Leading Family Hotels & Resorts

Die 15.02.11, 12h PK Vorstellung der Leading Family Hotels & Resorts: Die besten Adressen für Familien. mk Salzburg im ÖEINS (wo sensationelle Heidelbeertopfennockerln serviert werden!)

Gesprächspartner in München anlässlich der PK waren: Dr. Franz Tschiderer, Geschäftsführer Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH, Dr. Jaro Rataj, Marketing & HR Consultant Cavallino Bianco Family Spa Grand Hotel, Ernst Mayer, Inhaber Hotel Alpenrose.

Weltweit richten immer mehr Urlaubsanbieter ihre Angebote und Ferienanlagen auf Familien aus, doch für Eltern wird es immer schwieriger aus den massenhaften Angeboten echte Topqualität herauszufinden. Deshalb haben sich in Österreich und Italien 4 Viersternesuperiorhotels zusammengetan, die als Leading Family Hotels & Resorts selbst anspruchsvollste Eltern und Kinder zufrieden stellen: die Alpenrose in Lermoos und die Hotels Löwe & Bär in Serfaus (Tirol), das Cavallino Bianco Family Spa Grand Hotel in Gröden (Südtirol) und das Reiter’s Avance Hotel in Bad Tatzmannsdorf (Burgenland).

Ein ganz besonderes Bonbon ist die Rundum-Betreuung, die der Gast in diesen Häusern garantiert bekommt. Eltern dürfen sich so richtig frei fühlen, weil sie darauf zählen können, dass ihre Kinder bei den qualifizierten Betreuern in guten Händen sind. Das geht soweit, dass auf Fragebogen die Wünsche und Bedürfnisse des Nachwuchses aufgelistet und sorgfältig umgesetzt werden. Dass dem so ist, kann man dem kleinen Plantscher deutlich ansehen…


Die vier Häuser bieten erstklassigen Hotelstandard auf internationalem Niveau, eine große Auswahl an Freizeitanlagen auf topmodernem Stand, altersgerechte Betreuung und großzügige Spa-Angebote. Die Häuser erfüllen auch strengste Kriterien, was ihr Wohnangebot betrifft: Die Familiensuiten müssen durchwegs über gemütliche Wohnschlafzimmer für die Eltern und abtrennbare Kinderzimmer verfügen. In den Luxus-Suiten gibt es jeden Komfort bis hin zur Privat-Sauna, Whirlwannen und Fernseher mit Flachbildschirmen im Badezimmer. Auch die Küche erfüllt höchste Ansprüche, was die Auswahl der Zutaten und die Vielfalt der angebotenen Speisen für alle Altersstufen betrifft. Im Preis inbegriffen sind Frühstücks- und Mittagsbuffets sowie wechselnde Tagesgerichte, Nachmittagsjause und Kuchen vom Buffet, abends Wahlmenüs. Unter dem Motto Familienhotel all inclusive sind auch Getränke vom Getränkebrunnen inbegriffen. Ein Extraplus ist der Leading Family Concierge-Service: Bergbahntickets, Taxitransfers oder Flugtickets werden auf Wunsch gern vom Hotelpersonal organisiert.

Relax und Spa: Wellnessurlaub mit Kindern

Eltern wissen Erholung und Abwechslung vom Alltag zu schätzen. Beides wird in den großen Wellness- & Spa-Bereichen der Leading Family Hotels & Resorts geboten. Die großzügigen, aufwändig gestalteten Anlagen mit Saunen, Aromadampfbädern, Laconien, Entspannungs- und Ruheoasen lassen Eltern aus dem Vollen schöpfen. In den Beauty- und Vitalabteilungen gelingt es, sich endlich einmal wieder selbst die oder der Nächste zu sein, wenn man sich von Kopf bis Fuß auf „Hochglanz“ polieren lässt. Dasselbe gilt für die Kinder, die in eigenen Kinder-Spas ihre von den Eltern oft sehr verschiedene Vorstellung von Wellness in die Tat umsetzen können. Die ganzjährig mindestens 30 Grad Celsius warmen Indoor- und Outdoor-Pools, Kleinkinderplanschzonen, Wasserrutschen und Spielanlagen zählen zum spritzigen Angebot der Leading Family Hotels. Auch in den Kinderclubs sind Kids nicht nur gut aufgehoben sondern entdecken ganz neue Möglichkeiten und an sich ungeahnte Fähigkeiten.

Leisure and Sports: Skifahren oder Thermengenuss

Zum innovativen Gesamtkonzept der Leading Family Hotels gehört ein umfassendes Sport- und Freizeitprogramm, bei dem Groß und Klein den Alltag genussvoll hinter sich lassen können. Ein Leading Family Hotel liegt im renommierten Thermenort Bad Tatzmannsdorf im Burgenland, eine eigene Therme lässt hier Sommer wie Winter die Wohlfühlwogen hoch gehen. Die drei weiteren Leading Family Hotels befinden sich in den alpinen Topwinterferienregionen Gröden, Serfaus-Fiss-Ladis und Tiroler Zugspitz Arena. Im Winter garantieren diese drei Hotels Pistenzauber in bekannten und schneesicheren Skigebieten. Die Möglichkeiten zum Langlaufen, Schneeschuhwandern, Rodeln oder Pferdeschlittenfahren bringen auch Familien auch ohne Ski und Boards in den Schnee. Rund um alle Hotels verlockt die herrliche Natur, im Haus wird ein umfangreiches hoteleigenes Programm mit Guides auf die Beine gestellt.

Kinderbetreuung: Topqualität für Babys, Kids und Teens

Eltern können ihre Ferien nur dann entspannt genießen, wenn sie ihre Kinder gut aufgehoben wissen. Das Betreuungs- und Programmangebot in den Leading Family Hotels & Resorts ist sehr flexibel auf die Bedürfnisse aller Altersstufen abgestimmt. Dafür sind in jedem Hotel mindestens zwölf Betreuer zuständig. Bis zum Alter von rund 2,5 Jahren werden Kleinkinder in den Babyclubs betreut: an sechs Tagen pro Woche, mindestens neun Stunden pro Tag. Kinder von drei bis sechs Jahren haben in den Kinderclubs an mindestens sechs Tagen pro Woche täglich zwölf Stunden lang volles Programm. Natürlich legen diese Familienhotels auch großen Wert auf die Ferienlaune von Kids und Teens ab sieben Jahren. In diesen altersgerechten Gruppen wird ein Schwerpunkt auf Erlebnis, Spaß und Action gelegt. Zu den absoluten Highlights zählen die Shows im Theater, bei denen die kleinen Stars voll Begeisterung dabei sind.

Details auf den Hotel-Websites.

Kommentare sind geschlossen.