Sommer, Sonne, Lilalu

Sommer, Sonne, Lilalu: phantastische Sommerferien im Olympiapark

Ob wochen-, tage- oder stundenweise: Phantastische Ferienerlebnisse für Kinder und Jugendliche verspricht Lilalu, das Ferienprogramm der Johanniter

+++ Jetzt noch Tickets für die Sommer-Workshops und Tagesaktionen sichern

clown-0027.gif von 123gif.deIn ein paar Tagen beginnen die Sommerferien – und Lilalu sorgt auch heuer wieder für Ganztagsbetreuung mit viel Spaß & Action sowie ein entspanntes Familienprogramm:
In den beliebten sechstägigen Sommer-Workshops (30. Juli bis 8. September) probieren Kinder und Jugendliche von vier bis 13 Jahren neue Sportarten und Bewegungskünste aus, schließen Freundschaften zu Altersgenossen aus allen gesellschaftlichen Gruppen und Kulturen und reisen, passend zum Lilalu-Jahresmotto, durch phantastische Geschichten – vom klassischen Märchen bis zur modernen Heldenerzählung. Das Spektrum der von Profis angeleiteten, nach Altersklassen differenzierten Workshops reicht von Akrobatik bis Cheerleading, von Trapez- bis Vertikaltuchartistik, von Parkour bis Kampfkunst, von Fußball bis Skateboard, von Graffiti bis „Cook Mal“ (Küchenzauber & Bewusste Ernährung)… Die Workshops schließen mit einer großen Show im Gala-Zelt „Blue Moon“ im Olympiapark ab. Trainiert wird jeweils von 9 bis 16 Uhr; auf Wunsch gibt es eine Ganztagsbetreuung von 7 bis 18 Uhr. 

Drei- bis Vierjährige haben im Lilalu-Kindergarten einen eigenen sicheren Raum mit Ritualen und liebevollen, qualifizierten Betreuer/-innen. Flexible Bring- und Abholzeiten sowie ein gemeinsames Ankommen von Eltern und Kind gehören hier zum Konzept.

Von 13. August bis 8. September gibt es noch freie Workshop-Plätze in nahezu allen Altersklassen. In der ersten und zweiten Ferienwoche sind aufgrund der hohen Nachfrage nur noch vereinzelte Restplätze verfügbar. Reguläre und ermäßigte Tickets sowie weitere Informationen unter Lilalu

Zusätzlich zu den sechstägigen Workshops bietet Lilalu diesen Sommer wieder eintägige Erlebnisreisen an. Sieben- bis 13-Jährige, die Lust auf Action und Strandfeeling haben, können in der Beacharea Beachvolleyball und Beachsoccer spielen und an zwei Turnieren teilnehmen. Daneben gibt es heuer erstmals eine Kreativwerkstatt für Sechs- bis 15-Jährige. Auf dem täglich wechseln- den Programm stehen Upcycling, Design, Malen & Zeichnen, Holzwerkstatt und Werkstatt der Phan- tasie. Die Tagesaktionen finden jeweils montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr in den Sommerferien statt (6. August bis 7. September, außer Feiertag 15. August, Betreuung ab 8 Uhr möglich) und können ganz flexibel gebucht werden. Mittags gibt es ein warmes Essen vom Buffet (im Ticketpreis inklusive). Reguläre und ermäßigte Tickets sowie weitere Informationen unter Lilalu

Urlaubsfeeling für die ganze Familie verspricht auch 2018 wieder „Umsonst & Draußen“, das offene Familienprogramm im Olympiapark Süd (4. August bis 7. September): Während die Eltern im Strandkorb entspannen, leben die Kinder ihre Kreativität aus, spielen, toben auf der Was- serrutsche und in der Hüpfburg oder trainieren in kostenlosen Schnupper-Workshops ihre Geschick- lichkeit. Und natürlich kann auch die ganze Familie gemeinsam aktiv werden, in der Beacharea oder bei der Fackelwanderung. Das Programm findet montags bis freitags von 15 bis 19 Uhr statt, am Wochenende von 11 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, tagesaktuelle Informationen zum Programm gibt es unter www.facebook.com/lilalu.munich.

Atemberaubende Luftartistik, tollkühne Parkourtricks, kraftvolle Equilibristik und vieles mehr erwartet das Publikum bei „CircOlymp“, der einzigartigen Artistik-Show mit professionellen Künstlern (10. und 31. August, 17.30 Uhr, Lilalu-Gala-Zelt im Olympiapark Süd). Der Eintritt kostet 7,50 bzw. 3,50 Euro (Erwachsene/Kinder), Tickets sind an der Tageskasse erhältlich.
Und natürlich ist beim Lilalu-Sommer im Olympiapark auch für kulinarische Genüsse gesorgt: Es gibt einen Biergarten (täglich ab 12 Uhr), eine Beachbar (täglich ab 15 Uhr) und einen kleinen Jahrmarkt mit Kinderkarussell, Eisenbahn und Kasperltheater.

Schirmherr von Lilalu in München ist Oberbürgermeister Dieter Reiter. Das Lilalu-Ferienprogramm wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums des Innern und für Integration sowie vom Bezirk Oberbayern gefördert. Die Ermäßigungen für die sechstägigen Sommer-Workshops sowie die eintägigen Erlebnisreisen („Beacharea – Be active!“ und „Kreativwerkstatt – Be creative!“) bietet Lilalu in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt München an. Das Familien-Programm „Umsonst & Draußen“ wird von den Bezirksausschüssen 9, 4 und 11 gefördert.

Pressekontakt: Vera Tichy, Kommunikation Lilalu, Johanniter

Kommentare sind geschlossen.