1. Guinness-Biergarten in München

oktoberfest-0018.gif von 123gif.deFr., 27.4.12 Eröffnung des 1. Münchner Guinness-Biergarten

Dank des königlich bayrischen Erlasses von 1812 ist die Biergartenkultur für alle Ewigkeit festgeschrieben. Selbst die mächtigen EU-Beamten können daran nicht rütteln: Ihr Biergarten ist den Münchnern heilig. Natürlich hat sich über die Jahrhunderte die Biergartenkultur weiterentwickelt, darum darf sich heutzutage auch mancher Wirtsgarten durchaus als Biergarten bezeichnen. 200 Jahre Biergartenkultur, da gibt es selbstverständlich viele Geschichten zu erzählen und einiges zu feiern. So zum Beispiel am 27. April, wenn auf dem Sendlinger-Tor-Platz das Kennedy’s Münchens ersten Guinness-Biergarten offiziell öffnet. Das samtschwarze Bier, zugleich Irlands Nationalgetränk, hat auch in der Landeshauptstadt zahlreiche Fans. Und das Beste: hier ist nicht um 23 Uhr Zapfenstreich, sondern erst weit nach Mitternacht (Mo-Do 11-2 Uhr, Fr-Sa 11-3 Uhr, So 12-1 Uhr). Neben frisch gezapftem Guinness gibt’s im Kennedy’s Biergarten aber auch ein traditionelles Augustiner sowie König Ludwig Weißbier. Von März bis Oktober stehen insgesamt 150 Plätze bereit. Kennedys_Guinness_Biergarten_Opening

Pressekontakt: Amadeus Danesitz

Kommentare sind geschlossen.