Reise: ISLAND

2018 Delius Klasing Michael Poliza mit Christian Krug ISLAND2018 Delius Klasing
Michael Poliza
mit Christian Krug

.

ISLAND

.

304 S., 163 Farbfotos, 39,90 € (D), 41,10 € (A). Format 30 x 24,3 cm, gebunden.  ISBN 978-3-667-11414-3


wasser-0015.gif von 123gif.de

 

ISLAND – ein Gedicht
Wikingers Sprache
Komm! Und mache
alles… 

Große Naturkulisse
Sieh! Und vermisse
nichts… 

Eine Eis-Insel kochtgeister-0027.gif von 123gif.de
Erdschlagader pocht 
Sprudelnde Quellen
Flutende Schnellen

Dramatische Bühnen
Kein Platz für Dünen

Stampfende Pferde
Dampfende Erde
Vulkane, Geysire
Recht teure Biere 🙂

Islandtopographie
Animiert Fantasie
Tektonischer Spalt
Erdplatten Gewalt
 

 

Thingvellir  
Demokratie: hier!
Gesetzesberghügel
Mund ohne Zügel 

Freiheit für Wähler
Geschichtenerzähler
Große Sagendichter
Nördliche Lichter 

In ISLAND normal:
Gespenster überall!

Alte Trolle plagen
Kobolde verjagen
Elfen-Stelldichein
Im Aurora Schein

Umweltaktivisten
Erträumen Pisten
Paradiese auf Zeit
Menschenbefreit

Grandioses Buch!
© RS/PT.


Nordische Schönheit und bedrohtes Paradies
Für den opulenten Bildband „Island“ haben sich Naturfotograf Michael Poliza und STERN-Chefredakteur Christian Krug in das Land der Trolle und Geysire begeben.

wasser-0017.gif von 123gif.deSeit mehreren Jahren lässt Island den Fotografen Michael Poliza nicht mehr los. Wann immer er Zeit findet, kommt er auf die Insel und dokumentiert deren wilde Schönheit. Auch Christian Krug kam über mehrere Jahre immer wieder dorthin. Gemeinsam hat das Autorenteam auf Island aber nicht nur die atemberaubendsten Landschaften gesucht sondern in vielen Interviews und Begegnungen zudem tief in die Seele des Landes geblickt.

Viele Isländer sind in Sorge über die Zerstörung ihrer Naturschönheiten durch den einsetzenden Massentourismus. Um die Natur zu schützen und die Menschenmassen zu organisieren, ist eine Strategie zwingend notwendig, sagen nicht nur Umweltaktivisten. Die Isländer sind heute an einem Punkt angelangt, an dem sie sich fragen müssen: Wie schützen wir unser Paradies und treiben trotzdem den Tourismus als Einkommensquelle voran? Wie lösen die Isländer diesen Zwiespalt auf?

Um Antworten zu finden, besuchten Michael Poliza und Christian Krug unter anderem Walbeobachter, Pferdezüchter, Pfarrer, Taucher, Unternehmer und den einzigen Gerichtsmediziner der Insel.

Kommentare sind geschlossen.