DGE – Station Ernährung online

DGE-intern 07/2011. Neues Internetportal der DGE: Station Ernährung jetzt online informiert über vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken

(dge) Das neue Internetportal der DGE gibt allen Verantwortlichen der Verpflegung im Krankenhaus oder in der Rehaklinik erste Informationen zur Umsetzung einer gesundheitsfördernden Ernährung. Ziel des DGE-Projektes „Station Ernährung – Vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken“ ist es, das Verpflegungsangebot in diesem Bereich zu optimieren.

Das Internetangebot unter Station Ernährung wird laufend aktualisiert und mit relevanten Informationen rund um die Gemeinschaftsverpflegung gespickt. Unter der Rubrik Wissenswertes gibt es neben allgemeinen Informationen zur gesundheitsfördernden Ernährung auch Auskünfte über rechtliche Hygienevorschriften, die in Krankenhäusern und Rehakliniken beachtet werden müssen.

Aktuelle Meldungen aus dem Bereich der Gemeinschaftsverpflegung liefern darüber hinaus interessante Neuigkeiten.

Ab Mitte 2011 wird der „Qualitätsstandard für die Verpflegung in Krankenhäusern“ und der „Qualitätsstandard für die Verpflegung in Rehakliniken“ als Download-Dokument zur Verfügung stehen. Ziel der Qualitätsstandards ist es, das Verpflegungsangebot für die Patientinnen und Patienten zu optimieren und die Qualität dauerhaft zu sichern und stetig zu verbessern. Die Qualitätsstandards richten sich an alle, die für die Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken verantwortlich sind. Dazu zählen neben der Küchenleitung und den Küchenfachkräften auch die Klinikleitung, Diätassistenten und Ärzte, Pflegepersonal und Träger. Für Interessierte steht bereits der Projektflyer zu „Station Ernährung“ als Download[1] zur Verfügung. Verlinkungen zu anderen Institutionen bieten zusätzliche Orientierungsmöglichkeiten.

„Station Ernährung – Vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken“ ist ein Projekt der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. und Teil des Nationalen Aktionsplans „IN FORM-Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“.

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

(1) Projektflyer
Kontakt Projektbetreuung „Station Ernährung“. Wiebke Aden
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. Geschäftsführer: Dr. Helmut Oberritter

Kommentare sind geschlossen.