TRUMPedUSA – 31

smileys-0012.gif von 123gif.de

Welcome to the TruMPman-Show. Der Countdown läuft.
His last 100 Days…?!


geld-0025.gif von 123gif.de
schilder-0169.gif von 123gif.de3d_3.gif von 123gif.de3d_1.gif von 123gif.de


 

09. Oktober 2018
Macht schlägt Stärke

Trump hat seine Traumpartei
Spaltet, was er hasst, in zwei
Defizitwächter verstummen
Freihändler picken Krumen
Strafzölle kaum noch Thema
Tweet passt nicht ins Schema

Eigene Wiederwahl ist Trump(f)
Welcome Demokrat im Sumpf
Republik(aner) Niemandsland 
Gesunder Menschenverstand?

Brett Kavanaugh ist an Bord
Chief of US-Supreme Court
Macht ist, was einzig zählt
Peinlich, kleinlich, ausgezählt

Trump badet in Bestätigung
Erhöht die Kampfbetätigung
Nazistischer Wille zur Macht
Hat ihn an sein Ziel gebracht

Stark, aus Sich der Anhänger
Zerstört alles vom Vorgänger
Hat die Partei total im Griff
Kapitän auf marodem Schiff

 

US-Nation driftet auseinander:

„Fachlich ist Kavanaugh qualifiziert, aber Zweifel an seiner Integrität bleiben, die er mit unverhohlener Parteilichkeit und Aggression selbst schürte. Schulfreunde beteuern, er habe unter Eid über seinen Alkoholkonsum gelogen. Vor allem aber bleibt die beklemmende Aussage der Hauptzeugin Christine Blasey Ford

Wer im November für die Republikaner stimmt, weiß jetzt immerhin, wo sie stehen – hinter Trump. Niemand in der Partei widersprach, als der Präsident in einer Rede Ford nachäffte und sich über sie lustig machte. Sie protestierten nicht, als er behauptete, die Kavanaugh-Proteste seien gekauft.

Sie schwiegen, als Trump über Senatorin Lisa Murkowski – die als einzige Republikanerin gegen den Richter stimmte – sagte, sie werde sich „nie davon erholen”. Das ist der bittere, Trumphörige Zustand der Republikaner. Sie haben ihn sich selbst ausgesucht.“ Handelsblatt
© RS/PTM




Kommentare sind geschlossen.