TRUMPedUSA 19’222+23

 

Devided States of America

19-3d_2.gif von 123gif.de3d_2.gif von 123gif.de3d_2.gif von 123gif.de+3d_2.gif von 123gif.de3d_3.gif von 123gif.de


.
10./11 August 2019
Ein Wochenende ohne Trump 
Ein positiver Kleinhirn-Jump
Viel lieber ein „globales“ Fest 
Das keine Wünsche offen lässt
.
.
Don Giovanni & The Donald
Lassen uns höchst selten kalt
Maskulin und suchtbesessen
Geliebt, gehasst, unvergessen
.


 

 

Don Giovanni, © Verena von Kerssenbrock. Das Foto wurde verändert durch Rena Sutor, PTM, erweitert mit 123-gif-Herz

Immling-Festival – ein Gedicht!

9. August, der Vorhang fällt
Giovanni in der Unterwelt
Für ’19 hat sich’s ausgebebt
Und doch: Der Wüste lebt!

Überaus trefflich inszeniert
Mozart wäre kollabiert
Vor Wonne. Ganz konkret:
Weil man ihn hier versteht

Emotion war ihm wichtig
Detailliertheit folgerichtig
Was zu seiner Zeit verpönt
Hat Immling jetzt gekrönt

Charakterstudie: exzellent
Publikum jubelt vehement
Goldkehlen und Kulissen
Übersteigen die Prämissen

Brautrobe vielversprechend
Der Ladies Willen brechend
Schwebt herab vom Himmel
Dons spüren ihren Fimmel

Alles mit allem verquickt
Und jeder Don der feiert

Die Mama hat’s verbockt
Weshalb Giovanni rockt
Wess Rock ihn je berührt
Sein Inhalt wird verführt

Da er die Frau verachtet
Er nach vielem trachtet
Nach Sex-to-go in Ruhe   
Begehrt er ihre Schuhe

Sevillas 1A Womanizer
Ist ein echter Appetizer
Liebt ohne Betablocker
Pistolen sitzen locker

Zügellose Leidenschaft
Zähflüssiger Lebenssaft
Ausziehend animalisch
Mord. Zufallsbestialisch

Der beständig Mausende
Verführt viele Tausende
Moral wird überschätzt
Weil’s den Spaß vergrätzt 

liebe-0265.gif von 123gif.de

 

 

 

 

 

 

.

.

Doch am Ende aller Gier
Kriegt Giovanni sein Klistier
Gehörnte Gatten, Herzensbruch
Väter unterm Leichentuch

Die nur von sowas träumen
Und lustneidend schäumen
Blasen am End zum Halali
Sündenböcke sterben nie

Lustvoll trieft der Schweiß
Dem Publikum wird heiß
Der Scheune Thermometer
Steigt – ohne viel Gezeter

Opera Buffa und Dämonen
Gemütlichkeit in allen Zonen
Die Oper nach der Oper auch
In Immling bester Brauch 

Starstunden im Sternenzelt
Großartigkeit aus aller Welt
Lebensfreude und Gesänge
Leuchten bis in die Gänge

Die unsren Alltag säumen
Von Don Giovanni träumen
Der in allen von uns steckt
Zerlina: jüngst entdeckt

Im Weib vom Nebenhaus
Lover gehen ein und aus 
Den Witzbold, Leporello
Stets dienlich, tutto bello

Und so weiter & Konsorten
Man trifft sie aller Orten…

Man kann sich Kugeln geben
Auf der Bühne und im Leben
Aber Immling – ein Diamant
Zu killen wäre hirnverbrannt
Gut Nacht beinand!


Verena von Kerssenbrock inszenierte
Cornelia von Kerssenbrock dirigierte
Ludwig Baumann, Immling-Gründer
Macht die Welt-Kunst-Welt gesünder

Leidenschaft brennt optimal
Bei jedem Immling-Festival
© Rena Sutor/PTM




Don Giovanni in Immling am 19. Juli bis 9. August 2019

 

horn-0001.gif von 123gif.de

Premiere mit Schurken-Charme. Neuinszenierung von Wolfgang Amadeus Mozarts „Don Giovanni“

Die dritte große Neuinszenierung des diesjährigen Immling Festivals (22. Juni bis 18. August) feiert Premiere am Freitag, 19. Juli um 19 Uhr im Festspielhaus Immling. Unter der musikalischen Leitung von Cornelia von Kerssenbrock spielt das Festivalorchester Immling. Verena von Kerssenbrock setzt Mozarts „Don Giovanni“ in Szene: „Die ‚Oper aller Opern‘ ist eine regelrechte Charakterstudie verschiedenster Typen, die alle durch das Thema Liebesbeziehung miteinander verwoben sind. Mozart legte großen Wert auf Emotion und detailliertes Schauspiel, was in seiner Zeit gänzlich unüblich war. Wir können das aber gerade mit diesem Ensemble wunderbar zeichnen. Leporello wird das Publikum in die Machenschaften seines Herrn ziemlich schnell mit hineinziehen. Bei aller Verführung sollten die Zuschauer größte Vorsicht walten lassen, offenbaren sich in unserer Deutung doch auch ganz eigene Sammelleidenschaften…“

Zum Werk: Skrupelloser Liebhaber und Mörder – Don Giovanni, der Frauenverführer aus Sevilla, kennt keine moralischen Grenzen und erobert mit brennender Leidenschaft tausende Frauen. Sein Lebensziel ist es, dasjenige weibliche Wesen zu erobern, in welches er gerade verliebt ist – ohne Rücksicht auf Verluste. Doch seine gierige und rastlose Jagd bleibt nicht ohne Konsequenzen. Und am Ende sind sich gebrochene Herzen, gehörnte Ehemänner und entehrte Väter einig: „Fahr zur Hölle!“

„Don Giovanni“ bildet einen Höhepunkt in Mozarts Opernschaffen. Das Werk sprüht vor Energie und Charme, bewegt sich elegant zwischen der komischen Welt der Opera buffa und der düsteren Sphäre des Dämonischen – und lässt uns tief in die menschliche Seele blicken.

Informationen zur Neuinszenierung von Mozarts „Don Giovanni“:

Musikalische Leitung: Cornelia von Kerssenbrock
Inszenierung und Bühnenbild: Verena von Kerssenbrock
Kostüme: Sanna Dembowski
Lichtdesign: Arndt Sellentin
Dramaturgie: Florian Maier

Festivalchor Immling
Festivalorchester Immling

Don Giovanni: Modestas Sedlevičius
Der Komtur: Tuncay Kurtoğlu
Donna Anna: Lussine Levoni
Don Ottavio: Jenish Ysmanov
Donna Elvira: Forooz Razavi
Leporello: Ilya Lapich
Masetto: Simon Duus
Zerlina: Anastasia Churakova 

Kommentare sind geschlossen.