Comey: Größer als das Amt

Droemer, Comey, Größer als das Amt17.04.2018 Droemer-Knaur
James Comey

Größer als das Amt

Auf der Suche nach der Wahrheit

DER EX-FBI-DIREKTOR KLAGT AN

384 S., 19,99 €. Hardcover, ISBN: 978-3-426-27777-5. e-Book 14,99 € Im Buch blättern

Unbedingt lesenswert!! Oft sind Bücher dieser Art eher langweilig zu lesen und nicht selten landen sie spätestens nach der Hälfte auf meinem Stapel: „bei Gelegenheit zu Ende lesen“ – was nie passiert… Comeys „Abrechnung“, die gleichzeitig die kurzweilige Biographie eines von Wahrhaftigkeit durchdrungenen Menschens ist, finde ich großartig und überaus spannend zu lesen — wie einen Reality-Kriminalroman…

Eines Eindrucks kann mich nicht ganz erwehren: dass dieser aufrechte Mann, doch gelegentlich bedauert, so sehr er in seinem Buch auch das Gegenteil beteuert, dass er 2016, last minute vor der US-Präsidentenwahl, die USA und der Welt Donald Trump bescherte, Hillary Clintons „Email-Angelegenheit“ erneut vor den Kongress gebracht hat weil die korrekter Tugendhaftigkeit des FBI-Direktoren-Amtes für ihn nichts anderes zugelassen hat. Egal, ob dieser Schritt die Wahl beeinflusst hat oder nicht: Zweifel werden immer bleiben. RS/PTM  

Die Erinnerungen von Ex-FBI-Chef James B. Comey sind aktuell, brisant und spannend wie ein Krimi. 2017 von Präsident Trump gefeuert, schreibt Comey einen fesselnden Insider-Bericht über politische Machenschaften und das von Donald Trump korrumpierte System.

Ein Sachbuch wie ein Kriminalroman der Extraklasse: James Comeys brisante Erinnerungen an die vergangenen 20 Jahre im Zentrum der Macht zeigen ihn als unbeugsamen Ermittler, der gegen die Mafia, gegen CIA-Folter und NSA-Überwachung, und zuletzt im Wahlkampf 2016 gegen Hillary Clintons Umgang mit dienstlichen Emails und Donald Trumps Russland-Verbindungen vorgegangen ist. Der Weg des parteilosen New Yorker Vorzeigejuristen gleicht einer politischen Achterbahnfahrt: stellvertretender Justizminister unter George W. Bush, zum FBI-Direktor ernannt von Barack Obama und gefeuert von Donald Trump wegen angeblicher Illoyalität. Sein Buch ist ein eindrückliches Lehrstück über den aufrechten Gang in einer verantwortungslosen Regierung.

James B. Comey, geboren 1960, arbeitete nach seinem Jurastudium bei der New Yorker Staatsanwaltschaft. 2003 stieg er zum stellvertretenden Justizminister auf. 2013 wurde er von Präsident Obama zum FBI-Direktor ernannt. 2017 wurde Comey von Präsident Trump gefeuert, weil er nicht bereit war, die Russland-Ermittlungen gegen Trumps Mitarbeiter einzustellen. James Comey ist verheiratet und hat fünf Kinder.

Kommentare sind geschlossen.