TRUMPedUSA 29.10.18-5.4.19

Gereimte Ungereimtheiten von Rena Sutor (Preisträgerin Bibliothek deutschsprachiger Gedichte 1998 & 2002)
TRUM(p)ANSHOW 10.11.16-15.5.17 >>> TRUMPedUSA 1.8.-31.12.18 >>>TRUMPedUSA ab 6.4.19

 

TRUMPedUSA 29.10.18-5.4.19

 

 

liebe-0604.gif von 123gif.de

 

schilder-0157.gif von 123gif.de


 

06./07.11.18: Midterms: Democrats hold majority in the House of Representatives52% Female, 48% Male: 1st time in US-History… Kabinett Donald Trump


.

.

.

.

 

 

 



19-3d_9.gif von 123gif.de3d_5.gif von 123gif.de


 

05. April 2019
Steuererklärung. Neue Demokraten-Offensive
n-tv

Seh ich mich in der Pflicht?
Steuererklärung? Ich nicht!
Die wollen Einsicht nehmen
Die sollen sich was schämen
Druck wächst kontinuierlich
Wird Diskurs unmanierlich?

Falls DT was zu verstecken
Werden wir es aufdecken
Jetzt wird Druck gemacht
Let’s see, wer zuletzt lacht
Wir suchen das Unsichtbare
Wollen die 6 letzten Jahre

Neal, Repräsentantenhaus
Vorsitzender ist darauf aus
Trump & die Unternehmen
Sollen sich nun bequemen

 

 

 

Uns erklären, was sie trieben
Wo Gelder herkamen & blieben

Neal setzt Behörde eine Frist
Welche der 10.4. ist.
Ob Steuerbehörde akzeptiert
Vom Finanzminister dominiert
Das steht noch in den Sternen
und Streifen der Subalternen

Die Behörde, die gewichtet
Ist gesetzlich verpflichtet
Doch es geht um die Equipe
Um Donald rum. Die hat ihn lieb

Seit R. Nixon, first Präsident
Der sich verweigert vehement
Seid nicht all zu sehr entsetzt
Hoffnung stirbt meist zuletzt
© RS/PTM

 



19-3d_9.gif von 123gif.de3d_4.gif von 123gif.de


 

04. April 2019
Trump via Golf verstehen: Ein Gedicht!

2.4.2019 Audible
Rick Reilly

golf-0023.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

HOW GOLF EXPLAINS TRUMP

7 Std., 31,13 €, Audio-CD, Ungekürzte Ausgabe. Englisch. Auch als Buch und e-book.

An outrageous indictment of Donald Trump’s appalling behavior when it comes to golf — on and off the green — and what it reveals about his character.

Donald Trump loves golf. He loves to play it, buy it, build it, and operate it. He owns 14 courses around the world and runs another five, all of which he insists are the best on the planet. He also claims he’s a 3 handicap, almost never loses, and has won an astonishing 18 club championships.

How much of all that is true? Almost none of it, acclaimed sportswriter Rick Reilly reveals in this unsparing look at Trump in the world of golf.

 

 

 

AZ München

Kein Match ohne Betrug?
Zum Brunnen geht der Krug
Bekanntlich bis er bricht
Trump glaubt sowas nicht
 
Er soll beim Golf betrügen
Würde Rick Reilly lügen?
In seinem neuen Thriller
Ist T. ein Wahrheitskiller
 
Ob wer zuschaut oder nicht
Lügen sei für Donald Pflicht
Kolumnist Sports Ilustrated
Hat ihn am Golfplatz geratet
 
Betrügt auf höchstem Level
Licht ist nie unterm Scheffel
Ohne Notwendigkeit sogar
Den er spielt ganz offenbar
 
Sehr gut, was man so hört
Doch etwas weniger betört
Als er sich selber darstellt
Handicap 2,8, das gefällt…
 
„Wenn Trump Handicap 2.8 hat, dann ist Queen Elizabeth Stabhochspringerin.“ (Rick Reilly)
.

 



19-3d_9.gif von 123gif.de3d_3.gif von 123gif.de


 

03. April 2019
New Book: Trump via Golf verstehen

2.4.2019 Audible
Rick Reilly

Audible, Rick Reilly, Commander in Cheat

HOW GOLF EXPLAINS TRUMP

7 Std., 31,13 €, Audio-CD, Ungekürzte Ausgabe. Englisch. Auch als Buch und e-book.

An outrageous indictment of Donald Trump’s appalling behavior when it comes to golf — on and off the green — and what it reveals about his character.

Donald Trump loves golf. He loves to play it, buy it, build it, and operate it. He owns 14 courses around the world and runs another five, all of which he insists are the best on the planet. He also claims he’s a 3 handicap, almost never loses, and has won an astonishing 18 club championships.

 

 

How much of all that is true? Almost none of it, acclaimed sportswriter Rick Reilly reveals in this unsparing look at Trump in the world of golf.

Base on Reilly’s own experiences with Trump as well as interviews with over 100 golf pros, amateurs, developers, and caddies, Commander in Cheat is a startling and at times hilarious indictment of Trump and his golf game. You’ll learn how Trump cheats (sometimes with the help of his caddies and Secret Service agents), lies about his scores (the „Trump Bump“), tells whoppers about the rank of his courses and their worth (declaring that every one of them is worth $50 million), and tramples the etiquette of the game (driving on greens doesn’t help). Trump doesn’t brag so much, though, about the golf contractors he stiffs, the course neighbors he intimidates, or the way his golf decisions wind up infecting his political ones.

For Trump, it’s always about winning. To do it, he uses the tricks he picked up from the hustlers at the public course where he learned the game as a college kid, and then polished as one of the most bombastic businessmen of our time. As Reilly writes, „Golf is like bicycle shorts. It reveals a lot about a man.“ Commander in Cheat „paints a side-splitting portrait of a congenital cheater“ (Esquire), revealing all kinds of unsightly truths Trump has been hiding.

 



19-3d_9.gif von 123gif.de3d_2.gif von 123gif.de


 

02. April 2019
500 Mio. US-$ weniger für Zentralamerika
dw-online

Guatemala, Honduras, El Salvador
Trump hat Sparmaßnahmen vor:
Beihilfekürzung, gnadenlos: (um 500 Mio US-$)
Sie fördern den Migranten-Tross
Trump ist eher nicht heiter
„Die Karawane zieht weiter“

Pfründe in Zentralamerika
Sind nicht für die Armen da
Flucht vor Armut und Gewalt
Klima heiß, die Herzen kalt

 

 

 

Außenminister Pompeo, Mike
Erhält dafür so manches „like“

Heimatschutzministerin
Hatte anderes im Sinn
Da D.T. unberechenbar
Dies überraschend war „Aufnahmekapazitäten sind erschöpft, wir werden Illegale nicht mehr aufnehmen… Der nächste Schritt ist, die Grenze zu schließen. Dies wird auch den Strom an Drogen eindämmen, der aus Mexiko in die USA fließt. (T > Twitter) 
© RS/PTM

 



19-3d_9.gif von 123gif.de3d_1.gif von 123gif.de


 

01. April 2019
Umweltschutz: Bundesrichterin stoppt Trump
dw-online

Da Hinweise nichts nützen
Müssen Gerichte schützen
Vor the Donald, Präsident
Richter kämpfen vehement
 
Trump wollte per Dekret
Geistig ein Pamphlet
Obama-Weisung stürzen
Umweltausbeutung würzen
 
Schutzgebiete in der Arktis
Weil sonst bald Infarkt is
Wollte Trump annullieren
Es wieder mal probieren
 
2 Dingen gibt er vieles hin:
Danach steht ihm der Sinn
Obama-Regeln vernichten
Und US-Wirtschaft richten
 
Der Umwelt ist er abhold
Hauptsache, der Rubel rollt
Möglichst in eigene Tasche
War schon Ahnen Masche

 

 

 

 

Gleason Bundesrichterin
Legte ihm ein Urteil hin
Gebiet ist zu verletzlich
T. handelt ungesetzlich
 
Kompetenzen überschritten
Zeugt von schlechten Sitten
Geister, die der Wähler rief
Größenwahn ist progressiv…
 
Tschuktschen- & Beautfortsee
Nordpolarmeer sind, Juhee
Für Schatzsucher vom Tisch
Vorerst. T ist erfinderisch
 
Hat’s schon anderswo probiert
Richter haben ihn blockiert
Geht er in höhere Instanzen
Sitzen dort seine Schranzen
 
Amerika wird wieder Sumpf
Wie bei Ankunft Friedrich Trumpf
© RS/PTM




19-3d_9.gif von 123gif.de3d_0.gif von 123gif.de


31. März 1919
Nordkorea soll Waffen abgeben…
die Zeit online

Hands up! Waffen her!
Un, ich mag nicht mehr
Bin angefressen, Jong
Hau nun auf den Gong

Bleib mir von der Wolle
Betrug ist meine Rolle!!
Andernfalls: Gut Nacht
Wirst Du kalt gemacht

Einer, der wie ich tickt
So round about verfickt
Der quasi Unmoral ist
Was bereits normal ist
Sucht den Ärger, Mann
Du fährst in Eisenbahn
Aufs Abstellgleis hinan

 

Vor 1 Monat waren wir
In Vietnam, Top-Spalier
Gipfel war ergebnislos
Aber wir 2 waren groß!

Ich werde nicht dösen
Muss Zusagen einlösen
Wenn Du nicht spurst
Geht es um die Wurst

Bolton geht aufs Ganze
Nordkorea, Du Wanze!
Will er entwaffnen, ja
Dann bist Du raus, aha

Mache: Libyen-Modell
Dalli, dalli: eher schnell
Denuklearisierung: now
Sonst kriegst Du ein Au!

© RS/PTM




Devided States of America

19-3d_8.gif von 123gif.de3d_9.gif von 123gif.de


30. März 1919

Wer Die Wahrheit über Donald Trump – in allen Facetten kennenlernen will und vor allem verstehen, warum dieser Mann sich so unorthodox verhält, dass die halbe Welt die Hände über dem Kopf zusammenschlägt, der kommt an Michael d’Antonios hervorragender Hör-Biographie nicht vorbei. Es erhöht den Wert, dass die Biographie über die Trumpf-/Trump-Family 2016 publiziert wurde und sich alles, was antizipiert wurde, genau so präsentiert wie beschrieben. Das Sprichwort: „der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“ strotzt hier vor Inhalt. Was mich als Bayerin am meisten wurmt ist, dass dieser Mann ausgerechnet bayerische Wurzel hat…(RS)


 

29.8.2016der Hörverlag
Michael D’Antonio
Sprecher Walter Kreye

Die Wahrheit über

DONALD TRUMP

MP3, 29,95 €, 1255 Min. ISBN 9783844525021. Aus dem Englischen von Bettina Engels, Norbert Juraschitz, Thorsten I. Schmidt. LeseprobeHörprobeauf der Homepage


 

 

„Es ist höchste Zeit, sich ernsthaft mit Donald Trump auseinanderzusetzen…“ schreibt d’Antonio 2016 und zeigt schon damals den ganzen Größenwahn, Narzissmus und die umfassende Selbstverliebtheit dieses eigenartigen Präsidenten auf, dessen Gefährlichkeit gar nicht richtig einzuschätzen ist. Jedenfalls ist „Don“ die Antwort auf ein Amerika, dessen Entwicklungsstand nicht deutlicher ausgedrückt werden könnte, als durch Donald J. Trump. 

Auszug: … Gleichzeitig wird deutlich, wie erschreckend dünnhäutig und aggressiv Trump auf jede Kritik und Provokation reagiert und wie emotional instabil er ist. Es lässt sich nur erahnen, wie schwierig die außenpolitische Abstimmung mit ihm als möglichem Präsidenten werden könnte…

D’Antonio erklärt aber auch, warum Trumps Beliebtheit bei den Wählern kein Zufall ist. Dass er Trumps Aufstieg, Fall und Comeback auch in den Kontext größerer soziologischer und politischer Entwicklungen in den USA einordnet, macht seine Biographie gerade für ein nicht amerikanisches Publikum außerordentlich lesenswert.

Man kann es nicht oft genug wiederholen… „Es ist höchste Zeit, sich ernsthaft mit Donald Trump auseinanderzusetzen…“

Michael D’Antonio ist Journalist, Sachbuchautor und Träger des Pulitzer-Preises für herausragenden Journalismus.




19-3d_8.gif von 123gif.de3d_8.gif von 123gif.de


29. März 1919
„fs Frau im Mond…“?

Heute schreib ich weiter
Stimmungslage: heiter
Weiblich & ambitioniert
Weil mich DT motiviert
Und sich für nix geniert

Weil er das Gen vermisst
Im Hirn, das Fahne hisst
Wenn alles peinlich wird
Wofür man sich geniert
… DT twitternd kopuliert

2024 feiert — ach schau
Man(n) erste kluge Frau
Dank US-Donald-Knete
(Fahrzeug: Mondrakete)
Auf Luna ihre erste Fete

Das Gentleman-Gen fehlt
Das feine Strategien wählt
Es kommt gut an, gewiss
Bei Frauen mit Wadelbiss
Die vor NIX einen Schiss

 

 

Donalds DSA*-Basar
Hat bunte Frauenschar
Brave Küchenschaben
Rambo-Männer-Gaben
Emanzen mit Gehaben

Nach 47 Jahren 
Melden sich die Wahren
Mann-Frau-Begreifer
Suchen Show mit Eifer
Fühlen Chinesengeifer!

China plant Solarkraft
Was the Donald schafft   
Roboter &Mondstaub
Zellen — mit Verlaub
Ist T tumb oder taub?

Er schickt Frau hinauf
Die reiben Männer auf
Mit MaoMontur & Rot
Hoffentlich alsbald tot
Dann sieht er Morgenrot © RS/PTM
*Divided States of America




19-3d_8.gif von 123gif.de3d_7.gif von 123gif.de


 

28. März 1919
Frau im Mond?
die zeit online

Frauen auf den Mond zu schießen
Täte Trump immerfort genießen
Befiehlt er deshalb, so charmant
Frau im Mond. Sehr Interessant

In knapp fünf Jahren oder vieren
Denn dies Outfit heißt’s kreieren
Passendes hängt – Gott-sei-Dank
Grade nicht im Weltraumschrank
 
Das Unternehmen – so sein Fazit
Sei für sie nur ein kleiner Schritt
Für die Menschheit – wie famos
Sei so ein Schritt klar riesengroß

 

menschen-0082.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Das kann nur heißen: keine Frau
Ist auch nur annähernd so schlau
Nicht nur, wie bereits beizeiten
„Bester Präsident aller Zeiten“?

Produziert sich der Hansdampf
Als Chef im Geschlechterkampf?
Nicht nur, wie schon beizeiten
Bester Präsident aller Zeiten?

Mir zuckt der Finger, so heiter
Heute schreibe ich nicht weiter

 



19-3d_8.gif von 123gif.de3d_6.gif von 123gif.de


 

27. März 1919
1 Milliarde für die Mexiko-Mauer
deutsche welle online

Vorerst geht Grenzstreit weiter
Weniger Geld – noch ist T heiter
Bewilligt wurde eine Milliarde
Zückt er bereits die Hellebarde?

Es geht um KEINE NEUE Mauer
Vielleicht ist Trump dann sauer
‚Trennendes‘ wird so verbessert
Wahlversprechen so verwässert

Verteidigungsminister Shanahan
Kündigt so manches Novum an
Neuere Absperrungen errichten
Auf Straßenbau nicht verzichten

Wichtig sind neue Lichtanlagen
Warum, muss man nicht fragen
Planung und Ausführung sofort
Trumps Armee ist schon vor Ort

 

vatertag-0067.gif von 123gif.de

Zaun ist fünfeinhalb Meter hoch
Zweiundneunzig Kilometer Loch
Auf Strecke von Dreitausend Km
Wir warten auf Twitter-Gezeter

DT kriegt den nächsten Schreck
Es rollt nächster Migrantentreck
Nach Divided States of America*
2000 Menschen sind schon nah

Mittelamerika, Haiti, Kuba, Mexiko
Die ganze Welt now: stopp and go
Die große Hitze bremst sie sehr
Es werden weltweit immer mehr


*ehedem: United States of America
© RS/PTM

 



19-3d_8.gif von 123gif.de3d_5.gif von 123gif.de


26. März 1919
Mueller- oder Barr-Bericht?
die zeit online

Der Ärger dauert weiter fort
Ohne Komplettmüllerreport
Bleiben zu viele Fragen offen
Das macht viele zu betroffen

Justizminister William Barr
Findet – manchem zu bizarr
Beweise reichen, seine Sicht
Für Justizbehinderung nicht

 

Opposition will sich wehren
Das muss W. Barr erklären
Denn die Zusammenfassung
Klingt nach Unterlassung
Ein Barr-Report sozusagen
Die Demokraten klagenThe Donald twitternd lacht
Dass seine Schwarte kracht
Hofft dass weiter nix passiert
Was wohl der Fall sein wird
© RS/PTM
 



19-3d_8.gif von 123gif.de3d_4.gif von 123gif.de


 

 

25. März 1919
Report Mueller doch kein Knüller?
sz-online

Wie erwartet, doch kein Knüller?
Sonderermittler Robert Mueller
Gab Russia-Einflussnahme-Bericht
An den Senat, wie’s seine Pflicht
 
Schon früher hörte man ad hoc
Verständnis für den Sündenbock
Nun ist es amtlich, sieht so aus
Als kam nicht Anklage heraus
 
Kein Wunder dass T triumphiert
‚Hexenjagd‘ hat zu nichts geführt
Um so mehr kann er jetzt sagen
Nichts als „Fake“ an allen Tagen

buero-0143.gif von 123gif.de

Indizienlast ist erdrückend
Doch man befreit, entzückend
US-Präsident Donald J. Trump
Von einem mega Seelen-Lump*
 
Mancher sich die Haare rauft
Robert Mueller auch gekauft?
Leider stellt sich dieser Tage
In DSA** sehr oft die Frage
 
Russen-Wahlhilfe: vom Tisch?
Weiter stinkt der ganze Fisch
Vertraulichen Mueller Bericht
Sieht die Öffentlichkeit nicht
*Klumpen **Divided States of America
© RS/PTM

 

 




19-3d_8.gif von 123gif.de3d_3.gif von 123gif.de


 

24. März 1919
Souveränität der Golanhöhen
Süddeutsche online

Tabu brechen, warum nicht?
Ist doch Präsidenten-Pflicht
Jedenfalls aus Donald-Sicht

Souveränität anerkennen
Golanhöhen zu benennen
Israels Ministerpräsident
Netanjahu erstrebt latent
Internationale Akzeptanz
Sichert ihm die Dominanz

Golan ist von Israel besetzt
(besetzt 1967, annektiert 1981)
Gehörte zu Syrien, zuletzt

 

Strategisch Top, der Golan
Ben Netanyahus Karawan
zum Wahlerfolg von Welt 
Trump, Du bist sein Held
 
Das US-Außenministerium 
Machte an den Worten rum
„… von Israel kontrolliert“
Nicht besetzt. Das passiert
 
Demnächst in White House
Lässt T die Golan-Sau raus
Israels Rechte applaudiert
Palästina ist frustriert

Wahlhilfe für Netanjahu
Trump spielt sie ihm zu
© RS/PTM

 



19-3d_8.gif von 123gif.de3d_2.gif von 123gif.de


23. März 1919
Trumps Zuspruch wächst
Bild online

Wie Fettaugen – hoch zu loben
Trump schwimmt wieder oben
So stand’s jüngst in der Presse
Fake News? Ach meine Fresse!
 
Obwohl weitgehend versagend
Sind seine Fans nicht klagend
Nordkorea: noch kein Ergebnis
Mexiko-Grenze: In Erstrebnis
Handelskrieg in vollem Gange
Doch wen scheren die Belange?
 
Wenn einer so wie er charmant
Herzlich ist und nicht arrogant
Immer positiv ist und höflich
Nicht unzureichend & döflich
 
Der voll & ganz sich engagiert
Wer wäre da nicht fasziniert?
71 Prozent der US-Bürger
Sehn in Donald keinen Würger
 
Denn er heize die Wirtschaft an
Er ist so Klasse, dieser Mann
Großartig in Wirtschaftsfragen
Wie mehr als die Hälfte sagen

 

 

 

Die größte Wirtschaftseuphorie
Seit 2001. Trump – das Genie
Hat die besten Amtszeit-Werte
Als ob ihn so etwas nicht ehrte?!

Anders sieht man die Realität
Wie es an manchen Orten steht
„Er hat die gute Wirtschaftslage von Vorgänger Barack Obama geerbt und mit Milliarden an Steuergeschenken gedopt.“ Wie lange dieser Boom noch anhält, „müsse man sehen“. (Sandra Navidi)

Ökonomischer Rückenwind
Ebnet Wahlkampfstart gelind
Der 45. Präsident der Staaten
Gießt seine krummen Saaten
„Die gut laufende Wirtschaft ist Trumps Rettungsweste, die ihn davor schützt, in diversen Skandalen unterzugehen“. „Gegen ihn selbst, seine Familie und praktisch alle Unternehmen, die er in den vergangenen Jahren geleitet hat, wird ermittelt – die Wirtschaft ist da eine willkommene Ablenkung.“ (Sandra Navidi, Autorin „$uperhubs“ und Moderatorin der n-tv-Dokuserie „Wie tickt Amerika?“)
© RS/PTM

 



19-3d_8.gif von 123gif.de3d_1.gif von 123gif.de


22. März 1919
„Es gibt kein Rot mehr“
nt-v

Es gibt kein (Morgen)Rot
Die IS-Gefahr ist tot
Ist Geschichte, quasi
Dafür hab ich ein Nasi

Nur noch einige Stunden
Und sie ist überwunden
(20.3. vor Journalisten)
Miliz der Dschihadisten
Erledigt auf den Pisten

Und, nicht wenig schick
Lima, Ohio Panzerfabrik

schneemann-0131.gif von 123gif.de

T. zeigt rot-weiße Karten
Die als Beweis aufwarten

Als ich anfing, klarer Fall
Waren die Roten überall
Und jetzt? Sie sind dahin
Weil ich so mannhaft bin

Arbeiterhände klatschen
Folgen böse Watschen…?
© RS/PTM

 



19-3d_8.gif von 123gif.de3d_0.gif von 123gif.de


 

21. März 1919
Jim Carrey, Politische Cartoons
n-tv

Für die Satire ein Geschenk
Recht Böse Stifte eingedenk
Ist the Donald, weltbekannt
In die Gehirne eingebrannt

J. Carrey, Filmstar, exzellent
Den man allenthalben kennt
Widmet sich – was opportun
Auch dem politischen Cartoon

Er malte Trump mit Swastika
Auf der Stirn, was sagt er da
D.Trump wird immer wüster
Die Zukunft erscheint düster

Apokalypse? Nur ein Sturm?
Hakenkreuz auf einem Wurm
Trump als Cartoon-Asteroid
Löscht aus… reißt alles mit

fantasy-0042.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Feuriger Schädel, tote Augen
Offenes Maul will dazu taugen
Botschaft, bildlich dargestellt
Dieser Mann zerstört die Welt

Abscheulich ist der Bösewicht
Bände sprechen sein Gesicht
In dessen Namen andre töten
Jim sieht die Welt in Nöten
„In seinem Namen werden unschuldige Menschen geschlachtet, Familien ruiniert und das Leben von Kindern zerstört…. Der feige, republikanische Senat darf diesem abscheulichen Bösewicht nicht erlauben, weiterhin Spaltung zu fördern.“

Folge dem Gewitter auf Twitter
© RS/PTM

 



 

19-3d_7.gif von 123gif.de3d_9.gif von 123gif.de


 

 

 

20. März 1919
Deutsche Bank zahlt sich krank
Manager Magazin

Ts Lieblings-Tresor Schrank
War einst die Deutsche Bank
Mehr als 2 Milliarden Kredit
Nahm der Real Estateler mit
 
Golfreisen, Jetset-Flights
Manchmal rechtliche Fights
Darlehens-Palette funkelt
Es wird einiges gemunkelt
 
New York Times berichtet
Fake-News‚ verpflichtet
Stellte sich Deutsche Bank
Ignorant, blauäugig, krank

bildschirm-0083.gif von 123gif.de

Während andre Geldfontänen
Für T längst vor Leere gähnen
Persona non grata war er dort
Nur Deutsche Bank löhnte fort
 
2016 hat’s auch die begriffen
Als er sich im Ton vergriffen
Endlich auch hier verbrannt
Donald Trump wird verbannt
© RS/PTM

 



 

19-3d_7.gif von 123gif.de3d_8.gif von 123gif.de


19. März 1919
Demokraten wollen Veto gegen Veto
Wallstreet online

Aktion: Notstand-Aufhebung
In steter Aufwärtsbestrebung
Hält Trump Veto, bereit
Erstes seiner Regierungszeit
 
Gegner wollen’s verhindern
Wird’s die Chance mindern? 
Erfolgsaussichten: gering
Nancy Pelosi steht im Ring

 

 

 

Mexiko-Mauerstreit eskaliert
Chuck Schumer protestiert
T tritt Verfassung mit Füßen
Das kann er nicht begrüßen

Für Überstimmung im Streit
Bedarf’s Zweidrittelmehrheit
Abgeordnetenhaus und Senat
Wenig Hoffnung auf Spagat
© RS/PTM

 

 



19-3d_7.gif von 123gif.de3d_7.gif von 123gif.de


18. März 1919
Anschlag Christchurch Neuseeland. Trump spielt rechtsradikale Gefahr herunter
Spiegel online

Wie immer, bewusst munter
Spielt DJT Gefahr herunter
Terroranschlag, Neuseeland
Rechtsextremismustat erkannt
 
Trump sieht Null Bedrohung
Unkenntnis oder Verrohung?
‚Eine kleine Menschengruppe
Rechtsradikale sind ihm schnuppe
 
‚Gefahr? Dass ich nicht lache
Nichts als reine Panikmache‘
J. Ardern Premierministerin
Neuseeland nimmt es nicht hin
 
Rechtsextremist, Terrorist
Brenton Harris Tarrant ist
Ein Mörder… Aufgehetzt?
49 Menschen tot, 39 verletzt

Muslim-Invasion verhindern
Ist Tarrants Schuld zu mindern?

„Weißer Nationalismus stellt weltweit nicht wirklich eine wachsende Bedrohung dar, denke ich. (Donald J. Trump)

 

 

 

 

 

 

 

Fast im selben Atemzug
Legt er Veto ein, unklug:
Notstand-Aufhebung
Mauer-Neubelebung

„Die Leute hassen das Wort ‚Invasion‘, aber das ist, was es ist: Invasion von Drogen und Kriminellen und Menschen“ (Donald J. Trump)
 
Christchurch-Manifest
Ts Geist erkennen lässt 
Brenton Harris Tarrant 
Ist Trump-Sympathisant

„Trump ist das Symbol einer erneuerten weißen Identität“ (BH Tarrant)
 
Loben von rechter Gewalt
Vorwurf gegen DJT ist alt
Seit der Wahl von dem Mann
Steigt Hasskriminalität an 
© RS/PTM

 

 



 

19-3d_7.gif von 123gif.de3d_6.gif von 123gif.de


17. März 2019

Jetzt droht wieder Nordkorea im explosiven, atomaren Sandkasten

Weltbühne ist unbenommen
Zur Dauerfarce verkommen
Seit sie Donald Trump betrat
Wir alle fressen den Salat

Lassen einen kranken Mann
Machen, was er will, wohlan
Weil die Gesetze es erlauben
Woran sollen wir da glauben

Und noch so ein totaler Klon
Nordkorea – ähnlich im Ton
Kim, wir kennen ihn bereits
Droht jetzt wieder seinerseits

feuer-0110.gif von 123gif.de
Atomtests, Gespräche nein
Gesichtverlust darf nicht sein
Bald haut DT wieder drauf
So frisst Restmoral sich auf
.
Jüngst, Hanoi Riesen Gipfel
Showdown für 2 arme Zipfel
Primitivst und ungeschliffen
Werden sie ins Leere schiffen

.

 

Wie gehabt und wie erwartet
Im Zeitraffer die Welt entartet

Die Beziehungen zwischen Trump und Kim sind aber immer noch von guter Chemie geprägt und auf mysteriöse Weise wunderbar (Außenministerin Choe) © RS/PTM




 

 

Devided States of America

19-3d_7.gif von 123gif.de3d_5.gif von 123gif.de


16. März 2019
Digitale Machtmonopole
Steingarts Morning Briefing

Endlich ist Frau Merkel sauer
Angela hat jetzt richtig Power
Entscheidungen sind getroffen
DJT darf nicht mehr hoffen

Ts Deutschland-Europa-Kälte
Schreit nach adäquater Schelte
Zuletzt verlangt‘ T vehement
Vom D-Bruttosozialprodukt 2%

Für Rüstung Bundeswehr Etat
Vorerst gestrichen. Fallara
Tiefes Beileid von uns allen
NATO dürfte es missfallen

Olaf Scholz kürzt die Mittel
Schließt das NATO-Kapitel
Kann Ursula von der Leyen
Der Chefin dies verzeihen?

.

.

AM tat auch,T wird’s stinken
Nord Stream 2 durchwinken
Via Ostsee nach old Germany
Und dann weiter in die Prärie

Schluss mit Drohgebärden
Von DT und seinen Herden

Auch im Streit um Huawei
Netz-Beteiligung hoch zwei
Bleibt Merkel unnachgiebig
Grenell meckert beliebig

Trumps Art: kontraproduktiv
Jetzt ist Deutschland offensiv
Angela Merkel ist erwacht
Let’s see was Donald macht
© RS/PTM

 



 

19-3d_7.gif von 123gif.de3d_4.gif von 123gif.de


.

15. März 2019
Dieser TRUMP ist GÖTTLICH
.
 
Alles vom Kopf her steuern
Den Lebenswert verteuern
Persönliche Haltung=alles
Für den Fall den Falles
.
Frühe Konditionierung
Führt zu Zementierung
Des Weltbilds. Es besteht
Bis eigene Welt vergeht
.
This Gospel of Posperity
Ts Religionsphilosophy?
.
Eltern – streng religiös
Machten Trump nervös

.

Ein sehr interessanter Ansatz, Donald Trump zu betrachten. Unbedingt empfehlenswert!

(RS/PTM)

 
 
.
.
.
.
 
Lt Hauerwas, Theologe
Gefahr und Demagoge
ist T, den Egozentrik quält
Der sich für gottgleich hält
.
Seine Religion – per se?
Amerika – herrje!
No more gelobtes Land
Von Gottes langer Hand
.
America first. Now? Never?
America worst than ever
T überschätzt die Kraft
Die Größenwahn erschafft
.
Paranoia ist der Begriff
Sie senkt das beste Schiff

216 S., 24 €. 14 x 22 cm, Hardcover, Schutzumschlag, Leseband. Abbildungen. ISBN: 978-3-8436-1139-8.

Leseprobe

 

 




19-3d_7.gif von 123gif.de3d_3.gif von 123gif.de


.

14. März 2019

Digitale Machtmonopole

 

G.S., Morning Briefing, spricht

SO geht Kapitalismus NICHT!

In USA — SILICON VALLEY

Herrscht Digital-Giganten-Ralley

.

Apple, Facebook, Google, Netflix

Monopol-Status längst fix

Facebook weiß alles über alle

Der Nutzer nutzt die Falle

.

Secret Services, wo immer

Vergleichsweise O Schimmer

Unruhe wächst länger schon

Zerschlagung ist eine Option

 

.

Margrethe Vestager im Sinn

EU-Wettbewerbskommissarin

Elizabeth Warren – ungehalten

Plant, Tech-Riesen aufzuspalten

.

Sowas gab’s auch früher schon:

Siehe J.D. Rockefeller, Ölbaron

Oder (1982) AT&T

Sagte gewaltsam man ade!

.

Warum sind SIE so gefährlich?

Monopolismus macht begehrlich

Kaum Markt, wenig Wettbewerb

Weniger Leistung bringt Verderb

.

Polit-Spielregeln mitbestimmen

Wollen die besonders Schlimmen

Wenig Regulierung, wenig Steuer

Das kommt die Bürger teuer

© RS/PTM

19-3d_7.gif von 123gif.de3d_2.gif von 123gif.de


.

13. März 2019
Melania übt Ladies Lunch
n-tv

Ein Faux Pas von Melania

Da freue ich mich – Vallera

 

Melania, die hat’s nicht leicht

Da Häme generell nicht reicht

Hat sie einmal — Marginalien

Ex-foreign minister Australien

Verwechselt mit Begleitperson

Das war im Jahre 17 schon

 

Melania lud, wie das so Sitte

Julie Bishop in die Mitte

Von Politikerbegleitpersonen

Die Politprominenz beiwohnen

Zum Ladies Lunch in N.Y.-City

Always nice and very pretty

menschen-0063.gif von 123gif.de

.

Adressat für das „Gewährte“

Wäre Julies Lebensgefährte

gewesen. So ist zu betonen

Ladies in Spitzenpositionen

Sind Melania nicht geläufig

Aber es passiert nicht häufig

 

Tipp: Gästelisten studieren

Dann kann nichts passieren

PS: Der Vorfall ist ein alter Hut (2017)

Inzwischen macht sie’s sicher gut

© RS/PTM




 

19-3d_7.gif von 123gif.de3d_1.gif von 123gif.de


 

12. März 2019
Trump Bittersüßes Marzipan

Trumps Oberkörper – nackt

Aus Marzipan… mich packt

Ganz unversehens Übelkeit

Denn bereits im Alltagskleid

Macht mir das Bild zu schaffen

Fortan auf Mandeln gaffen?

„Tipping Point“, Spring/Break

Kühlschrank in his back

Künstler-Duo*, mit Bravour

Erschuf diese Skulptur

(*Jen Catron, Paul Outlaw)

Kunst – Installations-Detail

New York-Messe im High

 

 

 

Quasi Marzipan am Stiel

Bitterer Süße viel zu viel

Tragisch sowie Alltäglich

Genial aber doch kläglich

“Die Arbeiten sind zugleich alles und nichts, Logik und Unsinn, spirituell und nihilistisch, Gott oder eine Zahnbürste”

 

Donald Trump inspiriert

Niemand ist da irritiert

© RS/PTM

 



 

19-3d_7.gif von 123gif.de3d_0.gif von 123gif.de


.

11. März 2019
Kommunikationsdirektor Bill Shine gefeuert
.
Oups: Ene mene Maus
Bill Shine ist raus
Ohne Sang und Klang?
T hält niemand lang

Kommunikationsdirektor
Profi-D.J.-Trump-Reflektor
Nummer 6 – seit T begann
Mr. Fox-News-TV-Mann

Nur 8 Monde abgerissen
Und bereits verschlissen
„Wahlkampfstab-Berater“
Winkt als Karrierekrater

Wahrung Shine-Gesicht?
Kann stimmen oder nicht
Obwohl ihn Sanders lobt
Ward er wohl raus gemobbt

Es wird auch angemahnt
Shine habe abgesahnt
Noch vor dem White House
Nahm er
FOX NEWS aus

Er hatte Dreck am Stecken
Was unschwer zu entdecken
FOX-Murdoch gab Millionen
Um Bill Shine zu entlohnen

 

 

patienten-0005.gif von 123gif.de

Selbst hinter Weißen Mauern
Ließ man ihn nicht versauern
Der Job musste sich lohnen
Durch weitere Millionen

Unmoral, das kennt man schon
Ist höchste Qualifikation
Für Jobs im Weißen Haus
Es sieht ganz danach aus

Shines viele Missetaten
Stanken vier Demokraten
Regierungsethik Vorschriften
Täte so wer vergiften…

Aber: was schert das Trump
The Leading Forest Gump
S sollt auf Herz und Nieren
Trumps Image aufpolieren

Dazu müsst er Hexer sein
Und nicht mehr Shine als Sein

Köpfe, die unter T vernichtet
NZZ berichtet:

© RS/PTM

 




 

19-3d_6.gif von 123gif.de3d_9.gif von 123gif.de


.

10. März 2019
Deutsche Bank sehr krank
 
An was es nicht alles krankt
Wo Trump sich nie bedankt
Ts Hausbank beispielsweise
Pamperte ihn still und leise

18 Jahre vor White House
Half Deutsche Bank ihm aus
Dem Real-Estate-Giganten
Den wir hier kaum kannten

In New-York-Times zu lesen
Sind’s 2,5 Milliarden gewesen
Täte T ohne Dollar-Spritzen
Nicht im Oval Office sitzen?

Den seltsamen Pekunienfluss
Untersucht Finanzausschuss
Maxine Waters sitzt ihm vor
Knabbert auch am Russenohr

geld-0077.gif von 123gif.de

 

Geheimdienstausschuss: Schiff
Gibt allem seinen Schliff
Kredite könnten faul sein
Aus dem Russen-Maul sein

Was Weißer Weste schadet
In der Donald gern badet
Bürgschaft beispielsweise
Mutmaßt Schiff nicht leise

Die Deutsche Bank ereilen
Täglich Negativschlagzeilen
Happy, wer keine Aktien hat
Die sind eingebrochen – satt!
© RS/PTM




19-3d_6.gif von 123gif.de3d_8.gif von 123gif.de


.

09. März 2019
Remember den bösen Wolff
deutsche welle

Angst vor Michael Wolff?
Trump spielt gerne Golf
Jegliche Kritik jedoch
Stürzt ihn in ein Loch

Wolff erzählt süffisant
Dies und das und allerhand
Enthüllt dabei nicht kleinlich
Mancherlei was peinlich

Ex-Chefstratege Bannon
Blamiert T voller Kanon

 

 

.
.
.
.
.
.
Fire and Fury: Inside the Trump White House

Kam Januar 1918 raus
Auch Wolff erklärt der Welt
Wie es um Trump bestellt

Um russische Kontakte
Wo T wie, was verpackte
Es geht um viel und mehr
Wolffs Thriller schreit nach mehr

© RS/PTM




19-3d_6.gif von 123gif.de3d_7.gif von 123gif.de


.

08. März 2019
Donald Trumps 777. Tag im WH

Es trafen sich, „2 starke Männer“
Verkünden ausgewiesne Kenner
Zwei Regierungsopportunisten
Zwei Milliardäre, Unternehmer, Populisten
Andrej Babiš, Tschechien-Premier
D.J. Trump, den kennt man eh
Unter vier Augen wird parliert
Falls jemand das Gesicht verliert
Sich niemand dafür interessiert

Cybersecurity, Energie, Handel
Europas Zukunft, da im Wandel
Themen zweier, wie Babiš findet
Die gleiche Blutgruppe verbindet

 

.
.
.
.
Auch interessant: Medienmogul
Rupert Murdoch konservativ, cool
Findet Trump einerseits zum Lachen
Andrerseits lässt sich Kohle machen

Er erhöht die Einschaltquoten
So knistern Fox News-Dollarnoten

Diese geballten Propaganda-Taten
Für Trump ärgern die Demokraten

Wahleinmischung wird’s genannt
Weshalb man FOX-NEWS verbannt
© RS/PTM




19-3d_6.gif von 123gif.de3d_6.gif von 123gif.de


.

07. März 2019
Chinas Behaviour: besser als das der USA
Gabor Steingarts Morning Briefing

Steingarts Morning Brief-Ing
Ist keinen Tag ein Mief-Ding
Alles erfasst mit klarem Blick
Vermittelt es den Tages-Kick

Klare Worte: kurz und bündig
Globales Tun, gut oder sündig
Deutschland direkt sowie EU
Aus Gaborleder wird’s ein Schuh

China und Trumps Amerika
Strangeres war noch nicht da
Wirtschaftspolitik, Finanzen
Vergleich im Großen Ganzen

China, oftmals unterschätzt
Wird perfekt zurechtgesetzt
3 Dinge mache China besser
Als USA. Ein Kräfte-Messer:

Amerika brüskiert die Welt
China vernetzt, für viel Geld
Direktinvestitionen weltweit
China beteiligt sich gescheit

‚Offensive Seidenstraße‘
Steckt lange, gelbe Nase
In strategische Stationen
Der Versuch kann lohnen
(um 834 % auf 1,9 Bio US-$ gestiegen).

 

.

 
America First, der Strategie
Fehlt diplomatische Magie
China hat das gleiche Ziel
Aber es redet nicht so viel

T verschuldet seinen Staat
Xi auch. Mit mehr Format
Wirtschaftsverschuldung 50%
Private Schuldenburg horrent
Dies alarmiert den Westen
Der unterschätzt die ‚Besten‘

Wirtschaftsflauten-Kampf
Vergleichbar: voller Dampf
Unternehmen: Entlastung
MWST-Senkungsschwung
Geschenk an die Industrie
Kleinfirmenkredit Partie

Westen hofft auf Ableben
Von Chinas Power Streben
2030 – sagt die Prognose
Erblüht die gelbe Rose

Neue Weltmacht Nr. One
Besserwessis, strengt Euch an!
© RS/PTM

 




19-3d_6.gif von 123gif.de3d_5.gif von 123gif.de


.

06. März 2019
Demokraten blasen Halali auf D. J. Trump und Entourage

Handelsblatt

Target: Trump und Entourage
Weitreichend. Keine Hommage
Stellen sie ihn umfassend bloß
Die Demokraten legen los…
 
Justizausschuss der Kammer
Forderte – Was ein Hammer…
Am Montag Dokumente an
Rund um Trump und Klan

Trumps Söhne Donald junior
und Eric. Vorerst außen vor
Bannon, einst Chefstratege
Wikileaks, NRA und 

T reagiert, wie man ihn kennt
„Schwindel“, so der Präsident
Weil Donald zutiefst missfällt
Wer sich ihm entgegenstellt

 
.

.

.

.
.
Korruption, Machtmissbrauch
Behinderung der Justiz auch
Was seit Amtsantritt verquer
Zieht der Justizausschuss her
 
Liste der Forderungen: lang
Klar erkennbar: Überschwang
Rücken sie Gewünschtes raus?
Gemauert wird im Weißen Haus
Dort ist man im Widerstreit
Wanted: „angemessene Zeit“

Bewilligt sind zwei Wochen
Dann will man T. gar kochen
Aushändigung erzwingen
Die Subpoena bringen

© RS/PTM




19-3d_6.gif von 123gif.de3d_4.gif von 123gif.de


.

05. März 2019
Senats-Mehrheit gegen Notstandserklärung wächst
zeit online

Im Senat ist Mehrheit sichtbar
Ist ‚Notstand‘ unverzichtbar?
Trifft Rand Paul aus Kentucky
Entscheidungen, die lucky?
„Ich kann nicht dafür stimmen, dem Präsidenten die Macht zu geben, Geld auszugeben, das der Kongress nicht genehmigt hat“ (Senator Rand Paul)
Oder fällt der Rand noch ab
In’s Trumpsche Massengrab?

Mit 3 Republikaner-(innen)
Zieht Potenzial von hinnen
(Susan Collins, Maine; Lisa Murkowski, Alaska; Thom Tillis, North Carolina)

 
.
.
.
 
 
 
.
.
.
.
Zu hohe Kontrahenten Zahl
Wäre für Trump suboptimal
Vier Republikaner dagegen
Entzöge ihm etwas Segen

53 Kontras — auf Hundert
Wäre Trump verwundert?
Eher nein
Dann legt er sein Veto ein

Danach braucht’s im Senat
Zweidrittelmehrheit: schad
Eine viel zu hohe Mauer
US-Chiefs have to much power
© RS/PTM




19-3d_6.gif von 123gif.de3d_3.gif von 123gif.de


04. März 2019

2 Gesichter des Donald J. Trump
In Gabor Steingarts Morning Briefing von heute reingeschmökert

Steingart, man kennt ihn schon
Zur Lage Trump und die Nation
Beschrieben, zu so vielen Zeiten
Wir bereimen Ungereimtheiten

Gibt China T. den Lorbeerkranz?
T. zu loben missfällt mir ganz
Manches Lob zu früher Stund
Ist abends Kot in vieler Mund

Grad scheint Asien-Land in Sicht
Ob zu erreichen weiß man nicht
Asien ist ein Hoffnungsanker
Käptn T. sitzt auf dem Tanker

Steingart sagt: durchaus zu Recht
„Kritik als Religion“ ist schlecht
Da verschwimmen die Konturen
Man übersieht manche Bravuren

Im Prinzip mag er richtig liegen
Doch bei T: Verstand verbiegen
Sein Handeln sehen, das genügt
Jede Hirnzelle sagt: Trump lügt

Provokation: typisches Zeichen
Wenn Horizonte nicht weit reichen
T sagt Freund & zückt den Dolch
Er hat die Fähigkeit vom Molch*
*Molche besitzen die Fähigkeit, Gliedmaßen und Organe nach Verletzungen oder Verlust zu regenerieren

 

Heiligt Zweck die Mittel Sichert Nobelpreise und Titel?
Das kann ins Auge gehn
Wie historisch oft geschehn…

.

T twittert und er plärrt herum
Ist sich dafür niemals zu dumm
Lautstärke hält er für ein Mittel
der Diskussion. Shit als Kapitel

Fast alles was er laut verkündet
Irgendwann in nowhere mündet
Veräppelt, Verdampft, Verpufft
Meistens nichts als heiße Luft

Er protzt, er strunzt, reklamiert
Siege für sich. Und NIX passiert
Ein Wichtigtuer, der gefährlich
Ausgleich suchend? Ganz ehrlich:

Auf Konsens ist T nur geeicht
Wenn Gewalt kein Ziel erreicht
„Pragmatiker“ ist er nur dann
Wenn er gar nicht anders kann

„Womöglich erlebt Trump mit seiner neuen, auf Ausgleich bedachten Asien-Politik seinen Nixon-Moment. Denn auch der 37. US-Präsident, der von seinen Parteifreunden „Tricky Dicky“ genannt wurde (Dick ist die Kurzform von Richard), schaffte schließlich das, was keiner ihm zugetraut hatte: die Öffnung des roten Chinas.“ (Gabor Steingart)

Und heute?
„Die Chinesen wollen den Nordkorea-Konflikt langfristig lösen. Insofern unterstützen sie Trump und werden Kim Jong Un anhalten, entsprechend auf diese Avancen zu reagieren“ (Gabor Steingart)
© RS/PTM




19-3d_6.gif von 123gif.de3d_2.gif von 123gif.de


.

03. März 2019
Verwirrspiel um Nobelpreis-Vorschlag wegen Nordkorea
n-tv

Japans Ministerpräsident Abe
Hebt Dons 1 A-Renommee
Oslo schrieb er angeblich
Sagt Donald überheblich

Friedensnobelpreis: mega gut
Denn Präsident bewiese Mut
Sein Nordkorea-Engagement
Ist prall gefüllter Vol-au-vent

T, hoch erfreut über die Ehre
Tut nicht, als ob’s nichts wäre

„Ich denke, ich kann das sagen: Ministerpräsident Abe aus Japan hat mir die schönste Kopie eines Briefes gegeben, den er an die Leute geschickt hat, die etwas vergeben, was Friedensnobelpreis genannt wird… Shinzo Abe sagte, ich habe Sie nominiert.“

 

.

menschen-0221.gif von 123gif.de




„Ich mag ihn sehr und er mag mich sehr.“ (DT über seine Beziehung zu Kim Jong Un)

„Ich werde den Nobelpreis wahrscheinlich nie bekommen, aber das ist in Ordnung… Sie haben ihn Obama gegeben. Er wusste nicht einmal, wofür er ihn bekommen hat.“

Gewiss ist: Präsident Moon Jae
Hob 2018 Trumps Renommee
Südkoreas Präsident, bedacht
Hat den Vorschlag eingebracht
Prost-Mahlzeit und Gut Nacht!
© RS/PTM




19-3d_6.gif von 123gif.de3d_1.gif von 123gif.de



.

02. März 2019
„Missverständnis“-Twitterei im brutalen Drama Otto Warmbier
deutsche welle 

Ach, ich bin so missverstanden
Zu Hause und in fernen Landen
So twittert Trump gegen Kritik
Twitter-Gewitter: schick

„Selbstverständlich mache ich Nordkorea für Ottos Misshandlung und Tod verantwortlich“, Kim Jong Un erwähnte er dabei nicht als Schuldigen.

Glätten will Trump Wogen
Sonst wird er rein gesogen
Kein Wort ist ihm zu peinlich
Und keines wahrhaft reinlich

 

.
.

.

.

Folteropfer, Warmbier, Student
Nordkorea, Misshandlung, latent
Urteil: Arbeitslager, 15 Jahre
Haft, Koma und Totenbahre
Otto Warmbiers Alter: 22 Jahre…

Angeblich haut T auf den Putz
Nimmt Kim Jong Un in Schutz

„Kim und sein bösartiges Regime sind für den Tod ihres Sohnes, für unvorstellbare Grausamkeit und Unmenschlichkeit verantwortlich. Keine Entschuldigungen oder übertriebenes Lob können das ändern“. (Otto Warmbiers Eltern)
© RS/PTM




19-3d_6.gif von 123gif.de3d_0.gif von 123gif.de


.

01. März 2019
Michel Cohen packt aus
Spiegel online

Was im Weißen Haus passiert
Während T mit Kim poussiert

M. Cohen, Donalds Ex-Anwalt
Macht verbal den Exchef kalt
Anhörung Repräsentantenhaus
Cohen packt endlich richtig aus
Vorwürfe hagelt’s haufenweiße
C beschreibt T als ein Stück Sch…

„Lügen, viele Rechtsverstöße“
Jetzt wird Cohen richtig böse
Gesamturteil ist vernichtend
Kein Zitat klingt schlichtend…

Wer einmal lügt (M.C.), dem glaubt man nicht???
Hier ist „Glauben“ Bürgerpflicht!


Die Zitate, mögen sie frommen
Sind Spiegel online entnommen:
© RS/PTM


„Ich schäme mich, dass ich dazu beigetragen habe, Herrn Trumps unerlaubte Handlungen zu verschleiern, statt auf mein eigenes Gewissen zu hören.“

„Ich schäme mich für meine Schwäche und für meine falsche Loyalität zu Trump.“

„Wenn ich heute hier sitze, erscheint es unglaublich, dass ich so fasziniert von Donald Trump war, dass ich bereit war, Dinge für ihn zu tun, von denen ich wusste, dass sie grundfalsch waren. Deshalb muss ich mich hier bei meiner Familie, bei der Regierung und bei dem amerikanischen Volk entschuldigen.“

„Meine Loyalität gegenüber Trump hat mich alles gekostet. Ich werde mich nicht zurücklehnen, untätig bleiben und ihm erlauben, dasselbe mit dem Land zu tun.“

„An diejenigen, die den Präsidenten und seine Rhetorik unterstützen, wie ich es einst tat: Ich bete, dass das Land nicht die gleichen Fehler macht wie ich oder den hohen Preis bezahlt, den meine Familie und ich bezahlt haben.“

„Sich mit Trump zu umgeben war berauschend.“

„Ich bin nicht länger ihr ‚Fixer‘, Herr Trump.“


Cohen über Trump und Rassismus:

„Ich schäme mich, weil ich weiß, was Herr Trump ist: Er ist ein Rassist. Er ist ein Betrüger. Er ist ein Hochstapler.“

„Privat ist er noch schlimmer. Einmal fragte er mich, ob ich ein von einem Schwarzen geführtes Land nennen könne, das kein ‚Drecksloch‘ sei. Das war, als Barack Obama Präsident der Vereinigten Staaten war.“

„Als wir einmal durch ein Brennpunktviertel in Chicago fuhren, sagte er, dass nur Schwarze so leben könnten.“

„Und er sagte mir, dass Schwarze niemals für ihn stimmen würden, weil sie zu dumm seien.“


Cohen über Trumps Charakter:

„Ich rede von einem Mann, der sich selbst als brillant bezeichnet und mich anwies, seiner Highschool, seinem College und der College-Leitung zu drohen, damit sie nie seine Noten oder seine SAT-Punktzahlen (Studienfähigkeitstest) veröffentlichen.“

„Herr Trump ist ein Mysterium. Er ist kompliziert (…). Seitdem er im Amt ist, ist er zur schlechtesten Version seiner selbst geworden. Er ist fähig, sich liebenswürdig zu verhalten, aber er ist nicht liebenswürdig. Er ist fähig, großzügig zu handeln, aber er ist nicht großzügig. Er ist fähig, loyal zu sein, aber er ist im Grunde illoyal.“

.
Schiedsrichter von 123gif.de

.

„Donald Trump ist ein Mann, der kandidierte, um seine Marke großartig zu machen – nicht um unser Land großartig zu machen. Er hatte weder den Wunsch noch die Absicht, diese Nation zu führen.“

„Er hat nie damit gerechnet, die Wahl zu gewinnen. Die Kampagne war für ihn immer eine riesige Marketing-Chance.“


Cohen über Trump und Russland:

„Um es klar zu sagen: Herr Trump (…) lenkte die Trump-Moskau-Verhandlungen während des gesamten Wahlkampfs und log darüber. Er log, weil er niemals erwartete, die Wahl zu gewinnen. Er log auch deshalb, weil er darauf wartete, durch das Moskauer Immobilienprojekt Hunderte Millionen Dollar einzunehmen.“

„Zwischen den Vorwahlen in Iowa im Januar 2016 und Ende Juni hat er mich mindestens ein halbes Dutzend mal gefragt: ‚Wie läuft es in Russland?‘ – Er bezog sich damit auf das Moskau-Tower-Projekt.“

„Es wurde gefragt, ob ich Beweise kenne, wonach Herr Trump oder sein Team mit Russland zusammengearbeitet haben. Das tue ich nicht. Das will ich klarstellen. Aber ich habe einen Verdacht.“


Cohen über Trump und WikiLeaks:

„Viele Menschen haben mich gefragt, ob Herr Trump vorab von der Veröffentlichung der gehackten E-Mails des Democratic National Committees wusste. Die Antwort ist: Ja. Wie bereits zuvor angegeben, wusste Herr Trump von Roger Stone im Voraus über die Veröffentlichung der E-Mails durch WikiLeaksBescheid.“ 

„Er war ein Präsidentschaftskandidat, der wusste, dass Roger Stone mit Julian Assange über die WikiLeaks-Veröffentlichung der E-Mails des Democratic National Committees sprach.“


Cohen über das Lügen für Trump

„Herr Trump hat mir nicht direkt gesagt, dass ich lügen soll. So geht er nicht vor.“

„Er hat mir auf seine Art gesagt, dass ich lügen soll.“ (…) „Letzten Endes wusste ich genau, was ich für ihn sagen sollte.“

„In der Trump-Organisation hat jeder vor allem einen Job: Es geht darum, Donald Trump zu beschützen. Wir kamen jeden Tag ins Büro und wussten, wir würden für ihn an irgendeiner Stelle lügen.“

„Für Herrn Trump zu lügen wurde normalisiert, und niemand um ihn herum hat das infrage gestellt.“

„Ich habe nicht nur das amerikanische Volk belogen, ich habe auch die First Lady belogen.“

„Er wies mich an, einen Pornofilmstar zu bezahlen, mit dem er eine Affäre hatte, und seine Frau darüber zu belügen, was ich getan habe. Die First Lady belogen zu haben, gehört zu dem, was ich am meisten bereue. Sie ist ein freundlicher, guter Mensch. Ich respektiere sie über die Maßen – das hat sie nicht verdient.“

 




 

19-3d_5.gif von 123gif.de3d_9.gif von 123gif.de


.

28. Februar 2019
USA & Nordkorea in Hanoi
deutsche Welle

Trump & Kim Jong in Hanoi
Atomabrüstungsschiff Ahoi
Donalds Segel sind gehisst
Rein rhetorisch. Angepisst
Nie warn die Chancen größer
Noch nie die Kings nervöser

Führungsstab malt bemüht
Stimmungsbild: DT erblüht

„Präsident Donald Trump hat sich dazu bekannt, eine leuchtende und sichere Zukunft für alle Menschen auf der koreanischen Halbinsel und in der ganzen Welt zu erreichen: Verbesserung bilateraler Beziehungen, dauerhafter, stabiler Frieden und komplette Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel.“

Rotzfrech behauptet Trump
Im Paranoia-Flash Back-Jump
Sein Erzfeind, Barack Obama
War nah am Nordkorea-Drama

Er, Donald, Nordkorea-Schreck
Machte den Big Danger Check
Ene mene Maus, Kim Jong is raus

Ergebnisse – konkret – vonnöten
Nicht leeres Tuten oder Flöten:
> NKorea-USA: Kriegszustand-Ende
Brächte eventuell die Wende

> Büros mit vize-versa Faktor
> Abschaltung Yongbyon Atomreaktor
> Gemeinsame Wirtschaftsprojekte
>Heimführung, sehr angeraten
Sterblicher Reste von US-Soldaten

.
 
.
Realität frisst ihre Kinder
Zu früh gefreut – herrjeh!
Ich steh jetzt auf und geh
Ohne Erfolg reise ich ab
Vertiefe mein Politikgrab

„Wir haben uns entschieden, erst mal nichts zu unterschreiben“. „Manchmal ist es besser zu gehen, und das war einfach einer dieser Momente.“ (Donald Trump)

Presseteams aus aller Welt
Investierten sehr viel Geld
In dies Treffen, viel gelobt
Misslungen… Alles tobt

Hanoi im Ausnahmezustand
Vietnam, das US-Traumaland
Und die globale Welt schaut zu
Wieder pure Luft im Schuh

D.T. hat, niemand ist entsetzt
Einfluss auf Kim unterschätzt
Durchbruch laut angekündigt
T wirkt etwas entmündigt

Auch wenn kein Schritt gelang
„Wir hatten schon die Dokumente zur Unterzeichnung. Aber es hat einfach nicht gereicht“, (Trump)
Donald wird niemals bang

Kim Jong Un, der „Hühne“
Betrat, clean, die Weltbühne
Die hat ihm Trump gerichtet
Hat er was falsch gewichtet

T schwärmt nicht mehr von K
Der ist fast non grata
Ganz abrüsten will er nicht
Sagt er Trump ins Angesicht

Für K muss Deal sich lohnen:
Streichung aller Sanktionen
T wollt‘ mit wenig Streichen
Viel zu viel erreichen…

Tête-à-tête zu zweit war nett
Verlässt man das Doppelbett?
Ist jetzt ein Flotter Vierer
Alternativlos für Verlierer?

Südkorea & China sind bereit
Donald braucht noch etwas Zeit
© RS/PTM




19-3d_5.gif von 123gif.de3d_8.gif von 123gif.de


.

27. Februar 2019
Atomkraftwerks-Deal mit Saudi-Arabien?

D. J. Trump, seine Merkwürden
Blickt erneut auf hohe Hürden…
Was nicht die Stimmung hebt:
Atomkraftwerks-Deal angestrebt

Saudi-Arabien, warum nicht?
Globalhandel: Wirtschaftspflicht
Jarid Kushner, hier das Problem
Erwähnte gar nicht, ehedem… 

 

.
 

.

.

Die pekuniären Möglichkeiten:
Westinghouse Electric-Zeiten
Potenzieller Deal-Nutznießer
Fraktion der Feinripp-Schießer

White-House-Juristen, 2017 schon
Warnten in hochfrequentem Ton
Sie wurden bisher ignoriert
Wie’s um DT rum oft passiert


Aktueller Report von Elijah E. Cummings, dem Ausschuss-Chef Aufsicht und Reform im US-Repräsentantenhaus)
© RS/PTM



19-3d_5.gif von 123gif.de3d_7.gif von 123gif.de


.

26. Februar 2019
Vergilt uns Donald Trump den Rausschmiss des deutschen Urgroßvaters?
 
Was arbeitet Trump da auf?
Allmählich komm ich drauf

Liegt sein Hass auf Europa
Am Rauswurf vom Uropa?
Der aus Kallstadt schlurfte
Und nimmer eini durfte?

1885 wanderte Friedrich* aus
Nach USA. Aber nach Haus
durfte er nimmer kommen
Das tut Erben nie frommen
*(1869-1918)

Friedrich ward ausgewiesen
Von Bayern, diesen Fiesen
„Abmeldung fehlerhaft“
So was wird schwer bestraft

Selbst Brief* an Prinzregent
Luitpold, den jeder kennt
Konnte das nicht vermeiden
Friedrich musste‘ scheiden

*(vom 27. Februar 1905. „Dem derzeit in Kallstadt befindlichen amerikanischen Bürger und Rentner Friedrich Trump ist eröffnen zu lassen, dass er längstens bis zum 1. Mai laufenden Jahrs das bayerische Staatsgebiet zu verlassen, andernfalls aber seine Ausweisung zu gewärtigen habe.

.

.

.

.

Auch war er nicht beim Militär
Das gefiel uns noch weniger
Wiedereinbürgerung verscherzt
Was Trumps bis heute schmerzt

Friedrich und Frau Elisabeth’s
Deutsche Papiere: obsolet
Mit Dampfschiff „Pensylvania“
Fuhren sie nach USA (1905)

Drei Monde später, vorgeknickt
Hat Donalds Dad die Welt erblickt (Big Apple)

Jetzt schlägt Don, der Rächer
Zurück – mit breitem Fächer

Autostrafzölle beispielsweise
Droht er an: mal laut mal leise
Falls Handelsgespräche platzen
Will er’s uns verpatzen

So ein Rausschmiss sitzt tief
Macht den Weltblick schief

Trump steht auf Barrieren
Die uns das Fürchten lehren
Urgroßväter tragen Schuld
Jetzt brauchen wir Geduld…
© RS/PTM



19-3d_5.gif von 123gif.de3d_6.gif von 123gif.de


.

25. Februar 2019
Kim Jong Un reist kugelsicher
spiegel

Wenn sich Zombies treffen
Hannibal Lecters Neffen
Hält die Welt den Atem an
Weil vieles passieren kann

Nordkoreas Kim Jong Un
Reist auf Schienen, opportun
Wie schon Opa – seinerzeit
Sei das Endziel noch so weit

Kim Jongs Zug ist gepanzert
Falls jemand sich anwanzert
Käm‘ der nicht an ihn ran
Stets schütze sich der Mann

Flugstunden? Keinesfalls
Kim krieg nen dicken Hals
Könnte das Flugangst sein?
Man weiht uns ja nicht ein
(Luftlinie unter 3000 km)

Tagelang auf der Schiene
Mit allerbester Miene

Das ist ihm nicht zu viel
Der Weg, der ist das Ziel
(Schienenweg circa 4500 km)

Kim Yo Jong, Uns Schwester
Ungefähr sein Semester
Begleitet Un, den Kater
Als sein Spezialberater

.

bahn-0003.gif von 123gif.de


.

Dienstag in Dong Dang
Werden die Hälse lang
Denn da schlägt für Kim Jong
Vietnams Willkommensgong

Kim will zum Atomgipfel
Trifft dort den Gegenzipfel
The Donald wartet treu
In Vietnam – Hanoi

In kugelsicheren Westen (?)
Treffen sich nur die Besten
Abrüstungs-Männerblues
Fake ist waiting in den News

Pink sind die Ledersessel
Bald sitzt Un in der Nessel
Soll, das geht an die Nieren
De-nu-kle-a-ri-sie-ren

KJU blieb stets unkonkret
Was DT falsch versteht
Und als Erfolg vertwittert
Die ganze Welt, sie zittert….

Nordkorea darbt sich zu Tod
Abend- oder Morgenrot?
© RS/PTM




19-3d_5.gif von 123gif.de3d_5.gif von 123gif.de


.

24. Februar 2019
Göttlich!!!

216 S., 24 €. Format 14 x 22 cm, Hardcover, Schutzumschlag, Leseband. Abbildungen. ISBN: 978-3-8436-1139-8. Leseprobe

brandaktuelles Thema
Nahsicht eines US-Experten, Hintergrundwissen und Analysen
Trump und die »Zivilreligion« der USA

 

.

 

.

.

Die Präsidentschaft Donald Trumps hat die Welt verändert. Der zum politischen Führer gewordene Immobilienhändler ist mit einem Tempo in die Grundfesten der politischen Ordnungen gerast, dass von den demokratischen Idealen der vergangenen Jahrzehnte wenig übrig geblieben scheint. Was ist da geschehen und wie lässt sich darauf reagieren?

Der Theologe und USA-Experte Andreas G. Weiß zeigt die Hintergründe auf, die das Phänomen Trump möglich gemacht haben, unter anderem die US-amerikanische »Zivilreligion« mit ihrem quasi-religiösen Patriotismus sowie die Rolle wirtschaftlicher Erfolgsstorys für die US-amerikanische Gesellschaft. Was Trump kennzeichnet: Dass er an jenen gesellschaftspolitischen Maximen rüttelt, die ihn zuvor begünstigt haben. Auch wenn es Europäern schwerfällt: Wer das Phänomen Trump verstehen will, muss die »Zivilreligion« der USA verstehen.




19-3d_5.gif von 123gif.de3d_4.gif von 123gif.de


.

23. Februar 2019
„Space Force“ Neues Wettrüsten

Neues Trump-Eitelkeitsprojekt
Space-Force-Etikett: entdeckt!
Handfestes Aufrüsten in Sicht
USA-Russia. China fehlt nicht
Seit INF-Vertrag gekündigt
Wird sich gnadenlos versündigt

„Die USA sollen die dominante Macht im Weltraum werden“
(Geschätzte Kosten 21,5 Mrd US-$ pro Jahr)

Weltraumarmee ist ausgeheckt
Eine „Force“ die uns erschreckt

.
 
.
.
D.T.’s neuer Traum von Power
Nicht kriegen macht ihn sauer
Doch auch der rote Wladimir
Erhöht sein Militär-Klistier
„Russland wird gezwungen sein, Waffen aufzustellen, die gegen die Entscheidungszentren eingesetzt werden können, die hinter den uns bedrohenden Raketen stehen.“

Auch ein Atom-U-Boot steht an
Heuer noch, gewöhnt Euch dran!

Weil der Klügere immer nachgibt, regiert der Dumme die Welt…
© RS/PTM




19-3d_5.gif von 123gif.de3d_3.gif von 123gif.de


.

22. Februar 2019
Gegenwind für Trumps Notstand

Bittere Gegenwehr voraus
Ärger steht ins Weiße Haus
Notstandserklärung Trump
This heavily uncouth Lump

16 Bundesstaaten, dieser Tage
Erhoben in Kalifornien Klage
Mauer-Projekt verhindern
Um Trump-Chaos zu mindern

.

.

„Heute bringen wir Präsident Trump vor Gericht, um den Missbrauch seiner Macht zu stoppen“ (Erklärung des demokratischen Generalstaatsanwalts von Kalifornien, Xavier Becerra.)

Mit von der Partie: (Colorado, Connecticut, Delaware, Hawaii, Illinois, Maine, Maryland, Michigan, Minnesota, Nevada, New Jersey, New Mexico, Oregon und Virginia)

19-3d_5.gif von 123gif.de3d_2.gif von 123gif.de


.

21. Februar 2019
Zündstoff: McCabe, Enthüllungsbuch

19.02.19 Andrew McCabe

The Thread: How the FBI Protects America in the Age of Terror and Trump (Englisch). Text about book from  Amazon

On March 16, 2018, just twenty-six hours before his scheduled retirement from the organization he had served with distinction for more than two decades, Andrew G. McCabe was fired from his position as deputy director of the FBI. President Donald Trump celebrated on Twitter: „Andrew McCabe FIRED, a great day for the hard working men and women of the FBI – A great day for Democracy.“

In The Threat: How the FBI Protects America in the Age of Terror and Trump, Andrew G. McCabe offers a dramatic and candid account of his career, and an impassioned defense of the FBI’s agents, and of the institution’s integrity and independence in protecting America and upholding our Constitution.

.

.

.

McCabe started as a street agent in the FBI’s New York field office, serving under director Louis Freeh. He became an expert in two kinds of investigations that are critical to American national security: Russian organized crime— which is inextricably linked to the Russian state—and terrorism.

Under Director Robert Mueller, McCabe led the investigations of major attacks on American soil, including the Boston Marathon bombing, a plot to bomb the New York subways, and several narrowly averted bombings of aircraft. And under James Comey, McCabe was deeply involved in the controversial investigations of the Benghazi attack, the Clinton Foundation’s activities, and Hillary Clinton’s use of a private email server when she was secretary of state.

The Threat recounts in compelling detail the time between Donald Trump’s November 2016 election and McCabe’s firing, set against a page-turning narrative spanning two decades when the FBI’s mission shifted to a new goal: preventing terrorist attacks on Americans.

But as McCabe shows, right now the greatest threat to the United States comes from within, as President Trump and his administration ignore the law, attack democratic institutions, degrade human rights, and undermine the U.S. Constitution that protects every citizen.

Important, revealing, and powerfully argued, The Threat tells the true story of what the FBI is, how it works, and why it will endure as an institution of integrity that protects America.




19-3d_5.gif von 123gif.de3d_1.gif von 123gif.de


.

20. Februar 2019
Zündstoff: Ben Rhodes beim *etwas anderen* Präsident… 

.
14.02.2019 C.H.BECK
2019. Buch. 576 S., 26 €. 15 Abbildungen. Hardcover
 ISBN 978-3-406-73507-3
13,9 x 21,7 cm. Aus dem Englischen von Enrico Heinemann, Thomas Pfeiffer, Jörn Pinnow und Martin Richter

.
Acht Jahre lang sah Ben Rhodes fast alles, was im Herzen von Barack Obamas Präsidentschaft passierte.
 
.

.

In seinem rasant geschriebenen, aufrichtigen, klugen Buch berichtet er, was hinter den Kulissen wirklich geschah. Es ist die Erzählung von einem Ausnahmepolitiker, dessen Idealismus die Welt im Sturm eroberte, auf die Härten der Realität stieß, sich anpassen musste – und trotzdem überlebte.

Mit 29 Jahren und einem Sack voll Hoffnung stößt Ben Rhodes 2007 zum Team von Barack Obama und wird zu einem seiner engsten Vertrauten.

Er ist mittendrin, als das Atomabkommen mit dem Iran ausgehandelt wird, als die Annäherung an Kuba eingeleitet wird, als die Entscheidung fällt, in Syrien nicht zu intervenieren, und als die Wahl von Donald Trump das Projekt Obama jäh beendet.

Ben Rhodes schildert grandios die Dramen dieser Präsidentschaft, die Konflikte, in die Obama geriet, und die Grenzen des Machbaren, auf die er traf – selten hat man einen so intimen, luziden Einblick in die inneren Gesetze der Politik bekommen.

Wir sehen Barack Obama aus nächster Nähe, mit seiner großen Persönlichkeit, seinem scharfen Verstand, seinen Träumen und Zweifeln, seinem Charisma und Charme.

Ein einzigartiges Zeitdokument und ein Lehrstück darüber, was in der Politik möglich ist.




19-3d_5.gif von 123gif.de3d_0.gif von 123gif.de


.

19. Februar 2019
55. Muc-Sicherheitskonferenz
im Video

Mike Pence ist ja nicht „Jeder“
Drum zieht er frech vom Leder
Man spürt die Trump-Präsenz
Auf Muc-Sicherheitskonferenz

Deutschland und EU als Feinde
Adieu vereinte Weltgemeinde
Feindselig ist Grundtendenz
Keine Chance auf Konvergenz

Strafzölle, Klimaschutzabschied
Abrüstungsvertrag INF – exit
Servus zum Multilateralismus
Wo halt jeder mit muss…

.

.

Wir duschen warm, ohne Grund
Donald Trump ist ein harter Hund
Guter Ton ist nicht sein Ding
Er steht permanent im Ring

Konsenssucher sind ihm zuwider
Er trägt ein Abwehrmieder
Wer nicht auf seinen Ton einsteigt
Hat’s bei ihm sofort vergeigt

Freundschaftschancen sinken
Den Kakao auch noch trinken
Durch den ein Trump uns zieht?
Warum spielen wir da mit?

Zeigt ihm endlich die Stirn
Himmel, Arsch und Zwirn!!
© RS/PTM

 




19-3d_4.gif von 123gif.de3d_8.gif von 123gif.de


.

17. Februar 2019
Generalstaatsanwälte gegen Trump
Spiegel online

Generalstaatsanwälte ziehen blank
Halten Trumps Wallprojekt für krank
Vielen macht die Notstandsnummer
Von dem Brummer, Kummer…

Es wächst enormer Widerstand
Im White House und im ganzen Land
Mehrere Bundesstaaten blocken
Die Nummer will man T verbocken

N.Y.G-Staatsanwältin Letitia James
Hält nicht viel von solchen Games

.
 
.
.
Machtmissbrauch will Gegenwehr
Die kann er haben – bitte sehr
„mit jedem rechtlichen Mittel, das uns zur Verfügung steht“.

Für Brion Frosh. Sehr entbehrlich
„illegal, unnötig und gefährlich“
Generalstaatsanwalt in Maryland
Zweifelt an Donalds Sachverstand

Zweckentfremdung barer Mittel
für echte Notstände ist kein Titel!
Auch Privatleute reichen Klagen ein
Trump ist im Notstand nicht allein…
Die ganze Welt will bei ihm sein
© RS/PTM




19-3d_4.gif von 123gif.de3d_7.gif von 123gif.de


.

16. Februar 2019

Trump ruft nationalen Notstand aus
deutsche Welle

Man braucht wenig Phantasie
Im Zustand der Schizophrenie
Wird ein Haushaltsplan fixiert
Und weil man ungern verliert
Wird der Notstand ausgerufen
Wahlversprechen Mauerstufen

Rekonstruktion der Sicherheit
Davon entfernt sei man zu weit
Drogenschmuggel, Illegale
Aus Mexiko sei das Fatale
Notstand geriert die Kohle
Zu Onkel Donalds Wohle

.
 

.

Angepisst sind Demokraten
Der Schritt: absolut missraten!
Es sei purer Machtmissbrauch
Schimpft PelosiSchumer auch
Denn wir haben, O-Ton diese
Keine nationale Krise!

T bekommt den Koloss nicht
Denn wir ziehen vor Gericht

Shutdown vorerst vom Tisch
Signaturen sind noch frisch
Aber Trump wird insistieren
Narzissten können nicht verlieren
T spielt den letzten Joker
In seinem Chaos-Poker
© RS/PTM




19-3d_4.gif von 123gif.de3d_6.gif von 123gif.de


.

.

15. Februar 2019
Hat Manafort gelogen? 
deutsche Welle

Jessasna… Paul Manafort
Hat gelogen, sagt der Court
Trumps Wahlkampfchef a.D.
Soll Schrott aussagen, oh je!
In Russland-Ermittlung FBI
verliert er so sein Konterfei

Amy B. Jackson – Richterin
Gilt derzeit als Gewichterin
Sie sieht es als erwiesen an
Falschaussage gab der Mann

menschen-0195.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Strafmilderung, wie erhofft
Fällt ins Wasser, wie so oft
Manafort aber bleibt dabei
Dass er bei der Wahrheit sei

Mancher sich die Haare rauft
Ist hier wieder wer gekauft?…
T wütet weiterhin und klagt
Alles nur eine „Hexenjagd“
© RS/PTM

 

 




19-3d_4.gif von 123gif.de3d_5.gif von 123gif.de


.

14. Februar 2019
Wall: Trump is not amused
Washington Times

Tuesday 12th I heard the Tall
Good Lord let me have big Wall
Donald Trump, we all can feel
Is no fan of New Wall Deal

Dems want to give him little money
This is – for him – not enough honey
1.4 bio instead of over five (5.7)
Hits his heart & brain with knife

 

.

.

Funding to detain illegal immigrants
42.000 beds for those horrible ants
I can’t say I’m happy. I can’t say I’m thrilled
He wants to put it into consideration
What wouldn’t he do for his nation?

He also considers to declare emergency
To pursue his big wall fantasy 

„I consider everything“
As long as I can stay the King…
© RS/PTM




19-3d_4.gif von 123gif.de3d_4.gif von 123gif.de


.

13. Februar 2019
Steuererklärung wanted
Bild

Obama, klagt T.: Malheur!
Plagte niemand so sehr
Wie mich die Demokraten
RussiaImpeachmentTaten

Plus neuere Attacken
T beißt sich in die Backen
Zornig hat er getwittert
Was ihn sehr verbittert

Wutanfall hat zwei Gründe
(Washington Post-Pfründe)
Demokraten, die nicht faul
Satteln Finanzamt-Gaul

Steuererklärung gefragt
Und mehr, was nicht behagt
Trumps Geschäfte im Visier
Neues Gallensaft-Klistier

Adam Schiff, der am Steuer
Ist Trump nicht geheuer
Abigail C. Grace soll’s richten
Sie liebt Trump mitnichten
Hat früher für ihn mollocht
Jetzt wird er weich gekocht

 

.

.

Die Katze will jetzt mausen
Trump kriegt Muffensausen
Jeden meine Lebensaspekte, finanziell und privat wollen die Demokraten unter die Lupe nehmen, obwohl es dafür keinerlei Grund gibt. Es sollte nicht erlaubt sein, dass der Präsident schikaniert werden darf“

Schiff ist  angefressen
Er hat nicht vergessen:
T schimpfte ihn – igitt
Last year: „Adam Schitt“
Jetzt fliegt ‚Schitt‘ retour
Direkt in Trumps Frisur

Ungeklärt, im Sündenpfuhl
Mord J. Khashoggi, Istanbul
Mohammed bin Salman
Hängt dieser Vorwurf an
T verpasste, angepisst
120-Tage-Frist (Stellungnahme)

Druckerhöhung vom Senat
Waffenlimit > Wüsten Staat
CIA sieht Kronprinz schuldig
Das Volk wird ungeduldig…
© RS/PTM




19-3d_4.gif von 123gif.de3d_3.gif von 123gif.de


.

12. Februar 2019
Kurz (Austria) trifft Trump (DSA*)
heute.at

Austrias Kurz, sieht gut aus
Er trifft T im Weißen Haus
Jüngster Staatschef von Europa
Trifft Amerikas schrägsten Opa
„Am 20. Februar 2019 wird Präsident Donald J. Trump Bundeskanzler Sebastian Kurz der Republik Österreich, Europas jüngster Regierungschef, willkommen heißen“, (Pressestelle Weißes Haus)

Revitalisieren der Beziehungen
Ist das Ziel dieser Bemühungen
Transatlantische Kooperationen
Auszuloten, könnte sich lohnen

 

.

.

.

.

„Die USA und Österreich werden gemeinsam globale Konflikte ansprechen und die in der europäischen Nachbarschaft, Wohlstand fördern und die Energiesicherheit stärken“. 

Via Twitter, in D. T‘s Sinn
Bestätigt S. Kurz den Termin
„Ich freue mich, Donald Trump  am 20. Februar im Weißen Haus zu einem Arbeitsgespräch zu treffen. Die USA sind eine Supermacht und unser zweitwichtigster Handelspartner.“
*Divided States of America
© RS/PTM




19-3d_4.gif von 123gif.de3d_2.gif von 123gif.de


.

11. Februar 2019
Demokraten zu soft für T
Idee aus Steingarts Morning Briefing

Da viele Demokraten
Um Verzeihung baten
Was nicht angeraten

Werden Teufelsbraten
& andre Psychopathen
Aus kaputten Saaten
Wahlurne-Kandidaten

Trumpulös missraten!
Lauern sie auf Staaten

.
 
.

Wo viele Demokraten
Heftig sinnieren taten
Ob es denn angeraten
Donald, wie Primaten
Moralisch zu begatten

Benehmen zu verraten
In Tiefen des Unflaten
Und Chaos Derivaten…
Blah Blah Blah!

T kennt nur (s)einen Ton
Nun bewegt Euch schon!!!
Zefix!!
© RS/PTM




 

19-3d_4.gif von 123gif.de3d_1.gif von 123gif.de


.

10. Februar 2019
2. Gesundheitscheck Trump
deutsche welle

Trump ist kerngesund
Das hat seinen Grund
Er hat sehr gute Gene*
Nicht nur in der Vene
Nota bene

Medizin-Check Zwei
Routine, grad vorbei
Mit über 70 Lenzen
Animalisch glänzen

Tabak not his friend
Von Alkohol abstinent

Doch sei es angeraten
Sich von fetten Braten
Viel Distanz zu geben
Wolle er länger leben

Die Cola einzufrieren
Uncool für die Nieren
Fast Food eher meiden
Leber fein auskleiden

 

.

menschen-0168.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Geisteszustand stabil
Sagt nicht all zu viel
Erlebt man DT aktiv
Eindruck alternativ
Brainimage ist schief

* Sean Conley, Walter-Reed-Militär-Hospital, Medizinchef des Weißen Hauses

Größe: 1,90 Meter – Gewicht: 108,4 Kilogramm – Körpertemperatur: 36,9 Grad Celsius – Ruhepuls: 68 – Blutdruck: 122 zu 74 – Cholesterin: 223 – Blutzuckerwert: 89 – Medikamente: Crestor (um Cholesterinwerte zu senken), Aspirin (für die Herzgesundheit), Propecia (gegen Haarverlust), Soolantra-Creme (gegen Kupferrose).
© RS/PTM




19-3d_4.gif von 123gif.de3d_0.gif von 123gif.de


.

09. Februar 2019
Trumps Weltbankchef-Vorschlag Handelsblatt Morning Briefing

Weltbank sorgt für neues Schaben
Trump will David Malpass haben
Als Boss, den Wallstreet-Ökonom
Doch gilt dieser als Trumpom
Langer Arm des Präsidenten
Klima- und Krisenimpotenten

Europa geht schon auf Distanz
Und Jürgen Zattler zieht Bilanz
German Weltbank-Exekutivdirektor 
Eher Nachhaltigkeitsdetektor

.
.

.

.

Mögen darf der Donald wollen
Doch wenn alle folgen sollen
Sei der Vorschlag nicht entartet
Und Spezl-Wirtschaft erwartet

Obwohl Amis seit alten Zeiten
Traditionell die Weltbank leiten
Ist jetzt die Zeit gekommen
Wo Schwellenländer frommen
© RS/PTM




19-3d_3.gif von 123gif.de3d_9.gif von 123gif.de


.

08. Februar 2019
Adam Schiff will Untersuchungen
Handelsblatt Morning Briefing

Hinweis, Chairman Adam Schiff
Geheimdienstler, scharfer Schliff
Will untersuchen – breit angelegt
Wie Trump et.al. Finanzen pflegt

Ob jenseits besagter Russenfront
T’s Handeln Geldgier innewohnt
Tut sie gar sein Tun bestimmen?
Paktiert Schlimm mit Schlimmen

 

.
.
.
 

.

Dies zu klären, ihm wichtig sei
Ob ein Auslandsakteur nebenbei
Trump-Family nebst Mitarbeiter
Erpressen könnte und so weiter…

Trump ist darauf nicht erpicht
Was rauskommt stört die Sicht
„Schiff ist nur ein politischer Handlanger, der sich einen Namen machen will“
© RS/PTM




19-3d_3.gif von 123gif.de3d_8.gif von 123gif.de


.

07. Februar 2019
Trump-Photoshoping
Stern

Der Stern, in Neon Wilde Welt
Farbenfroh von Trump erzählt
Per Photoshop mega gebleicht
Wird kein Star-Status erreicht
Selbstbräuner hinwegbelichtet
Und der Albtraum ist gerichtet

T hat die Presse wissen lassen
Teint sei echt, über die Maßen
„Ich habe einfach gute Gene“
So seine Worte… Nota bene
Von der Wiege bis zum Grab
Nimmt ihm das eh niemand ab

.
.

Twitter-User, beim Support
D.T. ähnelt Lord Voldemort
Hässlich & blass herrjemine
Eventuell noch kein Toupet
Er kann ohne diese Sachen
Keinen Staat mehr machen

Twitter-User eins und zwei
Korrigieren sich dabei

Ron Martínez, Photoshoper
Retuschiert zwar 1A proper
Doch gemäß Peter Sylwester
Überzeichnetes Geläster
Eleganter: seine Retusche
Zu human für eine Lusche
© RS/PTM




19-3d_3.gif von 123gif.de3d_7.gif von 123gif.de


.

06. Februar 2019
Rede zur Lage der Nation
Blick CH

Heute Nacht war die Nacht
T hat’s auf den Punkt gebracht
Besser gesagt auf ganze Acht!
Ganze Neunzig Minuten lang
Irreführend, richtig, Abgesang

Staatsmännisch sein Gehabe(r)
Vieles, wie gewohnt, Gelaber
Im Capitol. Millionen lauschen
Irreführendes Wellenrauschen
«Wir gewinnen nicht für unsere Partei, sondern wir alle siegen zum Wohl des Volkes.»

Selbstlob, wie immer überzogen
Arbeitsplatzzahlen glatt erlogen
«Wir erleben Wirtschaftsboom, den die USA noch nie gesehen hat.»
Zwar stiegen Bau-Gehälter weiter
Dienstleisterlöhne nicht so heiter

Neue Migranten-Karawanen
Ließen, laut T, viel Unheil ahnen
Die Invasion stehe vor’m Tor
Blick kommt’s irreführend vor
Es gibt neues Flüchtlingstreiben
In Mexiko will das Gros bleiben
Arbeitsvisum wird erleichtert
Was Trumps Message seichtert

Irreführend, das macht sauer
Argumente für Mexiko-Mauer:
Sexkrimis & Menschenhändler
Opfer wegen Drogen-Tändler
Donald T schreit ziemlich laut
«Diese Mauer wird gebaut!» «Mauern funktionieren und retten Leben. Lasst uns zusammenarbeiten, Kompromisse finden, uns einigen.»

 

Und schauen Sie unbedingt auch in Gabor Steingarts Morning Briefing vom 6.2.19 rein!!


.

Mauer-Applaus: Reps schwitzen
Democrats bleiben stumm sitzen

T erwähnt das „Jahr der Frauen“
Zweifellos nicht ohne Grauen
«Alle Amerikaner können stolz darauf sein, dass wir mehr Frauen in der Belegschaft haben als jemals zuvor.»
Wer weiß, wie Trump so tickt
Denkt bei sich: echt verfickt!

China streift er – inhaltlich – vage
Zahlen zur Zolleinnahmen-Lage:
Stimmig – auch für andre Staaten
Sie loben neue Ausfuhrraten…

Irreführend auch die Prahlerei
Kim-Jong-Un-Fall – auch dabei
«Wäre ich nicht Präsident geworden, wären wir jetzt in einem verheerenden Krieg mit Nordkorea»
Seine Geheimdienste, die grinsen
Über die Weisheit seiner Binsen
27./28.02. geplant ist ein Treff
Zwei Möchtegerne: Chef und Chef

Last but not least missraten
Seitenhieb gegen Demokraten
«Falls es Frieden und Gesetze geben soll, kann es keinen Krieg und keine Ermittlungen geben. Das funktioniert einfach nicht!»
Weil, freilich, die Russland-Affäre
Ihm lieber gar kein Thema wäre

Alles in allem: Sehr viel Tran
Im Speech vom Immobilienmann
RS/PTM




19-3d_3.gif von 123gif.de3d_6.gif von 123gif.de


.

05. Februar 2019
4.350 Soldaten an Mexiko-Border
zeit

Heut Nacht, alles wartet schon
T-Speech zur Lage der Nation
Schon das Vorwort: großkariert
‚Seid gespannt, was danach passiert‘

Vorerst: Neues von der Grenze
Soldaten – 3.750 in Gänze
Entsandt an Mexiko-Border
Rede-Vorfeld-Special-Order

Des guten Handwerks wegen
240 km Stacheldraht verlegen

.

.

.

Ihr Job: Amerika bewahren
Vor den Migranten-Scharen

Mobilfunkspionage installieren
Kommunikation kontrollieren
Dann weiß T im Vorfeld schon
Wer bleibt ihm? Wer läuft davon

Insgesamt steigt Soldaten-Zahl
Auf 4.350… Raten Sie mal
Was the Donald heut‘ verkündet?
Ein Funke, der hoffentlich nicht zündet!
© RS/PTM




19-3d_3.gif von 123gif.de3d_5.gif von 123gif.de


.

04. Februar 2019
Venezuela-Krise
deutsche welle

Maduro schert sich, sei’s darum
Nicht ums 8-Tage-Ultimatum
Der Staatschef, der umstritten
Lässt sich gehörig bitten

Macht abgeben mag er nicht
EU/USA nimmt in die Pflicht
Manche recken ihre Schnäbel
(u.a. Frankreich, Spanien, Portugal, die Niederlande, Belgien und Österreich.)
Trump rasselt mit dem Säbel

Juan Guaidó, den man kennt
Wird evtl. Interimspräsident
Frechheit, so Maduro ranzig
Ich regiere bis 2025

.

.

.

.

Russia, China & mein Militär
Unterstützen mich. Kein Malheur
Trump soll mit seiner Truppe
kommen. Ist mir schnuppe

Maduro warnt vor Bürgerkrieg: „Alles hängt vom Grad der Verrücktheit und der Aggressivität des Imperiums des Nordens und von dessen westlichen Verbündeten ab.“

Hilfsleistung wäre vorteilhaft
In Venezuela schwindet Kraft
Latent: Korruption und Gewalt
Das erdölreiche Land wirkt alt…
RS/PTM




19-3d_3.gif von 123gif.de3d_4.gif von 123gif.de


.

03. Februar 2019
Trump und die Chinesen
wiener zeitung

Große Zuversicht geht um
China und USA, sei’s drum
Im vize-versa Handelsstreit
Sei die Einigung nicht weit

Donald Trump,  Vize Liu He
Eventuell bei Coke und Tee
Rob Lighthizer  USA-Handel
Alle glauben an den Wandel
Noch stünde viel Arbeit an
Aber dann…

Brief an D.T. von Xi Jinping
Derzeit kritisch hier im Ring

 

.

„Ich hoffe, beide Seiten werden weiterhin in gegenseitigem Respekt arbeiten“, schrieb Xi weiter.“

T. spricht ohne langes Bitten
Von ‚enormen Fortschritten‘
Kein erklärendes Detail
Z.B. in Sachen Huawei

Waffenstillstand für 90 Tage
Anberaumt wegen der Lage
Der 1. März steht zur Debatte
Strittig ist eine ganze Latte

PS:
Mancher drauf ein Loblied singt
Wie T. mit Xi Jinping umspringt
© RS/PTM




19-3d_3.gif von 123gif.de3d_3.gif von 123gif.de


.

02. Februar 2019
Kündigung INF-Abrüstungsvertrag
spiegel

Washington und Moskau
Beziehungsklima eher flau
Neue Belastungsprobe droht
Dabei sieht man jetzt schon rot

Noch streitet man um Venezuela
Da ist der nächste Stress schon da
Vize-Versa-Abrüstungsvertrag – INF
Wird gekündigt, sagt Trump der Chef

.

Da Putin Marschflugkörper baute
Ganz unerlaubt: wovor uns graute
Das ist Vertragsbruch – einwandfrei
60-Tage-Frist, „Zerstörung“, ist vorbei© RS/PTM




19-3d_3.gif von 123gif.de3d_2.gif von 123gif.de


.

01. Februar 2019
EU-Japan-Handesabkommen
dw

Es geht auch ohne Trumps USA
Und ohne Trump, Vallera
Den, auf Isolationismus gepolt
Kooperationsgeist eingeholt

Wie Pakt EU und Japan zeigt
Hat’s the President vergeigt
Der Wind hat längst gedreht
Handelsdeal EU-Japan steht

.

.

Ab 1. Februar 19 verbandelt
Sechs Jahre hart verhandelt
Größte Freihandelszone der Welt
Nach TTIP-Aus. Sowas gefällt

„Das Europäisch-japanische Partnerschaftsabkommen (EPA) erfüllt die Erwartungen der Wirtschaft in Japan und in der EU. Damit senden Japan und die EU als Fackelträger des freien Handels ein Zeichen für die Liberalisierung an die Welt“
RS/PTM




19-3d_3.gif von 123gif.de3d_1.gif von 123gif.de


.

31. Januar 2019
Trump veräppelt den CIA
nachrichten.at

D.T. zweifelt mit Permanenz
An andrer Leute Kompetenz
Vom Himalaya bis zur Eifel
Seine zieht er nicht in Zweifel

Die eigenen Geheimdienstkader
Lässt er er neuerdings zur Ader
Speziell zweifelt der gute Mann
Deren Einschätzung des Iran an

Alles – wie immer – via Twitter
Heftig wie ein Herbstgewitter

„Sie irren sich!“ „Vielleicht sollten die Geheimdienste wieder in die Schule gehen“

 

.

.

.

Irans Außenminister seinerseits
Twittert höhnisch zurück bereits
#ThatAwkwardMoment

Macht sich darüber lustig
The Donald weiter frustig
Sein Nordkorea-tête-à-tête
Findet Trump besonders nett
Das sieht der CIA nicht linear
Kim Jong-un rüste weiter nuklear
© RS/PTM

 




19-3d_3.gif von 123gif.de3d_0.gif von 123gif.de


.

30. Januar 2019
Rede zur Lage der Nation: 5.2.19
die Zeit

Den Speech zur Lage der Nation
Plante Trump vor kurzem schon
Nancy Pelosi, die ihn nicht lasste
Ihm ein Maulkörbchen verpasste

Solang der Shutdown angedauert
Ward der Zugang ihm vermauert
Jetzt — in der Drei-Wochen-Pause
Holt N. Pelosi Trump nach Hause

.

.

.

.

05.02. im Abgeordnetenhaus
Lässt Trump seine Rede raus

„Es ist mir eine große Ehre, (die Einladung) anzunehmen“, schrieb Trump an Pelosi. „Wir haben eine großartige Geschichte zu erzählen und noch große Ziele zu erreichen!“
RS/PTM

 




19-3d_2.gif von 123gif.de3d_9.gif von 123gif.de


.

29. Januar 2019
Zahlungssystem EU-Iran
Wallstreet Journal

Zahlungssystem mit dem Iran
Treibt die EU derzeit voran
France, Germany und die UK
Planen Money-Deal in spe

Das könnt Ihr Euch schenken
Ich, Trump, habe Bedenken
Falls Ihr nicht sofort rastet
Ist unser Deal belastet

 

.

Austausch und Miteinander
Geht eh kaum angespannter
Ich hab im Aug zwei Dornen
Die meinen Hass anspornen:

Die deutsche Autoindustrie
Warum? Das weiß ich nie…
Der Money-Deal — EU-Iran
Turnt mich weiter an (D.T.)

Laut „The Times of Israel“
Will Eu Iran-Deal schnell
© RS/PTM

 




19-3d_2.gif von 123gif.de3d_8.gif von 123gif.de


.

28. Januar 2019
PFLICHTLEKTÜRE!!!

THOMAS FRANK

AMERICANIC

BERICHTE AUS EINER SINKENDEN GESELLSCHAFT

Kunstmann. Buch 304 S., 24 € (D) Übersetzt von Gabriele Gockel, Thomas Wollermann. ISBN: 978-3-95614-260-4. E-Book (Epub) 18,99 € (D) ISBN: 978-3-95614-280-2. Leseprobe
 
Wie konnte es dazu kommen, dass die Millionen verunsicherter Amerikaner einen Milliardär zum Präsidenten gewählt haben, von dem sie wussten, dass er letztlich nichts für sie tun würde? Was ist los mit Amerika?  
 
Thomas Frank verfolgt seit Jahren die Veränderungen der amerikanischen Gesellschaft, das Abdriften großer Teile der Bevölkerung in prekäre Verhältnisse, das Erstarken fundamentalistischer Bewegungen, die Erosion der politischen Parteien.
 
Seine Artikel aus den letzten zehn Jahren erzählen die politische Geschichte eines Landes, in dem der amerikanische Traum zu Ende geträumt ist, der Verlust geregelter Arbeit, Schulden, Armut große Teile der Bevölkerung betreffen, die Eliten und die politische Klasse sich vor allem mit sich selbst beschäftigen.
 

 

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Vom Skandal des Energiekonzerns Enron, durch den Tausende von Angestellten ihre Rente verloren, über die Finanzkrise 2008, durch die die Standards der Mittelklasse für die meisten unerreichbar geworden sind, bis zum Versagen der Demokratischen Partei: Am Beispiel Amerikas zeigt Thomas Frank eine gesellschaftliche Entwicklung auf, die – bei allen Unterschieden – ein Warnsignal auch für Europa, auch für Deutschland ist.

schiffe-0085.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Der Journalist Thomas Frank, früher Leitartikler beim Wall Street Journal und Kolumnist für Harper’s, ist Gründer von The Baffler und schreibt regelmäßig für den Guardian. Er hat mehrere Bestseller geschrieben, auf Deutsch erschien zuletzt Arme Milliardäre! Der große Bluff oder Wie die amerikanische Rechte aus der Krise Kapital schlägt (Kunstmann 2012). Er lebt in der Nähe von Washington.

 




19-3d_2.gif von 123gif.de3d_7.gif von 123gif.de

.

.

.

.

27. Januar 2019
Die Madman-Theorie
Gabor Steingarts Morning-Briefing

Nixons Madman-Theorie
Good-or-bad-man-Strategie?
Gabor Steingart präsentierte
Was Tricky Dicky initiierte…

Globales Messerwetzen
Demokratie verletzen
Madman und Konsorten
Erscheinen allerorten

Richard Nixon, Präsident
Madman quasi immanent
Unberechenbarkeits-Kick
Radikaler Täuschungstick

A very interesting kind…
Unsoundness of mind
of president inszenieren
Um vis-a-vis zu irritieren

Wird Worst Case erwartet
Mancherlei rasch entartet…

I call it the Madman Theory, Bob. I want the North Vietnamese to believe I’ve reached the point where I might do anything to stop the war. (R.N.)

elefanten-0008.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Alles-Oder-Nichts. Auch heute
Narzisst harrt auf fette Beute:
Kim Jong Un, vermutlich hart
Bringt Donald Trump in Fahrt
Donald Trump, der President

Droht China vehement latent

Theresa May klettert explizit
und unbelehrbar zum Brexit
Madam-Madman-Strategie?
Gender ohne Garantie…
©RS/PTM

Die Madman-Theorie hat den Nachteil, dass sie wehrlose Dritte – damals die Vietnamesen, heute die Chinesen, Briten und uns Festland-Europäer – einer Eskalation aussetzt, deren Dynamik schwer zu kontrollieren ist. Die verrückten Akteure aber sind womöglich in ihrer Rolle gefangen, die mit Rechthaberei beginnt und zur Raserei verleitet. Trump weiß, wovon hier die Rede ist. Die schwierigste Form der Beherrschung ist nun mal die Selbstbeherrschung. (Gabor Steingart)




 

19-3d_2.gif von 123gif.de3d_6.gif von 123gif.de


.

26. Januar 2019
3-Wochen-Aussetzung Shutdown
n-tv

Shutdown, drei Wochen ausgesetzt
Obwohl der Chief die Messer wetzt
Entlohnung gibt es, vorübergehend
Für Staatsdiener im Regen stehend

Soweit Trump wörtlich, ohne Wisch
Die Grenzmauer ist nicht vom Tisch

„Ich bin sehr stolz zu verkünden, dass wir einen Deal erreicht haben, um den Shutdown zu beenden und die Bundesregierung wieder zu öffnen“

.

.

.

Was folgt danach im Weißen Haus?

Ruft er den Nationalen Notstand aus?

Um Mexiko-Mauer zu erpressen?
Die Democrats sind angefressen

Gemäß „Washington Post“-, und ABC-Umfrage vom 25.1.19 machen 53% Trump und die Republikaner verantwortlich für den Shutdown, 34% die Demokraten. 54% sprachen sich gegen eine Grenzmauer aus, 42% dafür. Donald Trumps sinkende Zustimmungswerte sind seit Beginn des Shutdowns weiter gesunken.

© RS/PTM




19-3d_2.gif von 123gif.de3d_5.gif von 123gif.de


.

25. Januar 2019
Trump darf nicht ins Kapitol…
die Zeit

Pelosi sitzt jetzt auf dem Thron
T‘s Speach zur Lage der Nation
Soll er doch gerne – ihretwegen
anderswo halten – nix dagegen

Ins female Repräsentantenhaus
Lässt man T. nicht. Aus die Maus
Solang der Shutdown grassiert
Wird nicht im Kapitol parliert

Trump kündigt daraufhin an
Wenn’s so ist, dear Nancy, dann
Halte ich, wie Ihr sicher ahnt
Meine Rede nicht wie geplant

 

.

.

.

on Thuesday, 29, wie vorgesehn
Sonst müsst ich in ne Klitsche gehn
Was nicht medienwirksam ist
Und das ist garantiert ein Mist

Als Ablehnungsgrund publiziert
Sicherheit ist nicht garantiert
Secret Service und Heimatschutz
Wegen Shutdown nicht von Nutz

Ob die Entscheidung so gescheit?
Verpasst ist die Gelegenheit…
© RS/PTM




19-3d_2.gif von 123gif.de3d_4.gif von 123gif.de


.

24. Januar 2019
Demokraten erwachen…

In Trumpland Aufbruch-Zeichen
4 Demokraten-Frauen weichen
ab von eleganter Zurückhaltung
Demokratie gegen Landspaltung

Die Kandidatur-Absicht ist publik
Frauen an die Macht – der Kick!
Für Präsidentschaftswahlen 2020
Ab Februar 20 wird’s dann ranzig

.

Vorwahl-Beginn steigert Druck
War the Donald nur ein Spuk?
Oder überrascht er die Welt
Und dieser Geist gewinnt das Feld
Es wird wieder spannend…

Kandidatur-Absicht:
Elizabeth Warren
Kamala Harris
Tulsi Gabbard
Kirsten Gillibrand
© RS/PTM

 




19-3d_2.gif von 123gif.de3d_3.gif von 123gif.de


.
23. Januar 2019
Sorge wegen China und Russland
 
Raketenabwehr modernisieren
Bedrohung aus der Luft parieren
Besser geschützt sein. Sagt wer?
Donald Trump. Das ist der Herr vor dem die Welt sich schützt

Ohne Ahnung, was es nützt
Er will sogar im All aufrüsten
Als ob wir nicht alle wüssten

Dass Wettrüsten alter Zeiten
Solche Maßnahmen begleiten

.

.

.

.

Nordkorea, China, Iran, Russland
Sind Feinde – wie Donald befand
Sie zu bezirzen durch Diplomatie
Passt nicht in Mr. Trumps Manie
Und nicht in die, seiner Vasallen
Macherhalt dient ihnen allen

Ab 2.2. – heißt’s unumwunden
Fühle man sich entbunden
Von Russland-INF-Vertrag
Es suche Quellen, wer da mag
© RS/PTM




19-3d_2.gif von 123gif.de3d_2.gif von 123gif.de

 


22. Januar 2019
Wieder ein Bestseller 
 
.
21.01.19 ecoWIN
Seymour M. Hersh

Reporter

Der Aufdecker der US-Nation ruft zum Ungehorsam

432 S, 28 € (A/D), 38.90 sFR (empfohlen). ISBN 978-3-711002372

Aufklärungs-Legende der Nation
Seymour Hersh in klarem Ton
‚Ungehorsam‘ ist nicht hässlich
Für Wahrheitsfindung pässlich

Vorbei, die goldenen Zeiten„?
Nur noch nichtssagende Seiten?
Ist man der News überdrüssig?
Da Recherchieren überflüssig?

Berichterstattung ist porös
Der Zeitmangel ist desaströs
Rund-um die Uhr-Nachrichten
Die Qualität vernichten

Krankhaft viele Kabelsender
Aus aller Herren Ländern
Investigativer Journalismus
Weicht pr-Automatismus

 

 

 

menschen-0052.gif von 123gif.de

.

.

.

.

.

.

»Es gab noch nie einen Präsidenten, der mich leiden konnte. Ich nehme das als Kompliment.«

Reizüberflutung allerorten
Profischreiber & Konsorten
Sucht nicht nur den Applaus
Findet die Wahrheit raus!
»Ich war immer der Ansicht, einer Zeitung ginge es darum, die Wahrheit herauszufinden, und nicht lediglich über die Diskussionen darüber zu berichten.«

Nicht Fake News & Populismus:
Qualitäts-Journalismus!!
Seid gnadenlos unbestechlich
Mutig — nicht nebensächlich

Tut es Seymour Hersh gleich
An Presse-Erfahrung steinreich
Bester Enthüllungsjournalist
Klug ist, wer sein Credo liest!

Pressefreiheit!
©RS/PTM

 

 

 

 




 

19-3d_2.gif von 123gif.de3d_1.gif von 123gif.de


.

21. Januar 2019
Halbzeitspot Donald Trump
web

730 Days & Nights mit Trump
Zwei Jahre. Kein finaler Jump
Jedenfalls noch nicht in Sicht
Zusammenfassender Bericht:

So sieht Halbzeit aus in Zahlen
Manches dürfte nicht gefallen

Trumps Wahl kam unerwartet
Politblind ist er durchgestartet
Chaos wabert uns entgegen
Für Welt und DSA* kein Segen

Entlassungen und Rücktritte
Lügen, Verfehlungen, Unsitte
Vergangenheit nicht lupenrein
Amtsenthebung wäre fein

Fakten-Bilanz Ohne Glanz
Vertraue getrost Washington Post
7.645 Behauptungen, 15 pro Tag
Falsch / irreführend. Wer’s mag

New York Times seit 2015, June
551 Beleidigungen… High Noon
Von Menschen, Dingen, Orten
Mit Gesten, Tweets und Worten

Trumps Vermögensspeckgürtel
Hat abgenommen um ein Viertel

Statista: von 4,5 Mrd. 2016 auf 3,1 US-$ 10/18 Jahresgehalt 2017 (das 6,6-fache des durchschnittlichen Einkommens der US-Bevölkerung. Angela Merkel z.B. hat das 7,4-fache, Wladimir Putin das 11,3-fache.)

Personal, zu vieler Befremden
Wechselt Trump wie Hemden
Wer the Donald widerspricht
Überlebt’s jobtechnisch nicht


  • Devided States of America

 

.

Rücktritte und Entlassungen

2017
30.01. Sally Yates (Justizministerin und Chefanklägerin)
13.02. Michael Flynn (Sicherheitsberater)
09.05. James Comey (FBI-Chef)
30.05. Mike Dubke (Kommunikationsdirektor)
06.07. Walter Shaub (Dir. Unabhängiges Büro für Regierungsethik)
21.07. Sean Spice (Sprecher)
25.07. Michael Short (stv. Pressesprecher)
28.07. Reince Priebus (Trumps Stabschef)
31.07. Anthony Scaramucci (Kommunikationsdirektor)
18.08. Steve Bannon (Chefstratege)
08.12. Dina Powell (Vize-Sicherheitsberaterin)
2018
28.02. Hope Hicks (Kommunikationschefin)
06.03. Gary Cohn (Wirtschaftsberater)
12.03. John McEntee (persönlicher Assistent)
13.03. Rex Tillerson (Außenminister)
16.03. Andrew McCabe (FBI-Vizechef)
22.03. General H.R. McMaster (nat. Sicherheitsberater)
28.03. David Shulkin (Veteranenminister)
08.04. Michael Anton (Sprecher des Nationalen Sicherheitsrates)
19.05. Joseph Hagin (stv. Stabschef
05.07. Scott Pruitt (Chef der Umweltschutzbehörde EPA)
29.08. Donald F. McGahn (Rechtsberater)
09.10. Nikki Haley (US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen in N.Y.)
08.11. Jeff Sessions (Justizminister)
14.11. Mira Ricardel (stv. Nationale Sicherheitsberaterin)
12. John Kelly (Stabschef)
12. Nick Ayers (Chef des Stabes von Vizepräsident Mike Pence) 
12. Ryan Zinke (Innenminister) 
2019
02. James Mattis (Verteidigungsmin)

© RS/PTM




19-3d_2.gif von 123gif.de3d_0.gif von 123gif.de


.

20. Januar 2019
Robert Mueller stärkt Trump
die Zeit

Buzz-Feeds jüngsten Kurzbericht
Unterschreibt Rob Mueller nicht
Russlandermittler & Ex-FBI-Boss
Stellt den Berichterstatter bloß

Trump habe seinen (Ex-)Anwalt
Cohen, sagt Rob Mueller kalt
Nicht zum Meineid angestiftet
Wird Trump-Reputation geliftet?

.

.

.

Inhalt sei schlich nicht richtig
Muellers Aussage ist gewichtig
Da er sehr selten interveniert
Doch Buzzerwidert ungerüht

Wir recherchieren sehr präzise
Und wollen Muellers Expertise
Als Beweis für falsches Tun
Vorher werden wir nicht ruhn
Und unsern Job beharrlich tun
© RS/PTM




19-3d_1.gif von 123gif.de3d_9.gif von 123gif.de


.

19. Januar 2019
Pelosi darf nicht nach Davosi
n-tv 18.1.19

Donald Trumps Visage
Bringt mich oft in Rage
Dazu die simplen Taten
Eines Male-Primaten

Demokratin Nancy Pelosi
Abflugbereit nach Davosi
Kurzfristig weggeschupst
Donalds Kleinhirn pupst

Mit süffisantem Unterton
Mimikry & blanker Hohn
Auf Shutdown verweisend
Wir alle sind  nicht reisend

„Aufgrund des Shutdowns muss ich Ihnen leider mitteilen, dass Ihre Reise nach Brüssel, Ägypten und Afghanistan verschoben wurde“, schrieb Trump an die Vorsitzende des Repräsentantenhauses.

.

.

.

.

Uns plagt Shutdown-Geiz
Wirtschaftsforum Schweiz
Wird ohne uns stattfinden
Ich muss das unterbinden

Kommentare: angefressen
So was sei „unangemessen“
Sogar bei aller Wählerhuld
Trage Donald T. die Schuld
Am historischen Shutdown
Täglich kann einem grauen© RS/PTM




19-3d_1.gif von 123gif.de3d_8.gif von 123gif.de


.

18. Januar 2019
Trump, Clinton, Obama…
Michael Moore big Drama

 

.

Auf jenen Tag wird angespielt
Da Mr.Trump sein Amt erzielt
Zweitausend’16 im November
US-Präsident — remember?

Nicht nur Trump: unbequem
Das ganze US-Politik-System
Steht in Moores Linsenfokus
Ein Film, wo jeder mit muss!

Vergöttert oder verachtet
Hinlänglich ausgeschlachtet
Mr. Moore teilt gerne aus
Befleckt das Weiße Haus

Trump kann sich verstecken
Jedoch so manchen Flecken
Kriegt auch Clintons Hillary
Und Obama, trotz Empathie

Hitler im Bild, Trump spricht
Michael Moore scheut sich nicht
Trump mit Hitler zu vergleichen
Drittes Reich und dergleichen…

© RS/PTM




19-3d_1.gif von 123gif.de3d_7.gif von 123gif.de


.

17. Januar 2019
Erwachen der Demokraten
ntv
Erwachen der Demokraten
Die aus der Deckung traten
Ihr Selbstbewusstsein steigt
Noch ist kein Plan vergeigt

Politiker, zunehmend mehr
Stärken Demokraten-Heer
Das in den Wahlkampf zieht
Auch diese Frau zieht mit:
Senatorin Kirsten Gillibrand
Stephen Colbert, TV-bekannt
Zeigt sie in seiner TV-Show

Sie macht bald den Jump:
Wahlkampf gegen Trump

Gillibrand gilt als Politikerin, die sich besonders für die Rechte von Frauen einsetzt. Sie wolle die Gesundheitsversorgung amerikanischer Familien verbessern und gegen „Korruption und Gier“ kämpfen.

Derzeit liegen bei den Demokraten weiterhin Joe Biden und Senator Bernie Sanders vorn. Beide haben eine Bewerbung noch nicht angekündet. Bisher haben die hawaiianische Kongressabgeordnete Tulsi Gabbard, der frühere Arbeitsminister Julian Castro und die Senatorin Elizabeth Warren ihre Bewerbung angekündigt. Warren hat wie Gillibrand zunächst ein Bewerbungskomitee gegründet. 
© RS/PTM

 

.

Ab heute in deutsche Kinos: Michael Moores überaus sehenswerter Film:

Michael Moore, Fahrenheit 11/9

Furchtlos, provokativ und hochgradig unterhaltsam seziert Michael Moore die politischen und gesellschaftlichen Prozesse bis zu Donald Trumps Amtseinführung und prangert soziale Ungleichheit an. Dabei bleibt er nicht bei der Frage, wie es dazu kommen konnte, sondern ruft alle Amerikaner zu politischem Engagement und Widerstand auf. FAHRENHEIT 11/9 feierte seine umjubelte Weltpremiere beim Toronto International Film Festival.
Facebook: www.facebook.com/Fahrenheit119.DerFilm




19-3d_1.gif von 123gif.de3d_6.gif von 123gif.de


.

16. Januar 2019
Fast Food für Football Team
Esslinger Zeitung

Donald Trump, der Präsident
Dient dem Lande vehement
Shutdown Time: Kassen leer
Extrawürste gibt’s nicht mehr
T macht sich nicht viel draus
Und gibt, sportlich, einen aus

Da er manche Menschen liebt
Und gern mal was weitergibt
Hat er sich’s nicht verkniffen
Und tief in den Sack gegriffen
Er fütterte das Football-Team
Lecker Fast Food gab er ihm

.

.

Im berühmten Weißen Haus
Packt D.T. selbst gern FF aus
Clemson’s University Team
Speiste solcherlei mit ihm
„Der Grund, warum wir das machen, ist der ‚Shutdown'“ (Donald Trump).

Fehlende Kompromissbereitschaft der Demokraten in der Frage der Grenzsicherheit habe Trump nicht davon abgehalten, den nationalen Champion zu bewirten „Er zahlte persönlich für den Event, der von einigen der großen US-Fast-Food-Läden beliefert wurde.“ (Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, auf Twitter.)
© RS/PTM




19-3d_1.gif von 123gif.de3d_5.gif von 123gif.de


.

15. Januar 2019
Erdogan und Syriens Kurden
die zeit

T reagiert mit Drohgebärden
Du & ich das kann nix werden
Erdogan, ich bin verletzt
Wenn Du Syrien jetzt besetzt
Um auf Kurden-Jagd zu gehen
Dass wir uns recht verstehen:
Dann machen wir Dich platt
Ökonomisch! Und zwar satt

Menschen jagen darf nur einer
Der Größere! Du bist kleiner
Ene mene Maus
Und du bist draus

Und: was sowieso nicht ohne
Wir bauen eine Sichere Zone
von 20 Meilen. Ehrenpflicht
Genaues sage ich noch nicht

Dies ficht Recep T. Erdoğan
Aber ganz und gar nicht an
kein Unterschied zwischen den kurdischen Volksverteidigungs-Einheiten (YPG) und dem „Islamischen Staat“ (IS). „Wir werden weiter gegen sie alle kämpfen.“

.

.

.

.

PS:

Oups — nach der Drohung Ende
Kam wieder mal spontane Wende

Nun heißt es plötzlich — Fallara
Per Twitter: Wir stellen Ankara
Engere Wirtschaftsrelationen
in Aussicht. Die sollen sich lohnen

Das schrieb T heut, nach Telefonat
mit dem türkischen Magnat
«grosses Potenzial für einen
bedeutsamen Ausbau»
Jetzt habn die Kurden den Salat
© RS/PTM



19-3d_1.gif von 123gif.de3d_4.gif von 123gif.de


.

14. Januar 2019
Russlandermittlung läuft…
die Zeit 12.1.19

Matt Whitaker, Justizminister
Kritisiert Ermittlungs-Biester
Drum sitzt er auf Sessions Job
Diesen entfernte Donald grob

Trumps feine Reihe lichtet sich
Die neue Spezies schichtet sich
Der Politik-Verständnis fremd
Sie macht sich vor T ins Hemd

.

.

Russlandermittler: volles Rohr
Justizbehinderung… läge vor
Wahlbeeinflussung… überdies
Geheimabsprachen… eher fies

Angeklagt: aktuell 25 Russen
Weitere liegen unter Hussen

Zudem steht: zur Diskussion
Donald Junior, Seniors Sohn
Jared Kushner, sowie latent
Donald Trump US-Präsident
© RS/PTM

 




19-3d_1.gif von 123gif.de3d_3.gif von 123gif.de


.

13. Januar 2019
Notstand-Alarm in der Luft
die Zeit, 11.1.19
 
Notstand-Alarm im Weißen Haus?
Da bricht T der Schweiß nicht aus
Obwohl sein Mauerbau-Projekt
Nicht in trocknen Tüchern steckt 

Hier geht’s mehr um Symbolik
Von einem Mauer-Narzisstoholic
Shutdown nimmt zu – an Dichte
Aktuell längster der Geschichte

T würde gerne, mit viel Schmiss
Durchgreifen ohne Kompromiss
Nicht mit Stärke, sondern Macht
Wie in Business Deals vollbracht

 

.

.

.

.

Abstimmung? Kompromiss?
Davor hat T enormen Schiss
Alleinherrscher auf’m Thron
Springt auf und rennt davon

Demokrat(inn)en bremsen aus
Frauenpower im Weißen Haus
Zieh dich warm an, Mr. Trump
Women bring you to the dump

What comes next?:
Als „militärisches Bauprojekt“
Wird sein Ansinnen versteckt

© RS/PT




 

19-3d_1.gif von 123gif.de3d_2.gif von 123gif.de


.

12. Januar 2019
Nationaler Notstand fast definitiv
Manager Magazin

Nationaler Notstand, fast definitiv“
Shutdown bleibt so lange aktiv
Bis ich meine Mexiko-Mauer habe
Ich bin eine Mexiko-Mauerschabe
Mauer ist mir den Shutdown wert
Wenn alles gegen die Mauer fährt

Jetzt fuhr Trump an die Grenze
Nach McAllen, wo er zur Gänze
Mexiko-Mauerwerk bewarb
Zeitzeugen sagen ließ, wer starb
Menschenschmuggel zu stoppen!
Demokraten sind nicht zu toppen

.

.

.

.

Trump-Kulisse: groß aufgezogen
Geldtüten, Waffen viele Drogen
Sollten bildhaft demonstrieren
Welche Güter Grenze passieren

In Honduras stehe nächster Pulk
Von Migranten. Die ohne viel Ulk
In die Staaten kommen würden
Denn sie scheuten keine Hürden
„Migrantengruppe ist größer als alles, was wir bisher gesehen haben.“
© RS/PTM




19-3d_1.gif von 123gif.de3d_1.gif von 123gif.de


.

11. Januar 2019
Wutentbrannt davongerannt 
Berliner Morgenpost

Gespräche mit den Demokraten
Scheitern.. T fühlt sich verraten
Weil er nicht seine Mauer kriegt
und nicht recht, woran ihm liegt
Mehr als an Recht und an Moral
drum  kriegt‘ er einen Wutanfall
und lässt die Demokraten sitzen
um sich bei Twitter auszuflitzen

Shutdown geht ohne Pause weiter
Unbezahlt werken ist nicht heiter 

Fröhlich erschien der Präsident
Fies zog er ab, wie man es kennt
Chuck Schumer, N.Y. Senator
Nancy Pelosi… Großes Theater
The Donald brachte Süßigkeiten
Half nicht: alle mussten streiten
Letzten Endes – nur noch Toben
Alles weitere: siehe oben…

.

.

Wie der Vater so der Sohn 
T-Online-Nachrichten
D.T.-Juniors Ton ist selten klamm
Apfel fällt nicht weit vom Stamm
Er ist nicht geistreich aber reich
Zieht Mexikogrenze-Zoovergleich

Migrants are mit anderen Worten
Käfig-Getier übelster Sorten
„Wisst Ihr, warum man einen Tag im Zoo genießen kann? Weil Mauern funktionieren…“

Söhnchen verglich früher schon
Syrischen Flüchtling/Giftbonbon
Donald T. Junior ist kein Troll
Nur ein geistig schlichter Proll
Springt Daddy treu zur Seite
Gleiche Mittel, gleiche Pleite
Rassismus hoch drei sagen Nutzer
Über Seniors Röhrenputzer
Dieser crashed Menschenreviere
„Das sind keine Menschen, das sind Tiere“
© RS/PTM




19-3d_1.gif von 123gif.de3d_0.gif von 123gif.de


.

10. Januar 2019
EU-Vertretung degradiert
Deutsche Welle

EU-Vertretung wird herabgestuft
Mit Unverständnis wird gegroovt
„Delegation der Europäischen Union für die Vereinigten Staaten“

Nur ne Statusfrage, kleinkariert?
Diplomatie? Politisch motiviert?

Jemanden in die Knie zu zwingen
Wer kann davon Liedchen singen

Donald Trumps liebste Disziplin
Schauen wir doch mal näher hin

Wie gewohnt ohne Ankündigung
Das gibt Unmoral mehr Schwung
„Wir wissen nicht genau, warum sie dies getan haben, denn sie haben uns nicht informiert“

© RS/PTM




19-3d_0.gif von 123gif.de3d_9.gif von 123gif.de


.

09. Januar 2019
„The Kings Speech“ 
Deutsche Welle

Trumps Vortragsprämisse
Nationale Sicherheitskrise
Gute Gelegenheit verpasst 
Er mauert. Friede erblasst

Tiefe Spaltung, keine Huld
Demokraten seien Schuld
Nur, weil er die Mauer will
Promissed in Election chill

.

.

Wäre er ein wahrer Führer
Nicht ein Maximalaufrührer
Hätte er die Chance genutzt
Und sein Image aufgeputzt:

Machen wir den Neuanfang
Ohne schrägen Nebenklang
Ich gestehe, viel war schief
Wer daran glaubte ist naiv

Dann säße da nicht Trump
Master of the hateful jump
© RS/PTM




19-3d_0.gif von 123gif.de3d_8.gif von 123gif.de


.

08. Januar 2019
And the looser is…!?
ntv

Amerika & China setzen auf Sieg
Waffenstillstand im Handelskrieg
Gestern und heut an einem Tisch
Die Eindrücke sind noch taufrisch
 

.

.

 

Falls man sich nicht näherkommt
Sich vice versa gar nicht frommt
Erfolgt, die Welt sie wartet schon
Spätestens März 2019 Eskalation
© RS/PTM




19-3d_0.gif von 123gif.de3d_7.gif von 123gif.de


.

07. Januar 2019
Nur Hl. Abend ist heiliger

Dreikönigabend
Sichföniglabend
Begierdehabend
Polterigtrabend
Kücheschabend
Moralbegrabend

.

.

WiejedenAbend
WillWallhabend
Schwarzrabend
TheDonaldFirst
Bettertheworst
DreikönigNacht
Stormysgedacht

© RS/PTM




19-3d_0.gif von 123gif.de3d_6.gif von 123gif.de


.

06. Januar 2019
Recht des Stärkeren
Handelsblatt

„Fairer Handel“ ist nicht Ziel
‚Recht des Stärkeren‘ gilt viel
Transatlantik-Handelskrieg:
Juncker errang keinen Sieg
America-First-Man’s will…

Europa ist ihm, O-Ton, egal
Autozölle weg? Suboptimal!
Es schwindet Rationalität
Wachsend Unbill wird gesät
Dem Trotzkopf ist das egal

Ein „Buy American“-Erlass
Macht Autohändler blass
Kauft Ihr nicht Ford & MG
Ich Euch an die Wäsche geh
Da versteh ich keinen Spaß
 

.

.

.

.

.

Nafta-Gespräche lass ich platzen
Ihr könnt jaulen wie die Katzen
Nordamerikas Freihandelszonen
Tun sich für DSA* nicht lohnen
I love America-First-Matratzen

Teile & Regiere-Deal mit Mexiko
Macht die Kanadier wenig froh
Enfant terrible im White House
Bläst Lichter zum Welthaus aus
Ein Elefant im Wirtschaftszoo


*Divided States of America
© RS/PTM




19-3d_0.gif von 123gif.de3d_5.gif von 123gif.de


.

05. Januar 2019
Trump spielt Game of Thrones
der Spiegel

Game of Thrones-Provokation
Wie bereits bei Iran-Sanktion
Jetzt mauert er auf Instagram
The Wall is Coming — SPAM!

Winter is coming Echtes Zitat
Wer Film-Vokabeln intus hat
Erreicht Filmfans. Doch nicht
Was er sich davon verspricht

 

.

.

.

Trump ist peinlich banal
Europa ist ihm egal
Da wurzelt er, der Nager
German Exportschlager 

Haushaltssperre: Sauer!
Ein Jahr: mögliche Dauer
Mauer-Plan spaltet DSA
Divided States of America
 © RS/PTM




19-3d_0.gif von 123gif.de3d_4.gif von 123gif.de


.

04. Januar 2019
Erste Kongresszusammenkunft
Tagesschau

1. Kongress-Zusammenkunft
Zu erwarten: Unvernunft
D-Mehrheit in einer Kammer
Um Donald wird es klammer

T kennt keinen Kompromiss
Das ist für ihn Fliegenschiss
Zukünftig reicht nicht NEIN
Kompromiss muss jetzt sein

Viel zäher wird das Regieren
Durch dauerndes Blockieren
Nancy Pelosi will Transparenz
Wenig Chance auf Konvergenz
 

.

.

.

Die Geheimdienstkontrolle
Ist fortan Demokratenrolle
Es dauert nicht mehr lange
Man nimmt DT in die Zange

Steuererklärung von Trump
Offenlegen. Nächster Jump
Fordern Demokratendamen
Halleluja, Amen

T gibt sich selbst ‚Eins plus‘
Redet extrem viel Stuss
Er mache Job fantastisch
Narzissmus bombastisch
© RS/PTM

 




19-3d_0.gif von 123gif.de3d_3.gif von 123gif.de


.

03. Januar 2019
Rede zur Lage der Nation
deutschlandfunk

Im bekannten Haushaltsstreit
Sind Konsensgespräche weit
Die Demokratische Fraktion
Macht Druck auf die Opposition
Repräsentantenhauserhitzung
Konstituierend ist die Sitzung

 

.

Wenn heute Demokraten tagen
Darf die Mehrheit Flügel tragen
Sie präsentieren Haushaltsplan
Trump-Signatur stünde nun an
Der weigert sich, denn er ist sauer
Will 5 Milliarden für die Mauer

Die Demokraten sind dagegen
Wird Shutdown sich bewegen?
© RS/PTM




19-3d_0.gif von 123gif.de3d_2.gif von 123gif.de


.

02. Januar 2019
Rede zur Lage der Nation
die Zeit

Rede zur Lage der Nation
Konsequent im alten Ton
PATHOS vielversprechend
ETHOS moralzerbrechend 

Demokraten, Republikaner
Belehrt wie Unterprimaner
Kooperation hätte er gern
Zugeständnis liegt ihm fern
Strittig die Migrantenfrage
Kein Thema — dieser Tage

Mehr Geld, auf jeden Fall
Fürs atomare Arsenal (1,5 Bio)
Woher nehmen? Stehlen?
Wo Kassenmassen fehlen

Vorschlag zum Entzücken
Bei Straßenbau & Brücken
Soll, das mag versöhnen
Private Wirtschaft löhnen

In punkto Außenpolitik
Bricht Trump verbal Genick
Von China und von Russland 
Rügt Nordkoreas Unverstand 

.

.

.

Guantánamo soll bleiben
Den Dschihad zu vertreiben
Haftbedingungen: optimal
Menschlich, sicher & legal
Standing Ovation T-Truppe
Keiner spuckt in die Suppe

Democrats: schwarze Kluft
Schnappten sehr nach Luft
Viele blieben stets hocken
Wenig Beifall zu entlocken
Manche fehlten überhaupt
Weil T ihnen die Ruhe raubt

Als Gegenredner mit dabei
Joseph Patrick Kennedy III
Trump schaffe Probleme
Ein Land voller Ödeme 
Erstes Amtsjahr chaotisch
Nachgerad psychotisch

Schulhofschläger & Rüpel
Bleiben seelische Krüppel
© RS/PTM

 

 




19-3d_0.gif von 123gif.de3d_1.gif von 123gif.de


.

01. Januar 2019
Donalds Liste…
Stuttgarter Zeitung 30.12.18

Rassismus: „Drecksloch-Staaten“
Sexismus: Weiber, die missraten
Experten: Dagegen rebelliert er
Genial bin ich. Kommuniziert er
‚Ich bin ein sehr stabiles Genie‘

Er verschüttet Hohn und Spott
Glaubt an mancherlei Komplott

Prinzip: Gegen alle außer einen 
Geni(t)aleren gibts keinen…

.

elefanten-0008.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Viele Extreme sind durchlebt
Beifall, Staunen, Gegner bebt

Trump bleibt unberechenbar
Deutsches Exportgut. Prost Neujahr
© RS/PTM

 

 

 

 

feuerwerk-0027_2019.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

 




comic-0022.gif von 123gif.de18-3d_5.gif von 123gif.de3d_2.gif von 123gif.de


.

31. Dezember 2018
Happy New Year!?!

Dies Jahr ist nicht zu retten
Gesprengt: wertvolle Ketten
T-Politik ein Loblied singen?
Keine feinen Gaben bringen!

Auf EIN GUTES NEUES hoffen
Noch ist alles offen…

© RS/PTM

.

 

ski-0017.gif von 123gif.de

 

 

 




comic-0022.gif von 123gif.de3d_5.gif von 123gif.de3d_1.gif von 123gif.de


.

30. Dezember 2018
Sprachlich Viertklässler-Niveau?
deutschlandfunk

Linguistin Wehling, Elisabeth*
Resümiert den Zustand nett
The Donald redet stop and go
Auf dem  Viertklässler-Niveau

Sprachforschern ein Häppchen
Und begehrtes Schnäppchen
Tägliche Kost-Proben for free
T enttäuscht den Lauscher nie

 

.

.

Schlicht formuliert er seine Welt
Er wird verstanden. Das gefällt
Mit Erfolg wird Angst geschürt
Was die Hälse leicht zuschnürt

Stößt auch der Inhalt auf Kritik
Bringt doch Sprache oft den Kick
So liegt T., laut Wehling, richtig
Wo andere verbal mittelschichtig


*lehrt an der Universität Berkeley in Kalifornien
© RS/PTM

 

 

 

 




comic-0022.gif von 123gif.de3d_5.gif von 123gif.de3d_0.gif von 123gif.de


.

29. Dezember 2018
Shutdown-Geflüster
ntv 28.12.18:

Fratze wird immer fratziger
Und der Ton immer patziger
Da das Mauergeld verwehrt
Beißt T zunehmend und plärrt

Gewohnt, Begehrtes zu kriegen
Und mit Gewalt zu siegen
Droht er, Grenze zu schließen
Ohnmacht tut ihn verdrießen

„Wir werden gezwungen sein, die Südgrenze komplett zu schließen, wenn uns die destruktiven Demokraten nicht das Geld für die Fertigstellung der Mauer geben“, wetterte Trump auf Twitter.

 

.

Trump initiierte Blockade
Beißt Gegnern in die Wade
Regierungsapparate-Mittel
Ruhen. Kriegen keine Titel

Staatsdienst ist ohne Kohle
Zu des Präsidenten Wohle
Wähler versprach er Mauer
Misserfolg macht ihn sauer

Shutdown bis ins neue Jahr
T. verhält sich sonnenklar
800.000 Diener des Staates
Am Zeitfenster für Privates

Knapp 5 Mrd. für die Mauer
Die Demokraten sind sauer
Republikanerabwehr steigt
Die denkt, dass er es vergeigt
© RS/PTM

 




TRUM(p)ANSHOW 10.11.16-5.5.17 >>> TRUMPedUSA 1.8.-31.12.18 >>>TRUMPedUSA ab 6.4.19

Kommentare sind geschlossen.