20.4.18 Vorstadthochzeit

Der Ball! Vorstadt-Hochzeit am 20. April 2018 

Unter der Schirmherrschaft SKH Prinz Luitpold von Bayern. Kartenvorverkauf gestartet. Zahlreiche VIPs aus Funk und Fernsehen haben bereits zugesagt

tauben-0003.gif von 123gif.de2018 feiert die einzigartige Vorstadt-Hochzeit in München mit vielen prominenten Künstlern aus Funk und Fernsehen ihr 110-jähriges Bestehen. Der Kartenvorverkauf für Münchens Ball der Bälle und die älteste Bad-Taste-Party der Welt hat nun begonnen. Zahlreiche Prominente aus Funk und Fernsehen haben bereits zugesagt – entweder aktiv auf der Bühne oder als Teil der spektakulären Hochzeitsgesellschaft.

Rückkehr zur „strengen Tür“
Am 20. April 2018 heißt dann der neue Vorstand unter der Leitung von Anton Leiss-Huber die Besucher wieder herzlich willkommen im Festsaal des berühmtesten Wirtshauses der Welt, dem Münchner Hofbräuhaus am Platzl. „Teil der spektakulären Hochzeitsgesellschaft sind alle Besucher der Veranstaltung. Unser Künstlerball spielt 1905 und das soll man sehen, fühlen, schmecken und sich daran erfreuen“, so Anton Leiss-Huber. Da in den letzten Jahren immer wieder Gäste in Jeans, Landhausmode oder „Wiesntrachten“ das Gesamtbild störten, kehren wir ab 2018 zur „strengen Tür“ zurück. Wir lassen die Gegenwart und den Alltag vor der Tür! Jeder der nicht dem Anlass entsprechend gekleidet ist, wird trotz gekaufter Karte, zum Umziehen wieder nach Hause geschickt. 

Unsere Gäste dürfen gerne kreativ sein. Aber niemand muss hunderte von Euro für ein Kostüm ausgeben. Wir spielen ja in der Vorstadt. Für Damen gilt da beispielsweise: langärmelige Bluse, bodenlanger Rock, evtl. auch Krawatte (ja für Damen!) und Hut. Für die Herren: gedeckter Anzug, schmale Krawatte oder Mascherl und aufgestellter Kragen sowie Hut.


hochzeit-0073.gif von 123gif.deDie Vorstadt-Hochzeit – Ein Erlebnis mit Tradition
Das stimmungsvollste und opulenteste Fest der Stadt. Bayerische Volksschauspieler und Kabarettisten heißen die Besucher herzlich willkommen, zur „Münchner Vorstadt-Hochzeit anno 1905“ mit vielen namhaften Gästen und Mitwirkenden aus Fernsehen, Kultur und Politik. Unterhalten werden die Gäste durch Tanz und Musik vom Feins- ten sowie einer jährlich neuinszenierten „Glasscherbenviertelrevue“ im Saal des berühmtesten Wirtshauses der Welt – dem Münchner Hofbräuhaus am Platzl. Alle Gäste sind in Kostümen um die Jahrhundertwende gekleidet und werden wahrhaftig Teil dieser skurrilen Eheschließung.


glocken-0006.gif von 123gif.deDie Historie
Ein kulturhistorisches Erbe von Karl Arnold, Ludwig Thoma, Olaf Gulbransson, Liesl Karlstadt, Ludwig Schmid-Wildy, Michl Lang und Ernst Maria LangIm Jahr 1908 hatte ein gewisser Karl Arnold eine aberwitzige Idee. Er, der „zugereiste“ Karikaturist, Mitarbeiter des Simplicissimus und Mittelpunkt einer Schwabinger Malerrunde ersann die Münchner Vorstadthochzeit. Er kreierte zusammen mit seinen Künstlerkollegen ein noch nie dagewesenes Fest, inspiriert und angestachelt durch das überaus breit gefächerte Treiben auf den zahlreichen Brettlbühnen, die die Münchner Kleinkunstszene damals beherrschten.


Social Media: Facebook , Instagram
PressekontaktMartin OserJournalisten akkreditieren sich bitte hier
Tickets und weitere Informationen: Vorstadthochzeit und ok-ticket

Kommentare sind geschlossen.