17.10.-25.11.12 FotoDoks: ACHTUNG?!

FotoDoks: ACHTUNG?! – Respekt, Kontrolle, Veränderung (17.10.-25.11.12)
Eine Ausstellung im Rahmen des FotoDoks-Festivals für aktuelle Dokumentarfotografie in München. Stadtmuseum München

FotoDoks hat sich innerhalb von fünf Jahren als eines der wichtigsten Festivals für Dokumentarfotografie im deutschsprachigen Raum etabliert. Nach Stationen in Bad Aibling und im temporären Kulturort Puerto Giesing ist FotoDoks mit der Festival-Ausstellung bereits zum zweiten Mal zu Gast im Münchner Stadtmuseum. „ACHTUNG ?! – Respekt, Kontrolle, Veränderung“ vereint 15 herausragende Fotografen aus dem diesjährigen FotoDoks-Partnerland Großbritannien sowie aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zu sehen sind fotografische Positionen, die das thematische und ästhetische Spektrum der zeitgenössischen Dokumentarfotografie veranschaulichen und das diesjährige Festivalthema aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. (Foto: The Tweed Run, a charity bike ride through Central London. © FotoDoks 2012)

Unabhängig von den Reglements der Printmedien und dem Kunstbetrieb versteht sich das Festival als Forum, um offen nach den Beweggründen der Fotografen, den Produktionsbedingungen und den Interessen von Auftraggebern oder Konsumenten zu fragen. Während der Festivalwoche vom 17. – 21. Oktober 2012 werden aktuelle Fragestellungen der Dokumentarfotografie rund um die Stichworte Respekt, Kontrolle und Veränderung thematisiert und diskutiert: Welche Verantwortung trägt der Fotograf gegenüber seinem Medium und seinen Protagonisten? Welche Themen verdienen Beachtung? Wer kontrolliert das Bild? Wie kontrolliert das Bild die Welt? Wer verschafft wem Aufmerksamkeit?

Neben den ausstellenden Fotografinnen und Fotografen sind weitere internationale Gäste geladen, um das umfangreiche Festivalprogramm aus Vorträgen, Diskussionsrunden, Werkstattgesprächen, Filmen und Präsentationen zu bereichern. Ausführliche Programminformationen

Kommentare sind geschlossen.