Audio: FURCHT im Weißen Haus



11.10.2018
Argon-Verlag
Bob Woodward

FURCHT

TRUMP IM WEISSEN HAUS

2 MP3- CDs Jewelcase, 24,95 €, 15 Stunden. Übersetzung aus dem Englischen von Elisabeth Liebl, Gisela Fichtl, Hainer Kober, Henriette Zeltner, Karl Heinz Siber, Karsten Singelmann, Monika Köpfer, Peter Torberg, Pieke Biermann, Stefanie Römer, Stephan Kleiner, Sylvia Bieker und Thomas Gunkel. ISBN 978-3-8398-1707-0. Ungekürzte Lesung. Hörprobe auf der Homepage. Als Buch erschienen bei Rowohlt

Bob Woodward, die Ikone des investigativen Journalismus in den USA, hat alle amerikanischen Präsidenten aus nächster Nähe beobachtet. 1918 hat er den derzeitigen unter die Lupe genommen und enthüllt den erschütternden Zustand des Weißen Hauses unter Donald Trump… Ein großartiges Werk, das sich niemand entgehen lassen sollte, der den Zustand der Vereinigten Staaten von Amerika unter diesem Ausnahmepräsidenten so gut wie möglich verstehen möchte. Auch knapp 1 1/2 Jahre nach Erscheinen von FURCHT hat sich nichts zum Guten verändert. Was im Weißen Haus abgeht und wohin es führen wird weiß kein Mensch. Vielleicht stimmt ja, was ich mal an einer Hausmauer gelesen habe: „Nur ein Psycho versteht einen Psycho“RS/PTM 

Bob Woodward, Foto Copyright RowohltWoodward beschreibt, wie dieser Präsident Entscheidungen trifft, er berichtet von eskalierenden Debatten im Oval Office und in der Air Force One, dem volatilen Charakter Trumps und dessen Obsessionen und Komplexen. Woodwards Buch ist ein Dokument der Zeitgeschichte: Hunderte Stunden von Interviews mit direkt Beteiligten, Gesprächsprotokolle, Tagebücher, Notizen – auch von Trump selbst – bieten einen dramatischen Einblick in die Machtzentrale der westlichen Welt, in der vor allem eines herrscht: Furcht.

Richard Barenberg hat in Leipzig Schauspiel studiert und fühlt sich auf der Bühne ebenso Zuhause wie vor der Kamera oder vor dem Mikrofon.


 

FURCHT: Ein Gedicht!

tod-0002.gif von 123gif.de

.

Ich sage — wenig unbeschwert
Trump hat Unterhaltungswert
Täglich gibt es was zu meckern
Zu K(l)otzen nicht zu Kleckern

Viele darob täglich schreiben
Zeitzeugnisse, die uns bleiben
Leser sind noch nicht gesättigt
Werden täglich neu bestätigt

Tormented States of America?
Keinesfalls!? Zweifellos Ja?!
Kenner, die sehr gut im Bilde
Verkneifen sich da falsche Milde

FURCHT – Bob Woodwards USA
Sagt ein Trump war noch nie da
Er reflektiert Gesellschaftstand
der Staaten, die einst anerkannt

Sein Werk, vorzüglich aufgebaut
Das jede Ränke klar durchschaut
Durchleuchtet Undurchsichtiges
Zeigt Unsinn und sehr Wichtiges

BW legte zu früher Stunden
Schon den Finger in die Wunde
Den Staffellauf ab vor der Wahl
Geisteszustand: smart bis banal

 

 

.

Description of all steps they try
To get America ready… to cry or die

Ein Alptraum Trio — megacool
Wahlkampf: Knowhow = Null
Drei Muskeltiere — große Spur
Trump, Bannon, aber nicht nur

Kellyanne Conway, Hope Hicks
Zu dumm war denen damals nix
Selbstverliebt? Nicht schlecht!
Der Erfolg gibt ihnen recht

DT siegt um des Siegens willen
Diese Sucht ist kaum zu stillen
Plagegeister sind häufig GAGA
MAGA

Poltergeister an der Macht!
Amerika – Gut Nacht…

Das sagt Bannon: Bitte Wie?
Trump als Kandidat? Ja nie!
Füllt Raum, überlebensgroß
Sehr präsent. Legt einfach los
Personifizierte Befehlsgewalt
Eine ganz klare Machtgestalt

T hat stets Erklärungszwang
Belehrt… im Rückwärtsgang
Lügt und betrügt ohne Ende
Fliegt auf & macht die Wende
Er bricht jedes Versprechen
Sieht es nicht als Verbrechen!

In Selbstdarstellung versiert
Bannon ist schnell fasziniert
Woll-Lust Attacke auf Presse
Fake-News-Hits in die Fresse
Egal was Trump verspult:
Immer ist die Presse schuld
© RS/PTM

Kommentare sind geschlossen.