Buch: König Ludwig II. speist

Stiebner_Hierneis_KönigLudwigII speistSeptember 2010 stiebner
Theodor Hierneis

König Ludwig II. speist

Erinnerungen seines Hofkochs

96 S., € 9,90 [D] € 10,20 [A] SFR 18,50, ca. 15 Abb., gebunden, Schutzumschlag, 20,5 x 13 cm. ISBN 978-3-8307-1051-6

„… Küchenangestellter bei einem Staatspräsidenten heute? Man würde sagen: eine gute Stellung. Was für ein mageres Gegenstück zu meinem jugendlichen Empfinden vom Glanz und Schimmer dieser Krone. In ihrem Umkreis sich bewegen zu dürfen, war das Glück…“ (T.H.) Aber in diesem kurzweilig zu lesenden Büchlein, das als ebenso aufschlussreiche wie amüsante Ergänzung in jede Ludwig II.-Bibliothek gehört, geht es um weit mehr, als um die königliche Hofküche. Da kommt handfestes Insiderwissen auf die Tafel! RS/PTM

In seinem Sterbejahr 1953, er war schon 84, publizierte der Münchner Feinkosthändler und ehemalige Hofkoch Theodor Hierneis seine Memoiren und plauderte über üppige Menüfolgen und seinen ersten Arbeitgeber, König Ludwig II., dem er ab 1882 vier Jahre als »Mundkoch« dienen durfte. Lesen Sie rein

Kommentare sind geschlossen.