tsokos leitet das Institut für Rechtsmedizin der Charité und das Landesinstitut für gerichtliche und soziale Medizin in Berlin. Er ist der bekannteste deutsche Rechtsmediziner und als Experte im In- und Ausland tätig. Seine spektakulären Fallsammlungen „Dem Tod auf der Spur“ und „Der Totenleser“ wurden zu Bestsellern.

Kommentare sind geschlossen.