München hat die X-GAMES

getraenke-0196.gif von 123gif.deMünchen hat die Summer-X-Games

Der Olympiapark München erhält Zuschlag für die Summer X-Games 2013-2015. Im Coubertin in der Olympiahalle wurde die gute Nachricht mit allen Details heute, am 02.05.12 um 13h der Presse verkündet. Als Gesprächspartner standen zur Verfügung: Oberbürgermeister Christian Ude, Chris Stiepock (Vice President X Games), Olympiapark-Chef Ralph Huber und Frank Seipp (Geschäftsführer der S&K Marketingberatung)

Nach einem insgesamt fast zehnmonatigen Bewerbungsprozess hat München heute den Zuschlag für die Summer X-Games für die Jahre 2013 bis 2015 erhalten. Damit wird die reiche, 40 jährige Sportgeschichte des Olympiaparks München um ein faszinierendes, zeitgemäßes Kapitel erweitert. Denn mit den Summer X-Games hält die unbestrittene Nummer 1 der weltweiten Action Sports-Wettbewerbe Einzug in der bayerischen Landeshauptstadt.

Das Team des Olympiapark München in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt München überzeugte die Veranstalter mit seinem leidenschaftlichen Engagement, einem kompakten und spektakulären Set-Up und vielen kreativen Ansätzen rund um das „Erlebnis X Games“. Die bekannten Stärken Münchens als lebensfrohe Metropole und erfolgreicher Wirtschafts- und Medienstandort rundeten das Bild ab.

Im Juni 2013 werden dann erstmalig die weltbesten Skateboarder, BMX-Fahrer und Freestyle-Motocrosser vor der berühmten Kulisse der olympischen Sportstätten ein Feuerwerk der Tricks abfeiern und zigtausende Zuschauer aus ganz Europa in ihren Bann ziehen. Weltstars ihrer Sportarten wie Shaun White werden für diesen Event nach München pilgern. Seit 1995 setzen die vom US-Fernsehsender ESPN veranstalteten X-Games im Sommer- wie Wintersport die weltweiten Standards in Sachen sportlicher Leistung, medialer Inszenierung und Reichweite der boomenden Action-Sportarten.

Kommentare sind geschlossen.