Berlin: EUREF-Campus-News

Auf dem EUREF-Campus in Berlin tut sich was – und zwar kontinuierlich…

EUREF-Campus Haus 7

> Schneider Electric mietet bis zu 4.900 m² Mietfläche mit Erweiterungsmöglichkeit. Haus 7, EUREF-Campus
> BLS Energieplan GmbH, ÖKOTEC Energiemanagement GmbH und KSP CONSULTANTS ziehen ebenfalls in das Haus 7 auf dem EUREF-Campus
> Vermietungsstand auf 65 Prozent gestiegen
> Grundsteinlegung erfolgt am 14. September 2011 im Beisein von Klaus Wowereit
> Planungen für weiteren Neubau begonnen

Berlin, 30. August 2011. Der weltweit führende Spezialist für Energiemanagement, Schneider Electric, zieht auf den EUREF-Campus. Am 10. August 2011 unterzeichneten Schneider Electric und die EUREF AG einen Mietvertrag über zehn Jahre mit einer Mietfläche von rund 3.600 m² für das Haus 7 auf dem EUREF-Campus, das zurzeit errichtet wird. Die Flächen werden von Schneider Electric, Tochtergesell¬schaften des Konzerns und Kooperationspartnern genutzt. Bis Ende 2012 werden sämtliche Mitarbeiter von Schneider Electric auf dem EUREF-Campus arbeiten. Für zusätzliche Mietflächen von 1.300 m² haben die EUREF AG und Schneider Electric eine Mietoption vereinbart. Mit der Konzentration aller Geschäftsbereiche auf den EUREF-Campus bündelt Schneider Electric seine Kräfte in der Hauptstadt. Gleichzeitig werden Innovationen, Konzepte und Produkte von Schneider Electric im Haus 7 auf dem EUREF-Campus eingebaut.

„Damit realisiert der EUREF-Campus seine Philosophie als Erprobungsplattform für Innovationen und nachhaltige Gebäudeentwicklung“, freut sich Reinhard Müller, Vorstand der EUREF AG, über die Standortentscheidung von Schneider Electric.

Das Haus 7 wird zum Show Case von Schneider Electric in Deutschland und ein besonderes Bekenntnis für energieeffiziente Gebäudetechnik. Der Neubau wird mit dem LEED Gold – Standard zertifiziert, dem weltweit führenden Nachhaltigkeitszertifikat für nachhaltige und energieschonende Immobilien.

Zum Konzernverbund von Schneider Electric mit Hauptsitz in Paris gehören weltweit mehr als 110.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2010 erzielte Schneider Electric einen Konzernumsatz von ca. 20 Milliarden Euro. Schneider Electric bietet innovative Lösungen für die Märkte Energie und Infrastruktur, Industrie, Rechenzentren, Gebäude und Wohngebäude, die Energie sicher, zuverlässig, effizient und produktiv machen.

Neben Schneider Electric konnte die EUREF AG bereits weitere Unternehmen für das Haus 7 auf dem EUREF-Campus gewinnen und Mietverträge abschließen:

BLS Energieplan GmbH mit rund 1.200 m²
ÖKOTEC Energiemanagement GmbH mit ca. 630 m², zuzüglich Option von rund 310 m²
KSP CONSULTANTS mit ca. 600 m² und
EUREF AG selbst mit rund 600 m² Mietfläche.

Damit sind bereits vor der Grundsteinlegung am 14. September 2011 um 10.30 Uhr 8.240 m² oder rund 65 Prozent von insgesamt 12.700 m² Mietfläche im Haus 7 auf dem EUREF-Campus vermietet. Im Rahmen der Grundsteinlegung sprechen der Regierende Bürgermeister, Klaus Wowereit, der Bezirksstadtrat für Bauwesen von Tempelhof/Schöneberg, Bernd Krömer, und die Deutschland Präsidentin von Schneider Electric, Frau Rada Rodriguez. „Aufgrund der erfreulichen Nachfrage gehen wir jetzt bereits die konkreten Planungen für einen zweiten Büroneubau, unser Haus 6, mit 14.500 m² Mietfläche an. Die Genehmigung hierfür liegt bereits vor und wir sind in Kontakt mit ersten interessierten Unternehmen“, beschreibt Müller den weiteren Ausbau des EUREF-Campus.

ÖKOTEC Energiemanagement GmbH: ÖKOTEC Energiemanagement ist eines der führenden Consulting-Unternehmen für Energieeffizienz und Energieeinsparungen in Industrie und Gewerbe. ÖKOTEC Energiemanagement GmbH steht seit der Gründung im Jahr 1999 für die erfolgreiche Entwicklung intelligenter Lösungen zur Reduktion der Energiekosten und ist heute mit 25 Mitarbeitern und Projekten an über 400 Standorten ein gefragter Spezialist für alle Branchen.

BLS Energieplan GmbH: Die international tätige Ingenieurgesellschaft BLS Energieplan GmbH befasst sich seit über 25 Jahren mit der Entwicklung und Umsetzung von Strategien zur rationellen Energieverwendung, auf den unterschiedlichen Ebenen der Versorgungsketten der Energieversorgung, von der Energieerzeugung über die Energieverteilung zur Energienutzung. Hierzu gehört der Einsatz energieeffizienter Energieerzeugungstechnologien zur Anpassung der Infrastrukturen der Energieversorgung im Bereich von Städten, Siedlungs-, Gewerbe und Industriestandorten sowie von Gebäuden unterschiedlicher Nutzung mit hohen Anforderungen an die heute bestehenden Herausforderungen an eine effiziente Energieinfrastruktur. Zum Leistungsspektrum der BLS Energieplan GmbH zählt weiterhin die Erbringung von Ingenieurleistungen in nahezu sämtlichen Gebieten im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung.

KSP CONSULTANTS: KSP und KSG beraten umfassend in Steuerfragen und bei der Wirtschaftsprüfung. Nationale wie internationale Mandanten schätzen die effiziente Kooperation der beiden Unternehmen mit Sitz in Berlin und deren Expertise in den Bereichen Immobilien, Medien und Health Care.

EUREF AG: Die EUREF AG ist ein Berliner Immobilien-Projektentwickler mit einem angeschlossenen Architektur- und Bauleiterbüro.

Stammdatenblatt Haus 7, EUREF-Campus

Auf dem EUREF-Campus entsteht die intelligente Stadt für Arbeiten, Forschen, Bildung und Wohnen. Energetisches Gebäudeentwicklung und die weitestgehend CO2 neutrale Energieversorgung stehen im Mittelpunkt der Entwicklung des zwischen dem Flughafen Berlin Brandenburg International und dem Regierungsviertel liegenden Areals. Der EUREF-Campus eignet sich als Standort für verantwortungsvoll und nachhaltig agierende Unternehmen. Bereits heute arbeiten mehr als 600 Beschäftigte auf dem EUREF-Campus

Pressekontakt EUREF AG: RUECKERCONSULT GmbH Thomas Rücker

Kommentare sind geschlossen.