Reise: Krimmler Wasserfälle

Ferienregion Nationalpark Hohe TauernHohe Tauern Health Natur statt Medikamente für Allergiker und Asthmatiker.

Seit über 200 Jahren sagen die Einheimischen den Krimmler Wasserfällen eine Heilwirkung nach. 2006 wurde diese durch wissenschaftliche Studien der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg belegt. Schon eine Stunde pro Tag am Wasserfall kann bei allergischem Asthma nachhaltig wirken. Nach drei Wochen Therapie sind Asthmatiker durchschnittlich vier Monate weitgehend beschwerdefrei.

Der Grund liegt im Mikroklima an speziellen Stellen in unmittelbarer Wasserfallnähe. Die Wassertröpfchen sind durch die große Fallhöhe, die Wucht und den oftmaligen Aufprall auf die Felsen mit negativ geladenen Ionen hoch gesättigt und zweihundertmal feiner als in herkömmlichen Asthmasprays. Dieses Aerosol verbessert die Lungenfunktion und die biochemischen Parameter deutlich – ein Effekt, der bislang nur an den Krimmler Wasserfällen nachgewiesen werden konnte.

Unter dem Motto Hohe Tauern Health gibt es nun erstmals eine weltweit einzigartige Form von Gesundheitsurlaub in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern.

In Kürze:
Allergikerzimmer mit wissenschaftlichem Anspruch: Die Hohe Tauern Health Hotels wurden gemäß den Vorgaben der Paracelsus Universität aufwändig umgebaut. In den Gästezimmern konnten die acht wichtigsten Innenraumallergene sowie die Feinstaubbelastung auf den Wert von klarer Winterluft gesenkt werden. Die strengen Hygienevorschriften in den Gästezimmern werden regelmäßig von Universitätsmitarbeitern geschult.
 Küche nach strengsten Kriterien: Neu ins Team der Ferienregion auf- genommen wurde eine qualifizierte Diätologin, die Kochkurse mit den Gästen anbietet (regionale Spezialitäten für Allergiker). Für die Hotelkö- che finden Workshops zum Thema Nahrungsmittelallergien statt.
„Vollwertiges“ Gesundheitsprogramm: Neu im Angebot für Allergiker und Asthmatiker sind Gesundheitswanderungen und Aktivitäten mit den Nationalparkrangern ebenso wie eine Atemschule mit Physiotherapeuten, Allergieworkshops und Kochkurse. Auch eine persönliche Beratung durch Projektbetreuerin Dr. Renata Sanovic und die Begleitung durch re- gionale Ärzte werden angeboten.

Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Bunte Pracht und Bauernherbst

Spätsommer und Herbst zeigen sich in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern besonders prächtig: Wenn die Ernte eingebracht ist und das Vieh von den Almen heimkehrt, lässt sich die bäuerliche und dörfliche Kultur hautnah miterleben. Dann gehen Almabtriebe und Erntefeste über die Bühne – und der Salzburger Bauernherbst (bis 28.10.12) zieht mit vielen Veranstaltungen in die 19 Nationalpark-Orte. Seit Ende August reihen sich Hof- und Erntedankfeste, Handwerks- und Bauernmärkte aneinander. Besonders farbenprächtig zeigen sich die traditionellen Almabtriebe, bei denen die Kühe mit Blumen, Bändern, Heiligentafeln und großen Abfahrtsglocken festlich „aufkranzt” ins Tal getrieben werden. Im Dorf wird die gesunde Heimkehr von Vieh und Mensch nach der Almweidezeit mit einem traditionellen Fest gefeiert. Auf den Bauern- und Handwerksmärkten sorgen Almkranzbinder, Holzschindlmacher, Schnitzer, Musikanten, Volkstänzer und Bäuerinnen mit ihrer typischen Kost für einen Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus. Von der Traktor-Weltmeisterschaft (11.–16.09.12, Bruck/Fusch) bis zum Wasserfall-Ranggeln (07.10.12, Krimml) wird Uriges und Urtypisches aus dem Nationalpark geboten. Bauernherbst- und Nationalparkwirte tischen Brettljausen mit Speck, Hauswürsten und Pinzgauer Käse auf. Bauernkrapfen, Erdäpfelnidei und Kasnocken verbreiten den typischen Geschmack der Erntezeit. Auch für Wanderer verheißt der Bauernherbst beste Aussichten: für leichte Almwanderungen in die Hochtäler ebenso wie für Alpintouren in die Dreitausender ist jetzt die beste Zeit gekommen.

Bauernherbst-Veranstaltungen 2012 in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

11.–16.09.12: Oldtimer Traktor WM, Bruck/Fusch
15.09.12: Großes Brauchtumsfest und Pferdefuhrwerke, Wald
17.–23.09.12: 7. Käsefestival, Kaprun
20.–22.09.12: Wanderweltmeisterschaft, Großarl 
22.09.12: Krimmler Almabtriebsfest mit Bauernmarkt, Krimml
23.09.12: Erntedankfest mit Handwerkermarkt, Bramberg am Wildkogel
24.–28.09.12: Mittersiller Gesundheitstage, Mittersill
29.09.12: Hoffest & großer Almabtrieb aus dem Stubachtal, Uttendorf
30.09.12: Erntedank und Rupertifest, Großarl
30.09.12: 30. Hollersbacher Bauernmarkt, Hollersbach
30.09.12: Krimmler Wasserfall-Lauf, Krimml
13.10.12: Oktoberfest, Niedernsill
07.10.12: Wasserfall-Ranggeln, Krimml

Tipp: Nationalparkwelten zum Anfassen: Spektakuläre 360°-Panoramawelt ab Frühsommer 2013

Ein Museum am Puls der Zeit und auszeichnet mit dem Salzburger Tourismuspreis: Die Nationalparkwelten in Mittersill sind das größte und modernste Nationalparkzentrum Europas. Aufgrund des großen Erfolgs wird die Ausstellung bis zum Frühsommer 2013 erweitert. Das absolute Highlight wird die 360-Grad-Panoramawelt mit rund 16 Metern Durchmesser werden: Modernste HD-Projektionstechnik versetzt den Besucher in völlig neue Sphären. Eröffnet wird das neue Kino-Erlebnis mit einem Panoramafilm von der Gipfelwelt der Hohen Tauern: Aufwändige Zeitrafferaufnahmen, wechselnde Wetter-, Licht- und Schattenverhältnisse und die eindrucksvolle Tonkulisse machen die Hohen Tauern aus unterschiedlichen Perspektiven erlebbar: vom Gipfel, aus einer Gletscherspalte und schwebend aus dem Rauriser Urwald. Das Untergeschoß des zweistöckigen Zylinderbaus bietet Platz für neue Nationalparkausstellungen zu wechselnden Themen.

Schon jetzt bringen die acht Stationen der 1.800 m² großen alpinen Erlebniswelt des einzigartigen Nationalparks Hohe Tauern mit den höchsten Gipfeln Österreichs die Besucher zum Staunen. Die Täler des Nationalparks auf Knopfdruck im „Adlerflug“ erkunden, in einen Murmeltierbau krabbeln oder das Bachbett aus der Sicht eines Kieselsteins betrachten: Das begeistert große und kleine Nationalparkfans ebenso wie die Schatzkammer mit kostbaren Mineralien, das 3D-Kino und die Sagenhöhle. Die Bergwaldgalerie, Relaxliegen im Almsommer sowie die Bäche, Bergseen, Moore und Wasserfälle regen die Sinne und Fantasie an. Der Lawinendom entspricht einer 270-Grad-Kinobox mit grandiosen Aufnahmen einer Lawine und den Krimmler Wasserfällen. Die Gletscherwelt mit einem echten Eisblock, dem Pasterzenzeitrad und Informationen zum Thema Gletschereis sind weitere faszinierende Stationen.

Nationalparkwelten Mittersill
Eintrittspreis: Erw. 8,50 Euro, Ki. 6–14 J. 4 Euro, Ki. bis 5 J. gratis, Inhaber der Hohe Tauern Card gratis
Öffnungszeiten: tägl. von 9.00–18.00 Uhr, Führungen mit Nationalparkrangern auf Anfrage

Kommentare sind geschlossen.