Olympia-Zeltdach-Tour bei Nacht

Zeltdach-Tour bei NachtMit Stirnlampen hoch über dem Olympiastadion

Was den Romantikern im Sommer gefällt, gibt ́s jetzt auch im Winter. Nur, dass die Tour nicht nur bei Sonnenuntergang stattfindet, sondern auch im Dunkeln. Denn ab sofort bietet der Besucherservice Sonnenuntergangs-Touren mit Stirnlampen an. Ein Gang über das Zeltdach bei Sonnenuntergang und Dunkelheit – die einzige Lichtquelle eine Stirnlampe oder vielleicht der Mond… 

Die Nacht hat ihren besonderen Reiz, natürlich auf dem Zeltdach des Olympiastadions: die Stille, die Lichte der Großstadt, vielleicht spukige Nebelschwaden… Wer weiß? Halloween ist ja auch nicht mehr fern. Aber die Tourguides des Olympiaparks sind ja dabei und erzählen viel Wissenswertes aus 40 Jahre Olympiapark (und noch mehr). Ansonsten läuft die Tour genauso ab wie die Zeltdach-Tour bei Tage.

Am Anfang treffen sich die Teilnehmer an der Stadionkasse Nord, dann geht es ins Basislager, wo der Film „Bauen wie die Natur“ von Frei Otto über die Entstehung des Zeltdachs gezeigt wird. Danach wird die Ausrüstung angezogen, die Sicherheitseinwei- sung findet statt. Nun geht es aufs Zeltdach, natürlich mit Stirnlampen, denn die Sonne geht während der Tour unter.

Ausgerüstet wie bei einer Expedition führt die Tour entlang des weltberühmten Plattenfeldes hinauf bis zu einem Pylon. Eine unvergessliche Erfahrung. Zu erleben: ein atemberaubendes Panorama und faszinierende Architektur.

Der nächste Termin ist am 25. Oktober 2012 um 17:00 Uhr. Weitere Termine: 26./27. Oktober 2012 um 17:00 Uhr und 1./2./3. November 2012 um 16:00 Uhr sowie unter Touren Olympiapark. Mitzubringen sind nur bequeme, warme Freizeitkleidung, da es am Abend kühl ist und feste Schuhe mit Gummisohle (z.B. Turnschuhe). Informationen zum Führungsangebot der Olympiapark München GmbH sowie für Buchungen gibt es beim Besucherservice im Info-Pavillon am Olympia-Eissportzentrum. Tel. 089/3067-2414, Fax 089/3067-355-2414, E-Mail Alle Tour-Angebote

Kommentare sind geschlossen.