SalzburgerLand Winter

SalzburgerLand WINTER 2017/18

ski-0005.gif von 123gif.deAnfang November machten SalzburgerLand-Vertreter (im Münchner Weinhaus Neuner) Münchner Pressevertretern Lust auf den Winter im SalzburgerLand: Geschäftsführer SalzburgerLand Tourismus,  Leo BAUERNBERGER, MBA; Geschäftsführerin Hochkönig Tourismus Mag. Christine SCHARFETTER und Gabi BÜRGLER, die Wirtin der Bürgl Alm in Dienten am Hochkönig  

ski-0009.gif von 123gif.deDer Winter im SalzburgerLand ist eine Zeit des ganzheitlichen Genusses: Verschneite Winterlandschaften, abwechslungsreiche Pisten und Nordic-Sports-Angebote, romantische Pferdekutschenfahrten, urige Hütten und prickelndes Wellness-Vergnügen.

ski-0007.gif von 123gif.deHighlights

  • Wintersport für jedermann: Ob Pistenspaß, Langlaufvergnügen, Rodelpartie oder romantische Winterwanderungen: Im SalzburgerLand ist die Auswahl an Winteraktivitäten schier grenzenlos. Winterurlaub ist attraktiv und leistbar: Für Familien und Paare genauso wie für Alleinreisende oder Senioren.
  • „Ein Hoch auf den König“ lautet das Motto der Urlaubsregion Hochkönig, wo die Königstour, eine Skihütten-Roas, Snowparks und zahlreiche Nordic-Sports-Angebote zum Winteraktivurlaub locken. Auch kulinarisch ein Hochgenuss: Regionale, hausgemachte Küche steht in den Skihütten auf der Tageskarte, zudem ist die Region Hochkönig die einzige zertifizierte vegane Region Österreichs.
  • koch-0008.gif von 123gif.deHinter die Kulissen geblickt: Die Bürgl Alm in Dienten steht für Echtheit, Regionalität, Qualität und Tradition. Sie ist eine von 13 Kräuteralmen am Hochkönig und liegt auf dem Via Culinaria-Genussweg für (Ski-)Hüttenhocker. Gabi Bürgler gab Einblick in ihr Leben als Hüttenwirtin, ließ an ihrer Philosophie teilhaben und gab ein paar ihrer Spezialitäten preis.
  • Advent im Stille Nacht Land Salzburg: Haben Sie schon mal den Wallfahrt Advent besucht oder eine Advent Ski-Roas gemacht? Kennen Sie den Ursprung des wohl berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt, „Stille Nacht! Heilige Nacht!“?

Na dann: Auf geht’s – ins Salzburger Land.

Pressekontakt: Michaela Obernosterer

Kommentare sind geschlossen.