TRUMPedUSA – 20

smileys-0012.gif von 123gif.de

Welcome to the TruMPman-Show. Der Countdown läuft.
His last 100 Days…?!


geld-0025.gif von 123gif.de
schilder-0169.gif von 123gif.de3d_2.gif von 123gif.de3d_0.gif von 123gif.de


20. Oktober 2018
Latest News about Jamal Khashoggi

Handelsblatt 18.10.18

… mit Hilfe von Tonaufnahmen rekonstruierten türkische und arabische Medien ziemlich präzise die Exekution des Journalisten Jamal Khashoggi im Istanbuler Konsulat seines Heimatlandes Saudi-Arabien. „Macht das draußen, ihr werdet mir Probleme bereiten“, sagte offenbar der Konsul, dessen Villa inzwischen untersucht wurde und der in Saudi-Arabien untergetaucht ist. Offenbar war aus dem Wüstenstaat ein 15-Mann-Team inklusive Gerichtsmediziner und Knochensäge in Sachen Khashoggi angereist. Viele von ihnen haben enge Verbindungen zum Umfeld des Königspalastes, fünf von ihnen direkt zu Kronprinz Mohammed bin Salman. Der Mann tauscht damit den Ruf eines Reformers gegen den eines Mordauftraggebers. Und die USA könnten vom Verbündeten zum Komplizen werden.

Je mehr grausige Details zum Verschwinden Khashoggis auftauchen, desto mehr  westliche Wirtschaftsführer sagen ihre Teilnahme an der Investorenkonferenz („Davos in the Desert“) nächste Woche in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad ab. Die Liste ist lang – mit Christine Lagarde vom IWF sowie Managern von JP Morgan, Blackrock, Blackstone, Ford, Google und vielen anderen. Siemens-Chef Joe Kaeser jedoch, ein politischer Kopf, tendiert zur Riad-Reise – man müsse reden, um etwas zu verändern. Zur Wahrheit gehört, dass es um wichtige Aufträge geht. Vor allem, da im Irak nach Handelsblatt-Informationen ein großer Teil der Wiederaufbau-Projekte nach Foulgrätschen der US-Regierung an General Electric fällt. Für Siemens bleibt nur etwas Geschäft und viel Diplomatie…

abgeschrieben vom Handelsblatt Morning Briefing vom 18.10.18 (RS/PTM)

 

Zitat des Tages: „Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. Laut.“ Coco Chanel (1883-1971)


 

14. Oktober 2018
Der Tod von Jamal Khashoggi

Journalist Khashoggi, Jamal
Entschwand im Konsulat, fatal
In Istanbul, Türkei. Ermordet?
Noch nicht richtig eingenordet

DT hat keine Wahl und handelt
unter Druck. Dies verschandelt
Handelschancen mit den Saudis
Jede Einmischung von ‚Raudis‘
Hassen Saudis…

Kannten US-Regierungskreise
Pläne von Jamals letzter Reise?

Washington Post erklärt (10.10.)
US-Geheimdienst hat abgehört
Auftrag Verschleppungsplan
kam von King M. Bin Salman

Trumps Außenministerium
Hält dies für ein Mysterium
Sprecher R.Palladino spricht
Genaueres wussten wir nicht

„Ich kann aber definitiv sagen, dass wir im Voraus kein Wissen über das Verschwinden von Herrn Khashoggi hatten.“
© RS/PTM

 

 




Kommentare sind geschlossen.