Audio: Großbritannien hören

19. September 2011 Silberfuchs
Corinna Hesse Peter Kaempfe

Großbritannien hören

Das erste Großbritannien-Hörbuch auf CD.

24 €, 80 Minuten mit 16seitigem Beiheft. Künstlerisch gestaltete CD-Edition von Roswitha Rösch , Hochwertige Sonderverpackung (SmartPac). ISBN: 978-3-940665-28-7, Hörprobe Eine musikalisch illustrierte Reise durch die Kultur und Geschichte Großbritanniens von den Sagen bis in die Gegenwart.

Seit dem 5. Jh., als 200.000 germanische Auswanderer die Nordsee überquerten, besteht eine starke angelsächsische Verbindung zwischen Großbritannien und Deutschland. Londinium hatte damals knapp 30.000 Einwohner. Die Faszination unseres gemeinsamen Erbes ist nach wie vor groß. Die über drei Millionen Deutschen, die unser Land pro Jahr besuchen, kommen nicht nur wegen unserer Geschichte und Tradition.

Sie entdecken immer mehr Facetten des modernen Großbritanniens: die Kunstzentren, die in unseren alten Seebädern und Häfen entstehen, die kreative Mode- und Musikbranche und die Vielfalt der britischen Küche. Es ist nicht einfach, eine fremde Kultur zu erklären. Ein zur Weltausstellung 1851 in London erschienener Reiseführer warnte deutsche Besucher vor dem „Patriotismus der Engländer, der sich weniger in ihrer Liebe zur Heimat offenbart als vielmehr darin, dass sie auf alle anderen Länder und Völker herabschauen“. Deshalb begrüße ich es, dass alle, die sich mit diesem Hörbuch auf den Besuch der weltweit größten Veranstaltung des Jahres 2012 – der Olympischen Spiele in London – vorbereiten, durch die unterhaltsame Auswahl von Texten und Musikbeispielen von Corinna Hesse ein ausgewogeneres Bild von Großbritannien und seiner weltoffenen Gesellschaft bekommen werden. Diese Audiobook-Reihe wurde schon mit dem ITB BuchAward 2010 und dem Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Ich bin sicher, dass auch diese Ausgabe dem Silberfuchs Verlag Ehre machen wird, und wünsche ihr jeden erdenklichen Erfolg.

(Simon McDonald, Britischer Botschafter in Berlin)

Kommentare sind geschlossen.