PresseTermin 10/2012

ArchivTermine 2012: 100908070605, 04, 03, 02, 01, 2011: 12, 11, 10, 09, 08, 07, 06, 05, 04, 03, 02 → Teilen Sie uns Ihren Pressetermin per E-mail mit

PresseTermin aktuell

Oktober

Das Münchner Kindl ist patschnass

Information der Wiesn-Pressestelle für Medienvertreter: Arbeitsplätze mit WLAN und DSL-Anschluss für Laptops stehen im Pressebereich der Festleitung zur Verfügung. Hier erfolgt auch die Anmeldung für die Pressestellen der Polizei und des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK).
Pressestelle: Dr. Gabriele Papke, Claudia Bauer, Astrid Ganssen. E-Mail
Öffnungszeiten: Ab Donnerstag, 20.09.12 täglich von 10-18h. Ort: Servicezentrum Theresienwiese (SZT) hinter dem Schottenhamel-Festzelt LHM, Referat für Arbeit und Wirtschaft Kontakt: Wolfgang Nickl (Pressesprecher) Abruf der Wiesn-Pressetexte
  • Die 2.10.12

15h PK Geschmackstage Liesl-Karlstadt-Brunnen, Viktualienmarkt Kommunalreferent Axel Markwardt begrüßt Bundesministerin Ilse Aigner im Rahmen der bundesweiten Veranstaltungsreihe „Geschmackstage“ des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz auf dem Viktualienmarkt. Rund um den Liesl-Karlstadt-Brunnen können sich alle Interessierten bereits ab 14 Uhr über zahlreiche Ernährungsthemen informieren, zum Beispiel über regionale und saisonale Produkte, die Wertschätzung der Lebensmittel und handwerkliche Lebensmittelerzeugung. Außerdem bereitet der TV-Koch Johann Lafer live auf der Bühne Grillspezialitäten zu, die alle Zuschauerinnen und Zuschauer gerne kosten dürfen.

  • Sa 6.10.12

13h (Odeonsplatz, vor der Feldherrnhalle) Stadträtin Monika Renner (SPD) in Vertretung des Oberbürgermeisters, Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers und die Vorsitzende des Ausländerbeirats Nükhet Kivran sprechen zur Eröffnung des Ander Art- Festivals 2012. Der musikalische Auftakt des Festivals beginnt um 12 Uhr mit der bayerischen Weltmusikband Jodelfisch. Ander Art wird veranstaltet vom Kulturreferat mit Unterstützung des Ausländerbeirats und des Sozialreferats/Amt für Wohnen und Migration (Stelle für interkulturelle Arbeit).

  • So 7. Oktober 2012

10-17h Der größte Bauernmarkt Deutschlands am Odeonsplatz und in der Ludwigstraße. Motto: „Bayerisch leben mit Gast- und Landwirten“ zeigen 120 Bäuerinnen und Bauern gemeinsam mit Gastwirten am letzten Oktoberfest-Sonntag von 10 bis 17 Uhr, was die bayerische Landwirtschaft an regional erzeugten Lebensmitteln zu bieten hat. Bayerischer Bauernverband

10.30h (Englischer Garten, Bushaltestelle am Chinesischen Turm) Bürgermeisterin Christine Strobl gibt den Startschuss zum 8. Avon Frauenlauf gegen Brustkrebs. Bei diesem Lauf werden Spenden für den Härtefonds der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. gesammelt, mit denen Frauen unterstützt werden, die aufgrund ihrer Erkrankung in eine finanzielle Notlage geraten sind.

12h (am Fuß der Bavaria) Feierlicher Abschluss des Oktoberfest-Landesschießens des Bayerischen Sportschützenverbunds e.V. Oberbürgermeister Christian Ude kommt zum Böllerschießen an der Bavaria.

  • Mo 08.10.12

11h (Tierheim München, Riemer Straße 270) Bürgermeisterin Christine Strobl nimmt an einem Pressegespräch zum Thema Tierschutz teil. Im Münchner Tierheim leben jährlich rund 8.500 Tiere. Das Münchner Tierheim leistet einen unverzichtbaren Beitrag zum Tierschutz in München. Die aktuelle Situation und die zukünftigen Entwicklungen des Tierheims sind u.a. Gegenstand des Gesprächs.

12.30-13.30h HPK der EXPO REAL (8.-10.10.12) Investment Locations Forum, Halle A1. „Wie gewohnt präsentieren wir im Rahmen der Hauptpressekonferenz die aktuellen Daten, Fakten und Highlights der EXPO REAL 2012. Zudem haben wir einen Experten eingeladen, der zum Thema „Immobilien im Aufwind des globalen Umfeldes“ darüber spricht, wie die weltwirtschaftlichen Ungleichgewichte und die globale Zentralbankpolitik nach der Kreditblase die Immobilienmärkte beeinflussen. Moderation: Katrin Polenz, Projekt-PR-Referentin EXPO REAL- Ihre Gesprächspartner der Hauptpressekonferenz der EXPO REAL 2012 sind: Eugen Egetenmeir, Geschäftsführer, Messe München GmbH, Dr. Jan Amrit Poser, Chefökonom und Leiter Research der Bank Sarasin & Cie AG

18h Foto-, TV und Hörfunkprobe für Im weißen Rössl. 11.10.-11.11.12 und 29.-31.12.12. Deutsches Theater Fröttmaning. Treffpunkt: 17.45 Uhr im Foyer des Deutschen Theaters Beginn des Foyerprogramms um 18.00 Uhr Beginn der Hauptprobe um 18.30 Uhr Josef E. Köpplinger inszeniert zurzeit die Eröffnungpremiere des Gärtnerplatztheaters: IM WEISSEN RÖSSL, Premiere am 11. Oktober 2012. Neben Maximilian Schell als Kaiser spielen Sigrid Hauser die Rössl-Wirtin Josepha, Daniel Prohaska den Leopold, Bettina Mönch das Klärchen, Michael von Au den Sigismund und viele andere mehr! Musikalische Leitung: Michael Brandstätter Regie und Licht: Josef E. Köpplinger Choreografie: Karl Alfred Schreiner Bühne und Kostüme: Rainer Sinell Dramaturgie: Michael Otto. Premiere 11. Oktober 2012 um 19.30 Uhr im Deutschen Theater, Vorstellungsdauer ca. 2 Std. 30 Min. mit einer Pause. Die komplette Probe (in Kostüm und Maske„ darf fotografiert und gedreht werden. Akkreditierung erforderlich

  • Die 09.10.12

11h (Augustiner am Platzl, Orlandostraße 5). Präsentation und Ehrung des Siegers des Wettbewerbs „Bayerischer Stammtischbruder 2012“. Oberbürgermeister Christian Ude hält die Laudatio. Mit diesem Preis würdigt der Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur e.V. (VEBWK) eine Persönlichkeit, die sich um den Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur in hohem Maße verdient gemacht hat.

14h (ICM) Ob Christian Ude spricht Grußworte zum 59. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), der vom 9.-13.10.12 stattfindet.

17h PK Tourismus Europa

  • Mi 10.10.12

>>>  10. Oktober, dem Welttag für seelische Gesundheit.

10h PK Die Lange Nacht der Münchner Museen

11h PVB Ends of the Earth. Land Art bis 1974. Haus der Kunst (11.10.12-20.1.13). Als erste große Museumsausstellung über Land Art liefert „Ends of the Earth“ den bisher umfassendsten historischen Überblick über diese Kunstbewegung. Die Land Art benutzte die Erde als Material und Land als Medium und schuf dabei Werke außerhalb der vertrauten Handlungsräume des Kunstsystems. Der zeitliche Rahmen von „Ends of the Earth“ erstreckt sich von den 1960er-Jahren bis 1974, als sich im Kontext von Land Art Strömungen wie Konzeptkunst, Minimal Art, Happening, Performancekunst und Arte povera stärker herausbildeten und auseinander bewegten. (Bild: Alice Aycock, Clay #2, 1971/2012, 1,500 pounds of clay mixed with water in wood frame, Courtesy of the artist). der ganze Tex

11h PK Deutschland Cup, VIP-Bereich des Olympia-Eisstadions. (Spiridon-Louis-Ring 3, Zugang über den Betriebshof des Olympia-Eisportzentrums. Weg zum VIP-Bereich ist ausgeschildert. Begrenzte Parkmöglichkeit im Betriebshof). Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung: DEB-Präsident Uwe Harnos, Bundestrainer Pat Cortina sowie Arno Hartung, stv. Geschäftsführer Olympiapark München GmbH, zur Verfügung. Telefonische Anmeldung (089) 30 67-2014/2015. Olympiapark München GmbH. Der Deutschland Cup findet in diesem Jahr vom 9. bis 11. November im Olympia- Eisstadion, dem Wohnzimmer des Münchner Eishockeys statt – mit einem neuen Bundestrainer, der sich hier ausgesprochen zu Hause fühlt: Pat Cortina. Der Coach des EHC Red Bull München wird beim Deutschland Cup zum ersten Mal auch für die deutsche Nationalmannschaft an der Bande stehen. Die Gegner haben es wieder in sich: Olympiasieger Kanada und Vize-Weltmeister Slowakei sind herausragende Teams und auch die Schweiz ist immer für eine Überraschung gut. Kleiner Puk, große Emotionen und tolle Atmosphäre – das verspricht der Deutschland Cup im Olympia-Eisstadion. Ausrichter: Deutscher Eishockey-Bund (DEB) e.V und Olympiapark München GmbH

12.30h PVB Querschnitt. Stefan Wewerka. Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich (11.10.12-3.2.13) Polyfunktionalität und Dekonstruktion von Objekten der Alltagswelt, Ironie und Humor als Waffe und Aufklärung: Grundideen des Architekten, Designers, Objekt- und Filmkünstlers Stefan Wewerka (geb. 1928, Magdeburg). In seinen Arbeiten reibt er sich stets an den gängigen Auffassungen von Kunst und Ästhetik, Rationalität und Funktionalität. So wird beispielsweise das Abendmahl zu einer schrägen Veranstaltung oder der Küchenraum zum Küchenbaum. Unverwechselbar wurde Wewerka durch seine Verfremdungen von Stühlen. Zersägt, zerlegt und verformt unterlaufen sie subversiv gängige Vorstellungsbilder. Im Kontrast dazu stehen seine skulpturalen, den Bedürfnissen des menschlichen Körpers und seinen Gewohnheiten angepassten Möbelentwürfe. (Stefan Wewerka, Classroom Chair, 1970. Foto: Stefan Wewerka © VG Bild-Kunst, Bonn 2012) Die Ausstellung der Neuen Sammlung – The International Design Museum Munich – entsteht in enger Zusammenarbeit mit dem Gestalter.  Pressekontakte: Dr. Corinna Rösner, Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich

19-21.30h (Alter Rathaussaal, Marienplatz 15) „Wir lassen sie verhungern“ Welternährung in Zeiten des Klimawandels. Eröffnungsvortrag von Jean Ziegler: Auftaktveranstaltung „6. Münchner Klimaherbst“. Jeder siebte Mensch auf diesem Planeten hungert. Und dies, obwohl die weltweit produzierten Nahrungsmittel auch bei wachsender Weltbevölkerung für alle reichen würden. Wie entsteht diese absurde, mörderische Weltordnung? Und wer trägt die Verantwortung dafür? Zum Auftakt des Münchner Klimaherbstes 2012 „Ernährung – Zukunft auf dem Tisch“ (10. bis 22. Oktober) spricht der langjährige UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung Jean Ziegler. Für ihn ist der jährliche Hungertod von Millionen Menschen der Skandal unseres Jahrhunderts. Prof. Dr. Jean Ziegler gilt als einer der wichtigsten Globalisierungskritiker und Fürsprecher der Armen und Hungernden auf dieser Welt. Er wird in seiner Eröffnungs- rede des Münchner Klimaherbstes den inneren Zusammenhang von Hunger und Überfluss in Zeiten des Klimawandels aufzeigen – aber auch Lösungswege für Politik und Zivilgesellschaft. Ein leidenschaftliches Plädoyer für mehr Frieden und Gerechtigkeit auf dieser Welt. Der Abend wird in Kooperation mit Global Challenges Network (GCN) e.V., der Münchner Volkshochschule sowie dem Referat für Gesundheit und Umwelt der LHM durchgeführt. Dr. Manuel Schneider, Geschäftsführer oekom e.V.. Träger Münchner Klimaherbst 2012. Anmeldung erforderlich! Projektbüro des Münchner Klimaherbstes mona.fuchs@klimaherbst.de Reservierungen verfallen 15 Minuten vor Beginn

  • Do 11.10.12

11h PK Creditreform. PresseClubMünchen. Wirtschaftslage und Finanzierung im Mittelstand, Herbst 2012

11h PK mit Rosa von Praunheim. 70 Rosa-Filme in München und bei den Hofer Filmtagen. Gezeigt wird ein 20-minütiger Trailer von Rosas 70 Filmen. Rosa von Praunheim – Filmemacher, Provokateur und Wegbereiter der Schwulenbewegung – feiert am 25. November 2012 seinen 70. Geburtstag. Grund genug für ihn, 70 neue Filme zu drehen und sie sich und seinem Publikum zu schenken. Vom 2. bis 4. November 2012 laufen alle 70 Filme an einem Wochenende im Filmmuseum München. Premiere haben die Filme vom 23.- 28. Oktober 2012 bei den 46. Hofer Filmtagen. Heinz Badewitz, Leiter der Hofer Filmtage, stellt Schwerpunkte aus dem Programm vor. Die einzelnen Filme lassen ein facettenreiches Kaleidoskop aus Porträts, Lebens- und Sittenbildern entstehen, schräg, komisch, tragisch, bewegend – und immer aus der unmittelbaren Sicht Rosa von Praunheims. Seine Themen sind starke Frauen, starke Schwule, sensible Heteros, Erotik und Transgender.

17h (Altes Rathaus) Bürgermeister Hep Monatzeder spricht Grußworte bei der Übergabe der Ökoprofit-Auszeichnungen 2012 der Landeshauptstadt München. Der Referent für Arbeit und Wirtschaft, Dieter Reiter, und der Stellvertreter des Referenten für Gesundheit und Umwelt, Gerhard Hafenbrädl, überreichen in einer Feierstunde die Auszeichnungen und bilanzieren die Effekte des betrieblichen Umweltberatungsprogramms für Wirtschaft- lichkeit und Umwelt. Ökoprofit (Ökologisches Projekt für Integrierte Um- welttechnik) wird vom Referat für Arbeit und Wirtschaft sowie dem Referat für Gesundheit und Umwelt betreut. An der Staffel 2011/2012 nahmen 65 Betriebe und Einrichtungen erfolgreich teil.

19h (Schauspielhaus, Münchner Kammerspiele, Maximilianstraße 26) Oberbürgermeister Christian Ude, Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers und Intendant Johan Simons sprechen beim Festakt anlässlich des 100- jährigen Bestehens der Münchner Kammerspiele. Die ehemaligen Inten- danten Dieter Dorn und Frank Baumbauer werden anwesend sein. Der Festakt „50 Blicke – Erzählungen aus dem Zuschauerraum und von der Hinterbühne“ bildet den Auftakt des viertägigen Veranstaltungswochen- endes (11. bis 14. Oktober).

  • Frei 12.10.12

9h (HVB, Kardinal-Faulhaber-Straße 1) Im Rahmen der Tagung des Verbandes kommunaler Unternehmen e. V. (VKU) spricht Oberbürgermeister Christian Ude zur Rolle der Kommunen und kommunalen Unternehmen in der Energiepolitik.

18h (Augustinerkeller) Oberbürgermeister Christian Ude spricht zum 125-jährigen Jubiläum der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG).

  • Sa 13.10.12

12.15h (Trambahn-Rondell am Sendlinger-Tor-Platz) Bürgermeister Hep Monatzeder und ein Vertreter der Münchner Verkehrs- gesellschaft mbH (MVG) sprechen Grußworte zum Start der „Çay- & Brezn-Tram 2012“. Im Jahr 2011 anlässlich des Veranstaltungsprogramms zur Feier des 50. Jahrestags des Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und der Tür- kei fuhr die Tram zum ersten Mal durch München. Nach dem großen Erfolg soll die Çay- & Brezn-Tram nun jährlich fahren und zur Feier des deutsch- türkischen Miteinanders einladen.

14h (Vorplatz des Kinder- und Jugendmuseums München, Arnulfstraße 3) Im Rahmen der ganztägigen Schülerakademie von Plant-for-the-Planet im Kinder- und Jugendmuseum pflanzen Kinder zwischen neun und 13 Jahren heimische Bäume in Pflanztröge, um ein Zeichen zu setzen für aktiven Klimaschutz und Klimagerechtigkeit. Die Akademie findet im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Im Dschungel – Faultiere, Dschungelbuch und Wipfelforscher“ statt.

14.30 Uhr werden zudem im Maßmannpark (Maßmannstraße/ Schleißheimer Straße) Felsenbirnen, Schnee- und Zierjohannisbeeren im Eingangsbereich an der Ostseite des Parks angepflanzt.
Die Pflanzaktion wird von Ruth Gehling (Baumschutzbeauftragte des Be- zirksausschusses 3 (Maxvorstadt) begleitet und vom Baureferat durch die Spende der Pflanzen und Bereitstellung der Gartenwerkzeuge untestützt. Achtung Redaktionen: Treffpunkt für ein gemeinsames Gruppenfoto ist um 14 Uhr auf dem Vorplatz des Kinder- und Jugendmuseums München. Danach geht es zu den Pflanzaktionen. Vor Ort stehen Ansprechpartner zur Verfügung.

19.30h (Prinzregententheater) Bürgermeisterin Christine Strobl spricht bei der Benefiz-Veranstaltung „S’ Münchner Herz – wia’s singt und klingt”. Bereits zum 20. Mal wird diese Veranstaltung zugunsten blinder und stark sehbehinderter Menschen durchgeführt. Dieses Jahr steht die Veranstaltung unter dem Moto „S’ Münchner Herz wirds immer geben“ und ist die Abschiedsveran- staltung des langjährigen Gastgebers Max Spiegl.

21.45h (Rathaus, Großer Sitzungssaal) Oberbürgermeister Christian Ude begrüßt die jungen Münchnerinnen und Münchner zum Rathausclubbings „18.jetzt“.

 

  • Mo 15.10.12

18h (Saal des Alten Rathauses) Bürgermeister Hep Monatzeder spricht Grußworte anlässlich des Steh- empfangs zur 20. Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Ver- sicherungsämter, die vom 15. bis 17. Oktober in München stattfindet.

  • Die 16.10.12

11-13h PK von TRIAS zum Welternährungstag: Ab jetzt vegan… Gesund essen ohne tierische Produkte

11.30h München Pro22, Pressekontakt Mario Schmidbauer

11-12h PK Vorstellung von neuen Studien zum IKT-Standort Deutschland im Hinblick auf die Zukunftsfelder Smart Grid und Smart Cities.

11h PVB FotoDoks: ACHTUNG?! – Respekt, Kontrolle, Veränderung. 17.10.-25.11.12. Münchner Stadtmuseum

11h PVB R/Evolution auf Papier. Zeichnungen aus fünf Jahrhunderten – Die Sammlung Klüser. Alte Pinakothek 18.10.2012-20.01.2013. Pinakothek der Moderne, Sammlung Moderne Kunst, Säle 15-19. Unter dem Titel »R/Evolution« zeigen die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen herausragende Arbeiten auf Papier aus der Münchner Privatsammlung von Bernd und Verena Klüser. Mit über 200 Blättern eröffnet sich in der Alten Pinakothek ein weites Panorama der Zeichenkunst vom 16. bis zum 21. Jahrhundert. Von der autonomen Entfaltung des Mediums in der Renaissance bis hin zu seinen überraschenden Neuinterpretationen in der jüngsten Gegenwart wird so eindrucksvoll erfahrbar, dass die Künstler vor allem als Zeichner einen ganz unmittelbaren, sehr intimen Blick in das Wesen und den Prozess ihrer schöpferischen Arbeit gewähren. Zudem offenbart sich die Zeichnung als das ideale Medium, um Entwicklungsprozesse der Kunst im historischen Vergleich zu sehen, wobei der besondere Reiz darin besteht, dass die technischen Voraussetzungen – Papier, Stift oder Feder – stets die gleichen bleiben.

12h (
Rohbau Gebäude Münchner Bank, Augustinerstr. 1) 
Bürgermeisterin Christine Strobl spricht beim Richtfest des neuen Gebäudes der Münchner Bank „Am Frauenplatz“. Die Münchner Bank ist mit nun 150 Jahren die älteste Genossenschaftsbank Bayerns. Der bislang ein Jahr dauernde Umbau des Stammsitzes „Am Frauenplatz“ war für die neue Nutzung unabdingbar.

19h (
Saal des Münchner Stadtmuseums) 
Zur Festveranstaltung „25 Jahre Archiv der Münchner Arbeiterbewegung“ sprechen Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers, Dr. Isabella Fehle, Direktorin des Münchner Stadtmuseums, Ingelore Pilwousek, 1. Vorsitzende des Archivs der Münchner Arbeiterbewegung, Simone Burger, Vorsitzende des DGB-Kreisverbands München, und Professor Dr. Ludwig Eiber, 2. Vorsitzender des Archivs der Münchner Arbeiterbewegung. Es singt der Gewerkschaftschor „Quergesang & Roter Wecker“ und im Foyer des Münchner Stadtmuseums spielen die Gauchos Monacos. 
Anschließend wird im ersten Stock des Museums die Kabinettausstellung eröffnet. Das Münchner Stadtmuseum ermöglicht dem Archiv der Münchner Arbeiterbewegung in seinen Räumen Dokumente und Objekte aus seiner Sammlung zu zeigen. Dauer der Ausstellung: 16. Oktober 2012 bis 6. Januar 2013. Die Broschüre ist über das Archiv zu beziehen.
Das Kulturreferat der Landeshauptstadt München unterstützt diese Projekte.

19h (Hotel Mariandl) Stadtrat Marian Offman (CSU) spricht in Vertretung des Oberbürgermeisters Grußworte zur Eröffnung von „Zimmer frei“ im Hotel Mariandl. Dr. Bernhart Schwenk, Pinakothek der Moderne, hält eine Einführung.

  • Mi 17.10.12

11.30h PK Bürgerinitiative MÜNCHEN PRO22. Pressekontakt Mario Schmidbauer

11.30h (Kulturzentrum 2411, Blodigstaße 4) Oberbürgermeister Christian Ude und Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers sprechen zur offiziellen Eröffnung und feierlichen Übergabe des Kulturzentrums 2411 an die Münchner Stadtbibliothek, die Münchner Volkshochschule und den Verein Stadtteilkultur 2411 sowie pro familia München-Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen und die Außensprechstelle des Sozialbürgerhauses Nord. Ab 14 Uhr gibt es ein öffentliches Eröffnungsprogramm.

18.30h (
Jüdisches Museum) Abschlussveranstaltung des Pilotprojekts der Nationalen Stadtentwicklungspolitik Energiegerechte Stadtentwicklung in München Freiham/Neuaubing www.freiham.de und unter www.nationale- stadtentwicklungspolitik.de

19h 
(Museum Villa Stuck) 
Stadtrat Michael Leonhart (SPD) in Vertretung des Oberbürgermeisters und Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers sprechen zur Eröffnung der Ausstellung „Die Sammlung Gunter Sachs. Von Max Ernst bis Andy Warhol“. Michael Buhrs, Direktor des Museums Villa Stuck, hält eine kurze Begrüßung. Rolf Sachs spricht im Namen der Familie von Gunter Sachs. Achtung Redaktionen: Pressevorbesichtigung am 17. Oktober um
 11 Uhr.

20h Himmel & Blau Voreröffnung. Abendbistro und Vermietungsbar täglich ab 18 Uhr Kreittmayrstr.2 80335 München

  • Do 18.10.12

11h PVB Pracht auf Pergament. Schätze der Buchmalerei von 780 bis 1180. Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung 19.10.12-13.1.12

12h (Kulturreferat, Burgstraße 4, Raum 300 im 3. Stock) Im Anschluss an die Befassung des Kulturausschusses des Stadtrats in nicht-öffentlicher Sitzung wird Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers die designierte künstlerische Leitung der Münchener Biennale 2016 im Rahmen eines Pressegesprächs vorstellen. Die designierte künstlerische Leitung ist anwesend und steht auch für Interviews zur Verfügung. Eine Anmeldung zum Pressegespräch ist unter presse.kulturreferat@muenchen.de erforderlich.

15.30h (Saal des Alten Rathauses)Bürgermeisterin Christine Strobl spricht beim Fest für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer. Das Fest ist ein Dank der Landeshauptstadt München an die rund 800 Bürgerinnen und Bürger in München, die im Rahmen einer geführten gesetzlichen Vertretung in den letzten zwölf Monaten zur Betreuung eines Angehörigen oder einer fremden Person bestellt wurden. Organisiert wird die Festveranstaltung durch die städtische Betreuungsstelle im Sozialreferat und die Betreuungsvereine. Weitere Infos zur rechtlichen Betreuung.

17.45h Außen LEITNER, innen BMW Individual. Ledersitze mit Massagefunktion und Multimediasoundsystem. Der Südtiroler Seilbahnbauer und der bayerische Automobilhersteller zeigen im kommenden Winter gemeinsam, wie viel Exklusivität eine Gondel in einer Wintersportdestination bieten kann. BMW am Lenbachplatz. Neben der Präsentation der Gondel wird an diesem Abend bekanntgegeben, in welchem Wintersportgebiet die Gäste ab der Saison 2012/13 die einzigartige Beförderung auf den Berg genießen können. Die Akkreditierung der Gäste wird ab 17.45 Uhr erfolgen. Ab 18.00 Uhr stellen Andreas-Christoph Hofmann (Leiter BMW Markenkommunikation) und Martin Leitner (Vorstandsmitglied LEITNER ropeways) die Idee hinter der außergewöhnlichen Kooperation vor. Im Anschluss an die Präsentation der Gondel besteht die Möglichkeit zu individuellen Interviews. Anmeldung bis zum 13. Oktober 2012. Online-Akkreditierung Pressekontakt Thomas Ammer

19h BayWa AG Vernissage der BayWa Kunstausstellung: „Positions-Wechsel“. Gezeigt werden Werke der international bekannten Künstler Enzo Arduini und Sylke von Gaza sowie David Stern. Kunst und Wirtschaft – diese Referenzsysteme des modernen Lebens werden durch die verschiedenen Postionen der ausstellenden Künstler repräsentiert. Ihre Arbeiten regen an, die Perspektive zu wechseln, den eignen Standpunkt immer wieder zu überdenken und damit dem gesellschaftlichen Wandel gereicht zu werden. Pressebilder Anmeldung bis zum 14. Oktober. Pressekontakt Heinrike Helm, Beetschwestern

 

  • Frei 19.10.12

10.30h Bayerische Konjunkturpressekonferenz. IHK Anmeldung erforderlich. Pressekontakt Beate Eisinger

15h (Pasinger Fabrik) Stadträtin Monika Renner (SPD) spricht in Vertretung des Oberbürgermeisters Grußworte zur Eröffnung des „1. Schamrock-Festivals der Dichterinnen 2012“. Des Weiteren sprechen die Künstlerin und Veranstalterin Augusta Laar, Christina Eder, Kulturreferat, und Sinem Gökser, Pasinger Fabrik.

18.30h (Foyer Barerstraße 21, ehemaliges Leibniz-Rechenzentrum
) Stadträtin Monika Renner (SPD) spricht in Vertretung des Oberbürgermeisters Grußworte zur Eröffnung der Installation „Never Ever“ von Benjamin Bergmann, einem Projekt der Kunst im öffentlichen Raum. Dr. Elisabeth Schweeger, Intendantin der Kunstfestspiele Herrenhausen, Hannover, hält eine Einführung. Im Anschluss findet ein kleiner Empfang statt.

  • Sa 20.10.12

10-13h (Ratstrinkstube im Rathaus) Der dritte Münchner Club von Soroptimist International begeht vom 19. bis 21. Oktober sein zehnjähriges Bestehen mit einer Veranstaltung zum Thema „Equal Pay: Gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit – für Frauen und Männer“ in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt München. Ansprechpartnerin für Fragen zum Programm und zur Vereinbarung von Interviews mit Clubmitgliedern ist Bettina Jödicke- Braas, Soroptimist International Club München bettina_joedicke@yahoo.de.

19h (Alte Kongresshalle, Theresienhöhe 15) Bürgermeister Hep Monatzeder spricht Grußworte bei der Festveranstaltung zur Eröffnung der 12. Münchner Wissenschaftstage. Die Wissenschaftstage finden in diesem Jahr vom 20. bis 23. Oktober in der Alten Kongresshalle und dem Verkehrszentrum des Deutschen Museums statt. Das Thema lautet in diesem Jahr „Nachhaltigkeit – Basis unserer Zukunft“. Weitere Informationen und das volle Programm können im Internet unter www.muenchner-wissenschaftstage.de abgerufen werden.

  • Mo 22.10.12

14h (Vortragssaal Kreisverwaltungsreferat, Ruppertstraße 11) Christine Strobl spricht als Schirmpatin zum 30-jährigen Bestehen des Projekts „Hauswirtschaftliche Beratung für verschuldete Familien durch ehrenamtliche Helferinnen“ des Vereins für Fraueninteressen e.V.

18h (Saal des Alten Rathauses) Bürgermeister Hep Monatzeder spricht Grußworte anlässlich des städtischen Empfangs für neue deutsche Staatsbürgerinnen und Staatsbürgern. Musikalische Umrahmung der Veranstaltung durch das „Swing-boarische Quintett“.

17.30h ist im Foyer des Alten Rathauses der „Markt der Möglichkeiten – München, Stadt mit Herz für Kinder und Jugendliche“ aufgebaut.

  • Die 23.10.12

10h  PK Ministerpräsident Horst Seehofer leitet heute die Beratungen des Ministerrats. Auf der Tagesordnung der Sitzung steht u. a. die Thematik Hospizarbeit und Palliativmedizin. Der Freistaat Bayern wird als erstes Bundesland der „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen“ beitreten. Träger der Charta sind die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin, der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband sowie die Bundesärztekammer. Über die Ergebnisse der Ministerratssitzung wird im Rahmen dieser PK berichtet (Sitzungssaal S 103 der Bayerischen Staatskanzlei)

10h (Neues Rathaus, Raum 280) Bürgermeisterin Christine Strobl empfängt eine Delegation aus Corfu (Griechenland), angeführt vom Bürgermeister der Insel, die wegen eines Kooperationsprojektes zwischen der kommunalen Gesellschaft „Soziales Corfu“ und der Landesschule für Behinderte nach München reisen.

12h PK DTMs Zukunft im Olympiastadion (Olympiahalle, Business Area, Segment 3+4)

12.30h Wild auf Bier. Kochen mit Bier

19h (Altes Rathaus) Bürgermeister Hep Monatzeder spricht Grußworte anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr München. Anschließend findet im Foyer ein Stehempfang statt.

 20h (Großer Saal, Hofbräuhaus am Platzl) Oberbürgermeister Christian Ude spricht bei der Gründungsversammlung der Genossenschaft BayernOX zum Thema „Regionalität und Nachhaltigkeit“.

  • Mi 24.10.12

10h PVB Richard Tuttle. Werke aus Münchner Privatsammlungen. Fototermin mit Richard Tuttle beim Ausstellungsaufbau. Pinakothek der Moderne 30.10.2012-17.02.2013. Vor der Pressekonferenz zur Ausstellung „Hiroshi Sugimoto. Revolution“ im Museum Brandhorst wird der Künstler zusammen mit der Kuratorin Corinna Thierolf an diesem Tag seine Arbeiten in Raum 14 in der Sammlung Moderne Kunst einrichten. Ab dem 30. Oktober ist die Ausstellung dann öffentlich zugänglich.

11h PVB  Hiroshi Sugimoto. Revolution 25.10.12-10.2.13, Museum Brandhorst. Der Künstler ist zur Pressekonferenz und Eröffnung anwesend. Hiroshi Sugimoto gilt als einer der bekanntesten Fotokünstler unserer Zeit. Sein großes internationales Renommee basiert auf seinen Bildern, wenngleich er sich in den letzten Jahren zunehmend auch mit anderen Gattungen beschäftigt hat. Architektur, Möbel, Objekte und Mode spielen eine zunehmend wichtige Rolle in seinem Schaffen. Die großen Museen der Welt zeigen und sammeln bislang jedoch in erster Linie seine Fotografien.

ab 17.30h Medien-Get together Tourismus Deutschland

24.-26.10.13. 26. Medientage München

  • Do 25.10.12

10.30h (Wilhelm-Hale-Straße Treffpunkt: S-Bahnhof Hirschgarten, Treppenaufgang zur Friedenheimer Brücke, Ostseite) Dieter Reiter, Referent für Arbeit und Wirtschaft der LHM, Kommunalreferent Axel Markwardt, Stefan Wiegand, Geschäftsführer Aurelis Real Estate Region Süd, und Ingeborg Staudenmeyer, Vorsitzende des Bezirksausschusses 5 (Neuhausen-Nymphenburg), stellen einen neuen Schutzzaun entlang des Bahngeländes vor. Der Zaun ist auf Initiative von Wirtschaftsreferent Reiter von Aurelis Real Estate freiwillig errichtet worden. Er erhöht die Sicherheit rund um den Club Backstage.

10.30h (Grütznerstube im Rathaus) Kurt Kapp, Stellvertreter des Referenten für Arbeit und Wirtschaft u.a. präsentieren die Ergebnisse des betrieblichen Mobilitätsmanagements München 2011/2012. Im Rahmen dieses städtischen Förderprogramms haben acht Unternehmen effiziente Maßnahmen für eine umwelt-, klima- und mitarbeiterfreundliche Mobilität entwickelt und umgesetzt. Im Anschluss an die Präsentation werden den Betrieben die Urkunden für ihre erfolgreiche Teilnahme überreicht.

12.15h (Milchundbar, Sonnenstraße 12) Kreisverwaltungsreferent Dr. Wilfried Blume-Beyerle u.a. informieren über das Präventionsprojekt „Cool bleiben – friedlich feiern in München“. Zusätzlich zu dieser PK findet am Freitag, 26. Oktober, ein gemeinsamer nächtlicher Rundgang aller Beteiligten auf der sogenannten Partymeile statt. Nähere Informationen werden beim Pressegespräch bekanntgegeben.

  • Fr 26.10.12

11h (Festsaal des Alten Rathauses) Bürgermeisterin Christine Strobl lädt anlässlich des 65. Geburtstages von Oberbürgermeister Christian Ude zu einem Stehempfang ein. Nach der Begrüßung durch die Bürgermeisterin überbringt Dr. h.c. Petra Roth, ehemalige Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt und frühere Präsidentin des Deutschen Städtetages, ihre Glückwünsche. Das Rahmenprogramm gestalten musikalisch das Ensemble „Blechschaden“ sowie das „Lyzeum der Griechinnen in München“ mit Folkloretanz.

14h (Großer Sitzungssaal des Rathauses) Stadtrat Christian Müller (SPD) spricht in Vertretung des Oberbürgermeisters Grußworte anlässlich der Vollversammlung des Behindertenbeirates. In der Vollversammlung wird turnusgemäß die Behindertenbeauftragte/der Behindertenbeauftragte der Landeshauptstadt München neu gewählt.

  • Mo 29.10.12

18h Bestenehrung der IHK. In diesem Jahr sind in Oberbayern 19.071 Auszubildende zu ihren Abschlussprüfungen in 180 verschiedenen Berufen in Industrie, Handel und Dienstleistungen angetreten. Die Jugendlichen haben hervorragende Leistungen gezeigt. 106 von ihnen haben die Ausbildung als Beste ihres Berufs sowie mit der Traumnote „sehr gut“ abgeschlossen. Bei einer Feierstunde am Montag, dem 29. Oktober 2012, um 18 Uhr, in der Flugwerft Schleißheim des Deutschen Museums München in Oberschleißheim, zeichnet IHK-Präsident Prof. Erich Greipl die besten Absolventen der Abschlussprüfungen Winter 2011/2012 und Sommer 2012 aus. Nur mit Einladung!

  • Die 30.10.12.

13-17h IHK Prognosen für den „Verkehr der Zukunft“ Experten sprechen über EU-Weißbuch, Giga-Liner und Wasserstoffantrieb Die CO2-Emissionen des Verkehrs sollen nach EU-Vorgaben bis 2050 um 60 Prozent sinken. Gleichzeitig werden Menschen und Waren immer mobiler. Wie neue Verkehrstechnologien und Innovationen diesen Spagat leisten können, diskutieren Verkehrsexperten bei der Veranstaltung „Verkehr der Zukunft“ der IHK für München und Oberbayern, darunter Toni Hofreiter (Bündnis 90 / Die Grünen), Vorsitzender des Verkehrsauschusses im Deutschen Bundestag. Neben dem EU-Weißbuch Verkehr stehen Grüne Logistik, Giga-Liner, Intermodales Routing und Wasserstoffantrieb auf dem Programm. Moderator ist Björn Helmke, Chefredakteur der Deutschen Verkehrs-Zeitung. Kostenfreie Veranstaltung findet am Dienstag, 30. Oktober 2012, von 13 bis 17 Uhr im Tagungszentrum des Kolpinghaus München-Zentral, Adolf-Kolping-Str. 1, 80336 München. Anmeldung  unter Telefon 089 / 5116-1169 oder Email.

18h Cortina d’Ampezzo, der italienische Spitzenferienort und Olympiaort von 1956, Unesco-Weltnaturerbe, Mitglied der Vereinigung „Best of the Alps“, wird bei Feriengästen aus Deutschland immer beliebter, wie die stetig steigenden Übernachtungszahlen der vergangenen Jahre zeigen. Deutschsprachige Medienpräsentation die Schönheit der Dolomiten und das interessante Programm der Feriendestination Cortina d’Ampezzo vorstellen. 18h Registrierung und Welcome-Apéro, 18.30 Präsentation Cortina Turismo – Winter – Sommer – Highlights 2012/13 20h Ausklang mit Fingerfood Cortina ist ein Eldorado für Skifahrer, Snowboarder, Langläufer und sonstige Wintersportler, aber auch für Wanderer, Kletterer, Biker, Rennradfahrer. Und für Familien. Cortina ist aber auch der italienische Ferienort mit den meisten kulturellen Highlights wie zum Beispiel dem weltberühmten Dino-Ciani-Festival. Pressekontakt: MariaGrazia Soravia, Repräsentantin deutschsprachige Regionen Cortina Turismo. Ingo Jensen, Jensen media GmbH

  • Mi 31.10.12

11h PVB »ENTARTETE KUNST« Der Berliner Skulpturenfund von 2010. 01.11.2012-28.01.2013 75 Jahre nach der Feme-Ausstellung »Entartete Kunst« zeigt die Neue Pinakothek den Berliner Skulpturenfund von 2010. Die Ausstellung veranschaulicht beispielhaft, wie Kunstwerke nach der von Adolf Hitler 1937 veranlassten Beschlagnahmung den Pinakotheken und anderen deutschen Museen verloren gingen und teilweise zerstört oder gewinnbringend verkauft wurden. Ziel war die flächendeckende Liquidierung und Verwertung »entarteter« Kunst. Als dritte Station nach der 2010 im Neuen Museum in Berlin und 2012 im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe gezeigten Ausstellung wird der spektakuläre Fund nun in der Neuen Pinakothek gezeigt. Der Berliner Skulpturenfund ist besonders aufschlussreich und von größtem Interesse für die Provenienzforschung…

17h (Gasteig) Stadträtin Ulrike Boesser (SPD) begrüßt in Vertretung von Ob Ude zum Netzwerktreffen für EU-Akteure. Nach einer Einführung durch den Referenten für Arbeit und Wirtschaft, Dieter Reiter, und dem Vortrag „Die Zukunft Europas und des Euro“ von Professor Dr. Heribert Prantl, Leiter des Ressorts Innenpolitik und Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung, ist eine Diskussion mit dem Publikum geplant. Die Veranstaltung wird vom Europe Direct Informationszentrum für München und Oberbayern (EDI) organisiert, einem Gemeinschaftsprojekt des Fachbereichs Europa im Referat für Arbeit und Wirtschaft und des Kulturreferates mit Förderung der EU-Kommission.

Kommentare sind geschlossen.