Buch: Wintermärchen in Virgin River

2011 Mira Tb Verlag
Robyn Carr

Wintermärchen in

Virgin River

336 S., 7,99 € (D), 8,30 € (A), sFr 11,90, ISBN 978-3-89941-956-6

Vor fast einem Jahr hat Marcie Sullivan ihren Mann Bobby verloren – nun möchte sie ins Lebens zurückkehren. In ihrem neuen Roman „Wintermärchen in Virgin River“ begleitet Robyn Carr die junge Frau auf ihren Weg, den Tod ihres geliebten Mannes zu verarbeiten.

Marcie hat sich in den Kopf gesetzt, noch vor Weihnachten den besten Freuend ihres Mannes ausfindig zu machen, der sich irgendwo in die Wildnis zurückgezogen hat. Nach einer schwierigen Suche findet sie Ian in einer abgeschiedenen Berghütte in der Nähe des weihnachtlich geschmückten Dörfchens Virgin River. Doch er ist alles andere als begeistert, als die junge Witwe plötzlich vor ihm steht und ihn zwangsläufig mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Auch wenn Marcie ihm nur danken will – Ian möchte nicht an die dramatischen Ereignisse erinnert werden, bei denen sein Freund Bobby schwer verletzt wurde. Überrascht jedoch von der Lebendigkeit und positiven Einstellung Marcies der Zukunft und anderen Menschen gegenüber, beginnt er seine eigene Haltung zu überdenken und die anfängliche Verschlossenheit weicht langsam Stück für Stück…

Kommentare sind geschlossen.