12.-19.12.12. Johanna … Alte Kongresshalle

masken-0006.gif von 123gif.de12.12.12 Johanna auf dem Scheiterhaufen Dramatisches Oratorium. Musik von Arthur Honegger, Libretto von Paul Claudel. Damit feiert das Gärtnerplatztheater zum ersten Mal Premiere in der Alten Kongresshalle

»Tötet sie!« schallt es plötzlich aus allen Ecken. Kurz zuvor noch jubelte man Johanna zu, folgte ihr in den Kampf gegen die Engländer und sah in ihr die Retterin Frankreichs. Das in elf Szenen gegliederte Oratorium über die Jungfrau von Orléans und ihren Einfluss auf das politische Geschehen im von den Engländern besetzten Frankreich des 15. Jahrhunderts beginnt und endet auf dem Scheiterhaufen, wo Johanna fassungslos ihrem gewaltsamen Ende als zu Unrecht verurteilte Ketzerin entgegen sieht.

Das Werk, komponiert vom Schweizer Arthur Honegger, hatte seine konzertante Uraufführung bereits am 12. Mai 1938 in Basel erlebt, die erste szenische Umsetzung folgte vier Jahre später in Zürich. Publikum wie Presse lobten das zwischen Sprache und Gesang changierende Oratorium einstimmig für seine gelungene Mischung aus Elementen des antiken Dramas, des Mysterienspiels, des Volkstheaters, der Kinematografie und sogar des japanischen No-Theaters sowie für die erstaunliche Bandbreite der darin enthaltenen Musikstile von Gregorianik bis hin zu modernen Jazzrhythmen.

Für das Gärtnerplatztheater stehen die Schauspieler und Schauspielerinnen Julia Stemberger, Michael von Au, Angelika Sedlmeier, Jan Nikolaus Cerha und Jens Schnarre gemeinsam mit den Sängern und Sängerinnen Elaine Ortiz Arandes, Ann-Katrin Naidu, Snejinka Avramova, Ferdinand von Bothmer und Holger Ohlmann und dem Chor, Extrachor, Kinderchor und dem Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz auf der Bühne.

Zu erleben ist dieses überwältigende, musikalische Ereignis nur an fünf Vorstellungen vom 12. bis zum 19. Dezember in einer halb-szenischen Version in der Alten Kongresshalle.

Premiere ist am 12. Dezember um 19.30 Uhr in der Alten Kongresshalle. Weitere Vorstellungen am 15., 16., 18. und 19. Dezember Vorstellungsbeginn: 19.30 Uhr, am 16. Dezember 18.00 Uhr. Preise: 14 bis 50 Euro, Schüler- und Studenten 50% Ermäßigung

09.12.12., 11h Einführungsmatinee im Akademietheater Preis: 4 Euro

Chefdirigent Marco Comin, der Lichtgestalter Max Keller und Beteiligte der Produktion werden Ihnen gemeinsam das Dramatische Oratorium JOHANNA AUF DEM SCHEITERHAUFEN vorstellen. Chefdramaturg Michael Otto wird als Moderator durch die Einführungsmatinee führen. Erleben Sie einen exklusiven Einblick in die besondere Atmosphäre dieses am Vorabend des Zweiten Weltkriegs entstandenen Werkes.

Weitere Informationen zu Stück und Besetzung

Pressekontakt: Gunnar Klattenhoff und Margarita Alber

Kommentare sind geschlossen.