TRUMPedUSA 20’44

Devided States of America

20-3d_4.gif von 123gif.de3d_4.gif von 123gif.de


.

13. Februar 2020
Trump-Bezos „Persönliche Vendetta“

Campbell-Smith, Justizperson
Bundesgerichtshof Washington
Liegt eine Klage auf dem Tisch
Die ist echt kein kleiner Fisch

Amazon-Gründer Bezos klagt
Dass man Donald T. befragt
Unter Eid, an höchster Stelle
Möglichst auf die Schnelle

Staatsauftrag, heißt’s formal
Entging Bezos. Nicht optimal
Das Projekt Jedi, das erhofft
Ging an Konkurrent Microsoft

Durch die Cloud will Pentagon
Computersystem-Installation
10 Milliarden Auftragsvolumen
Sind wahrhaftig keine Krumen

Trump und J.Bezos ungelogen
Sind sich keineswegs gewogen
Pentagon-Auftragsvergabewelt
Wird hier Schiebung unterstellt

menschen-0195.gif von 123gif.de

Bezos, dem Amazon und Washington Post gehören, verweist in seiner über 100-seitigen Klageschrift auf eine Sammlung von Trump-Tweets, die einen eindeutigen Rachefeldzug Trumps gegen Bezos aufwiesen. Außerdem wies ein Mitarbeiter des gefeuerten Verteidigungsministers Jim Mattis in seinen Memoiren, dass Trump seinen Chef telefonisch anwies, Amazon aus dem Bieterverfahren für Jedi „herauszupressen“. Mattis habe sich gesträubt. Mark Esper, Nach-Nachfolger von Mattis soll ähnliche Anweisungen aus dem Weißen Haus erhalten haben…
„Krasse Fehler im Vergabeverfahren“ hätten dazu geführt, dass Microsoft anstatt Amazon den Auftrag erhalten habe.

Das Verteidigungsministerium streitet diese Darstellung ab… 
© RS/PTM




Kommentare sind geschlossen.