Die Ducks erobern Berlin

Familie Duck erobert Berlin – Ran an Currywurst & Co.!

Berlin, 23. August 2012 – Die Ducks kommen nach Deutschland – und jeder kann dabei sein! Im Micky Maus-Magazin machen sich die berühmten Entenhausener auf eine achtteilige Comic-Reise durch Deutschland. Morgen, am 24. August, geht es in Ausgabe Nr. 35 los! Die große Jagd nach dem Schatz der Gräfin von Tarn und Tuxis führt die Ducks zunächst nach Berlin. In der Hauptstadt sorgen sie nicht nur für kulinarisches Chaos an der Currywurstbude, sondern zeigen Sehenswürdigkeiten wie Brandenburger Tor, Siegessäule und Kanzleramt in (aus)gezeichneter Perspektive. So gab’s die Ducks – und Berlin – noch nie!

Dabei touren die Touristen aus Entenhausen aus Kostengründen auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durch die City, um folgenden Hinweis zu entschlüsseln: „Wo Viktorias Flügel sich niemals schließen, wo Kanonen stehen, die nie mehr schießen, wo Spree und Havel sich verbinden, sollt den Schlüssel zu meinem Vermächtnis ihr finden.“ Sie wissen schon, wo das ist? Klaas Klever, Dagobert Ducks Widersacher, tarnt sich jedenfalls mit bestem Berlinerisch, als er zu einer kostenlosen Fahrt mit dem Fahrrad-Taxi einladen will, um dem alten Duck auf der Spur zu bleiben: „Zum Jruße! In Ihrn Alta wernse doch wohl nich fußläufich loofen wolln durch unsa schönet Bärlin?“ Da kann der alte Geizhals natürlich nicht widerstehen, insbesondere nachdem der Besuch des Fernsehturms schon Eintritt gekostet hat…

Weiter geht es mit den Etappenzielen: Hamburg (31.8.), Ruhrgebiet (7.9.), München (14.9.), Frankfurt (21.9.), Köln (28.9.), Stuttgart (5.10.) und über Dresden (12.10.) zurück nach Berlin. Die gesamte Reise, ist im Ehapashop übrigens auch im Mini-Abo erhältlich und wird auf Micky Maus begleitet.

Pressekontakt: Elke Schickedanz, Egmont Ehapa Verlag GmbH (Detaillierte Infos auf der Website)

Der 1951 gegründete Egmont Ehapa Verlag ist eine 100%ige Tochter der skandinavischen Egmont Mediengruppe und in Deutschland Marktführer im Segment Kinder-, Comic-, Jugendzeitschriften. Langjährige Bekannte wie das „Micky Maus-Magazin“, „Disneys Lustiges Taschenbuch“, „Asterix“, „Lucky Luke“ und „Wendy“ gehören ebenso zum Portfolio wie „Disney Prinzessin“, „Barbie“, „Winnie Puuh“, „Bibi Blocksberg“, „Yakari“, „Benjamin Blümchen“, „SpongeBob“, „Hello Kitty“ das „WAS IST WAS Magazin“ oder das „girlfriends“ Magazin. Die Egmont-Gruppe verlegt Medien in mehr als 30 Ländern und ist im Besitz der dänischen Egmont Foundation. Diese gemeinnützige Stiftung widmet sich vorwiegend der Verbesserung sozialer und kultureller Lebensumstände von Kindern.

Kommentare sind geschlossen.