7.12.11 Achterbahn und Wiesenbraut

buch-0142.gif von 123gif.deMittwoch, 7.12.11, 19h Monacensia: Vortrag und Werkstattgespräch
„Achterbahn und Wiesenbrau“. Klaus Kastberger präsentiert die historisch-kritische Ausgabe von Ödön von Horváths Volksstück „Kasimir und Karoline“.

Ödön von Horváth, der deutschsprachige Schriftsteller mit ungarischem Paß ist einer der wichtigsten Autoren des 20. Jahrhunderts. Sein literarischer Nachlass befindet sich im Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, wo derzeit eine kritische Gesamtedition seines Werkes, die Wiener Ausgabe, entsteht. Ediert werden alle abgeschlossenen und Fragment gebliebenen Werke sowie sämtliche Briefe und Lebensdokumente des Autors. Die gesicherten Endfassungen der Texte, die genaue Darlegung ihres Entstehungsprozesses und die philologische Neubewertung vieler Quellen geben einen veränderten Blick auf das Werk, die Arbeitsweise und die Biographie des Autors frei.

Dr. Klaus Kastberger, der Gesamtherausgeber der Wiener Ausgabe, berichtet von der langen und komplexen Entstehungsgeschichte eines der berühmtesten Stücke von Ödön von Horváth: „Achterbahn und Wiesenbraut“ lautete ursprünglich ein Alternativtitel für „Kasimir und Karoline“. Anschließend unterhält sich Dr. Elisabeth Tworek, Leiterin der Monacensia und langjährige Horváth-Forscherin, mit Dr. Klaus Kastberger über das Editions-Projekt.

Veranstalter: Monacensia und Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek

Kommentare sind geschlossen.