Buch: NG – DIE OSTSEE

2010 National Geographic Deutschland

Die Ostsee

2000 Jahre Seefahrt, Handel und Kultur

Ein bildschönes und lehrreiches Buch – so wie man es von NG gewohnt ist! (RS)

288 Seiten, 49,90 €, 260 Fotos und Abbildungen, Sachbuch, Hardcover, 25,5 x 34,5 cm

Die Ostsee – 422.200 Quadratkilometer Wasser, das seine neun Anrainerstaaten Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland, Russland, Estland, Lettland, Litauen und Polen seit mehreren tausend Jahren miteinander verbindet. Das Buch erzählt nicht nur deren von Wechselbeziehungen geprägte Geschichte, sondern auch die eines Meeres, das einst die schönsten und schnellsten Schiffe der Wikinger trug. Vor allem den deutschen Hansestädten verhalf der blühende Seehandel zu einer wirtschaftlichen Vormachtstellung. So kamen 1590 in Lübeck auf 22.570 Einwohner 2.000 Schiffe. Nicht nur die Chronik der wichtigsten 50 Seegefechte, sondern auch die Positionskarte mit den 68 bedeutendsten historischen Wracks in der Ostsee dürften das Herz jedes Schiffsliebhabers höher schlagen lassen. Zum Teil bisher unveröffentlichte Karten, Gemälde, Drucke und Zeichnungen illustrieren die Bedeutung einer Region, deren Handelsbeziehungen weit nach Europa hineinreichten.

  • Die 2000-jährige Geschichte der Ostsee und ihrer Anrainerstaaten
  • Highlights zu Nautik, Seeschlachten, Wikinger und Hanse
  • Einmaliges Bildmaterial aus Archiven, Museen und Bibliotheken
  • Erstveröffentlichungen aus der privaten Sammlung der finnischen John-Nurminen-Stiftung

Kommentare sind geschlossen.