Neu: National Geographic für Kids

Von skurrilen Gestalten, frittierten Spinnen und Kaugummi-Verboten
Neue National Geographic-Reihe (Januar 2012) „Für Eltern verboten!“ nimmt junge Leser mit auf eine Weltreise der besonderen Art

Sie sind knallbunt, ein bisschen schräg und für Eltern tabu. Denn bei den neuen Kinderreiseführern von NATIONAL GEOGRAPHIC und Lonely Planet ist der Name Programm: „Für Eltern verboten!“ zeigt abenteuerlustigen Kids ab acht Jahren in den vier City-Guides London, Rom, Paris und New York sowie dem Travelbook „Eine cool verrückte Weltreise“ die aufregendsten Orte der Welt. Von gespenstischen Schlössern in London, über das Wohnzimmer der Mona Lisa in Paris bis hin zur Sesamstraße in New York. Die Reise geht jedoch noch weiter: Im Travelbook finden kleine Entdecker spannende Fakten, Geschichten und Ereignisse aus 200 Ländern. Auch wer schon immer einmal wissen wollte, in welchem Land Kaugummis verboten sind, die Inlineskates erfunden wurden oder frittierte Spinnen als Delikatesse gelten, wird in diesen Büchern fündig. Die neue Reihe wird im Herbst mit weiteren Titeln fortgesetzt.

Wie viele Zimmer und Türen haben die Schlösser der Queen? Warum bekam New York den Spitznamen Big Apple? Und warum ist es cool, kein Gladiator zu sein? Die neue Kinderreihe von NATIONAL GEOGRAPHIC und Lonely Planet gibt Antworten auf diese Fragen und entführt kleine Entdecker in die beliebtesten Metropolen der Welt: London, Paris, Rom und New York. Verrückte Geschichten über berühmte Leute und denkwürdige Ereignisse stellen die Städte und ihre Bewohner auf je rund 100 Seiten vor. Im Travelbook „Eine cool verrückte Weltreise“ werden auf mehr als 200 Seiten kleine und große Länder mit berühmten Persönlichkeiten und verblüffenden Tieren portraitiert, abenteuerliche Geschichten erzählt und ulkige Essgewohnheiten vorgestellt. Die umfangreiche Bebilderung mit Karten, Fotos und Cartoons sorgt für Abwechslung beim Lesen.

Die Softcover-Reiseführer Rom, Paris, London und New York sowie das Hardcover-Buch „Eine cool verrückte Weltreise“ sind ab Februar im Buchhandel und unter NATIONAL GEOGRAPHIC erhältlich. Der Preis pro Reiseführer beträgt 9,99 Euro, für das Travelbook 24,95 Euro.

Pressekontakt: Sandra Woelk, MasterMedia GmbH

Kommentare sind geschlossen.