2019 Sommer-Tollwood III

.

Tollwood Sommerfestival – „Reicht leicht!“ Highlights der 3. Festivalwoche

menschen-0113.gif von 123gif.de

Mit zauberhaften Theater-Inszenierungen und Kultlegenden wie Loreena McKennitt und Tears for Fears

das Tollwood startet in die zweite Festivalhälfte: Noch bis zum 21. Juli können sich die Besucher auf ein buntes Programm voller kultureller Highlights freuen. Großes Open-Air-Theater, Straßenperformances, aber auch internationale Künstler, wie Loreena McKennitt (15.7., Tickets verfügbar) und Tears for Fears (12.7., ausverkauft) werden in den kommenden zwei Wochen auf dem Tollwood zu Gast sein.

Das Konzert von Sting heute, Mittwoch 10.7., muss aus gesundheitlichen Gründen leider abgesagt werden. Mehr Infos

clown-0027.gif von 123gif.deL‘Homme debout „Vénus“, 11. – 13.7. 22 Uhr, Festivalgelände, Eintritt frei!
Mit „Vénus“ lädt die Compagnie L’Homme debout zu einer poetischen Reise ins Reich zwischen Traum und Wirklichkeit ein. Das französische Theaterkollektiv erzählt die Geschichte eines Riesen. Denn: „Riesen erlauben uns, weiter zu blicken, hinter die Grenzen, über uns selbst hinaus“, so die Compagnie. Diese Venus-Figur ist beeindruckende 7,5 Meter hoch und ihr Körper besteht aus einem filigranen Weidengeflecht.

Loreena McKennitt, 15.7., 19.30 Uhr, Musik-Arena
Zum dritten Mal beehrt uns die Kanadierin auf der Bühne der Musik-Arena. Loreena McKennit verzaubert mit ihrer glaskaren Sopranstimme sowie ihrer Vielseitigkeit als Instrumentalistin an Harfe, Klavier und Bandonion jedes Publikum. Auf ihren viel umjubelten Auftritten verbindet Loreena Musik mit Erzählungen, die durch ihre Spurensuche in der keltischen Geschichte inspiriert wurden. Loreena McKenitt bietet einen Mix aus elektronisch-keltischem Pop, Folk und World Music.

Ronny Hill, 13.7. 16.30 Uhr, Andechser Zelt, Eintritt frei!
Leadsänger und Drummer in einer Person – gibt’s nicht?
Bei Mr.Hill schon. Hier singt und trommelt der Bandleader Ronny Hill himself! Mit ihm swingen die Mr. Hill-Singers Heather und Dessy in Begleitung der Rhythmusgruppe sowie den Horny Hill Horns nach dem Motto: „let`s have some fun and let the good times roll.“ Mit geballter Ladung Rock ’n‘ Roll, Boogie und Blues sorgen sie für Tanzstimmung pur!

Kommentare sind geschlossen.