Audio: Kollo – einst in Berlin

10/10 duo-phon-records
Willi Kollo

Als ich jung war in Berlin

3 CDs, 19,90 €

Vergangenes ist nicht vergessen… … und bleibt ganz bestimmt im Hinterkopf, nachdem man sich diese wunderbare Rückschau gegönnt hat, die nicht nur eine musikalische ist, sondern auch viel Geschichtliches wieder aufleben lässt. Ein treffliches Geschenk für alte und junge Berlin-Fans! RS

Es waren die hellsten und die dunkelsten Jahr in der Geschichte der Musikmetropole Berlin: Von der Gründerzeit über die Goldenen Zwanziger bis zum „Dritten Reich“. Und mittendrin und immer den Ton angebend: Die Komponisten Walter und Willi Kollo. Die Aufzeicnungen Willi Kollos über die musikalische Karriere seines Vaters, einem Meister der Berliner Operette und über seine eigene Tätigkeit als Autor, Komponist, Kabarettist und Regisseur sind ein ungehobener Schatz deutscher Kulturgeschichte. Mit viel Witz und Tiefgang hält Kollo Rückschau auf das Berlin der Jahre 1890 bis 1946 und erinnert sich an so prominente Künstler wie Claire Waldoff, Fritzi Massary, Carl Zuckmayer und andere. Eine Familienchronik und zugleich eine große literarisch-musikalische Biografie.

(Hörbuchfassung der gleichnamigen Buchausgabe von Marguerite Kollo, gelesen von Marguerite & René Kollo inkl. historischen Aufnahmen von Walter und Willi Kollo)

Kommentare sind geschlossen.