PresseTermin

LesungenVerlag C.H. BeckDroemer-KnaurDiogenes ZürichHoffmann und CampeJumbo-MedienKunstmannPasinger FabrikRandomhouseSeidl VillaDie Umwelt-Akademie e.V.

Terminarchiv: 
2020: 05, 04,03, 02,01
2019: 12, 11, 10, 0908, 07, 06, 0504, 03, 02, 01 2018: 12, 11,10090807,060504 03, 0201 2017: 121110090807060504030201;
Melden Sie uns Ihren Pressetermin per E-mail
→ Alle Termine nur mit Einladung/Anmeldung
PresseTermin aktuell

Datenschutzerklärung
Uhrzeit (MEZ)

.

 menschen-0123.gif von 123gif.de

Mai

  • Die 12.05.20

13h PK im Live-Stream mit Markus Söder. Ergebnisse der Kabinettssitzung des morgens mit Ministerpräsident Dr. Markus Söder. Schwerpunkt Corona-Pandemie. Staatsminister Dr. Florian Herrmann, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Gesundheitsministerin Melanie Huml, u.a. über die Internetseite Bayern,

14h MUSEUM BRANDHORST. Fototermin mit Bernd Sibler

  • Do 14.05.20

10.30-11.30h Digitales Pressegespräch „Fahrradwirtschaft in Zeiten von Import- und Exportbeschränkungen – internationale Perspektiven“ .Diskutieren Sie (auf deutsch) u. a. gemeinsam mit Tanguy Scorpati, Electric Commercial Manager bei Brompton Bicycle, weiteren Branchenvertretern und uns, thematisch ganz nah dran und dank Zoom in virologisch ausreichender Distanz! Bitte melden Sie sich jetzt einfach formlos mit einer Antwort auf diese Mail an! Eine aktualisierte Liste der Teilnehmenden und die Zugangsdaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung in einer separaten Mail.

Juni

  • Die 17.06.20

11h PVB für beichterstattende Medien nach Akkreditierung K.H.Hödicke. Eine Retrospektive (18.06.2020 – 13.09.2020) Der Maler K. H. Hödicke (*1938 Nürnberg) zählt zu Beginn der 1960er-Jahre zu den Wortführern einer kleinen Gruppe ungestümer jugendlicher Querdenker, die die Malerei revolutionieren wollen. Kaum dass die deutsche Nachkriegsmoderne wieder Anschluss an internationale künstlerische Tendenzen der Abstraktion gefunden hat, begehren sie gegen diese neuerliche Doktrin auf und halten mit einer Renaissance der für obsolet erklärten figurativen Malerei dagegen. Die retrospektiv angelegte Ausstellung K. H. Hödicke in der Staatlichen Graphischen Sammlung München gibt einen Einblick in ein nahezu unerschöpfliches künstlerisches Werk und demonstriert in der Zusammenschau von Zeichnung, Gemälde und Skulptur, dass K. H. Hödicke heute zweifellos zu den Klassikern gehört, sein Jahrzehnte übergreifender Werklauf aber hat seine Frische und Aktualität bewahrt.


frühere Termine:

2020: 050403, 02, 01
2019:
12,11, 1009,0807, 06,0504, 03, 02, 01
2018: 1211,10,09, 08,07,060504 03, 0201
2017: 0102, 0304, 050607
2016121110090807060504030201
2015121110090807060504030201;
2014121110090807060504030201;
2013121110090807060504030201;
2012121110090807060504030201
20111211100908070605,

Kommentare sind geschlossen.