Salzburger Land Tourismus

9.5.19 SalzburgerLand-Medienfrühstück in Café Reitschule München – Orangerie

Im Rahmen eines Pressegesprächs wurde die neue facettenreiche Kampagne Natur- und Lebensraum Wald, sowie die weiteren Sommerhighlights des SalzburgerLandes exklusiv vorgestellt. Leider überschnitt sich der Termin mit der Pressekonferenz zu den E-bike-Days, die vom 24.-26.5. im Olympiapark München stattfinden werden. Was der Freude am Salzburger Land als begehrte und München sehr nahe, Reisedestination nichts wegnimmt.

Das SalzburgerLand ist einer der Vorreiter in nachhaltigem, kultur- und naturbezogenem Tourismus. Neben den Bergen, den Almen und den Seen sind es vor allem die gesunden Wälder, die ein kostbares Gut, eine wertvolle Ressource und einen unvergleichlichen Erlebnisraum darstellen. Mit der neuen Sommerkampagne Einatmen. Ausatmen., die sich ganz dem Natur- und Lebensraum Wald widmet, setzt das SalzburgerLand ein weiteres starkes Signal für eine enge Allianz von Tourismus, Land- und Forstwirtschaft und für den besonderen Stellenwert dieses wertvollen Naturraums.

Als Fachpartner dabei waren:
Leo BAUERNBERGER | Geschäftsführer SalzburgerLand Tourismus
Katharina WARTER | TEH-Praktikerin & Produzentin von Naturprodukten im Mandlberggut Radstadt
Walter MOOSLECHNER | Ehemaliger Förster & Buchautor aus Großarl
Univ.-Doz. Dr. Arnulf HARTL | Leiter Institut für Ecomedicine – Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg

Rund ums Jahr lädt der Wald zu einem sinnlichen Naturerlebnis, zum Wandern, Radfahren, Krafttanken oder Spielen. Bewegung im Wald verstärkt die gesundheitsfördernden Effekte und die Waldschätze prägen den Urlaub im SalzburgerLand nachhaltig: Denn sie finden sich in der Alpinen Kulinarik genauso wieder, wie in althergebrachten Heilmitteln, im SPA oder im duftenden Zirbenbett.

Unter dem Motto „Einatmen. Ausatmen“ wurde die Bedeutung des Natur- und Lebensraumes Wald für Einheimische und Gäste erläutert und warum er der perfekte „Markenbotschafter“ für das SalzburgerLand ist. Wie der Wald auf die Gesundheit „wirkt“ wurde genau aufgezeigt sowie neue Angebote in den Ferienregionen, die den Erholungsraum Wald in der kommenden Sommersaison auf besondere Art und Weise für den Gast spürbar und erlebbar machen.

Kommentare sind geschlossen.