Grönemeyers Rückenbuch

Oktober 2017 ZS Verlag
Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer

Mein großes Rückenbuch

Wie Sie Ihren Schmerz besiegen

240 S., 24,99 €, Hardcover, ISBN 978-3-89883-655-5

Höchstpersönlich hat der engagierte Arzt, Schriftsteller und medizinische Allrounder Dr. Dietrich Grönemeyer am 19.10.17 sein neues Rückenbuch der Presse vorgestellt. Für Jürgen Brandt, Geschäftsführer des renommierten ZS Verlag, ist Prof. Grönemeyer als Autor ein absoluter Wunschpartner. „Er hat den Deutschen ihren Rücken nahegebracht…“ 

tennis-0033.gif von 123gif.deFit bis 100, so Grönemeyer, hat viel mit innerer und äußerer Haltung zu tun. Bei diesen Worten richtet er die ‚buckligen‘ Pressevertreterinnen erst mal auf und lässt sie diverse Übungen machen. Lässt man sich hängen, fällt automatisch einiges runter – auch die Mundwinkel. Von der inneren Befindlichkeit ganz zu schweigen. Ein physisches sich Aufrichten wirkt automatisch auch innerlich und zieht nicht nur die Mundwinkel rauf und zaubert ein Lächeln aufs. Zu viel lässt uns Menschen innerlich und äußerlich zusammensacken. Alleine die negative globale Berichterstattung sorgt dafür, dass wir aus dem negativen Stress nicht herauskommen. Psychische Probleme aller Art, verkrampfte Berufshaltungen etc. drücken uns nieder, auch schon die Kinder: 10 % der unter 17jährigen klagen bereits über Rückenbeschwerden. Der Mensch wird zur Schildkröte, Glucose wird herausgepumpt und eine von vielen langfristig möglichen Konsequenzen ist Diabetes. Die Muskeln sind zunehmend erschöpft, der Kopf ist nicht frei, depressive Grundstimmungen verstärken sich… 

radsport-0003.gif von 123gif.deRückgrat zeigen… das sagt man nicht von ungefähr. Die Haltung unseres Rücken ist dafür verantwortlich, ob wir im Lot sind oder nicht. Unsere Lebenshaltung steht in engem Zusammenhang damit. Die äußere Erscheinung erzählt alles über uns: Trauer, Frust, Glück, veränderte Strukturen… Allmählich degenerieren die Bandscheiben und die Verspannung wächst.

80% der Rückenschmerzen basieren auf verspannter Muskulatur. Aufgrund einer prozentual vergleichsweise geringen Degeneration wird im großen Stil versteift – kein schlechtes Geschäft. 

Muskelverspannung muss man verstehen, um richtig reagieren zu können. Wer sich gründlich mit diesem Buch auseinandersetzt – die vielen Abbildungen machen es leicht – wird rasch verstehen. Da schon 10% der unter 17jährigen über Rückenbeschwerden klagen, kann man nicht früh genug anfangen, den Rücken zu begreifen. Dr. Grönemeyer hat eine eigene Website eingerichtet, ein Empfehlung (nicht nur) für Lehrer, um Rückenschmerzen schon im Schulalter vorzubeugen bzw. Schmerzen zu bekämpfen: Bewegte Schulpause.

Volksleiden Nr. 1 ist Rückenschmerzen – 26% aller Deutschen suchen deshalb einen Arzt auf. Aber der einzig wahre Arzt für jedes Individuum ist das Individuum selbst. Sitzen könnte das neue Rauchen sein. Es führt zu Inkontinenz, Kompression des Darmes, Druck des Zwerchfells nach oben usw. Die Atmung wird viel zu flach! Die einzelnen Regionen im Rücken können überall im Körper Schmerzen auslösen, was zu falschen Einschätzungen führen kann. Herzschmerzen, unterdrückte Depressionen usw. Deshalb ist es wichtig, die Rückenmuskulatur zu stärken. 

Unterbrechen Sie den Schmerzkreislauf: Gehen Sie! So viel wie möglich! Laufen Sie sich gesund! Unterbrechen Sie das Sitzen immer wieder. Aufruf an Kinder oder Erwachsene: schalten Sie Ihren – inzwischen zur besseren Hälfte mutierten – elektronischen Partner: Mobiltelefon, I-Pad, Notebook und Co. 1 x täglich für mindestens 3 Stunden aus, das könnte u.a. einem Handy-Nacken entgegenwirken. Und machen Sie pro Tag mindestens 1 Std. Sport: Bewegung ist Trumpf.

Runterkommen… 20 x täglich tief durchatmen und man spürt sich plötzlich wieder selbst. So oft wie möglich Lachen oder Lächeln. Schon im Bett alle Glieder strecken. Auf einem Bein balancierend Kniebeugen machen. Aber aufpassen: wenns dumm läuft stärkt das den Rücken aber die Nase ist gebrochen. 

… und überflüssigen Pfunden zu Leibe rücken: 52% der deutschen Bevölkerung ist übergewichtig. Grönemeyers Neuerscheinung gibt auch viele Tipps, wie man Gewicht verliert: Bewegung, Ayurveda, makrobiotisches Essen… alles fördert die Verdauung und reduziert automatisch das Gewicht. 

Fazit: Dieses Buch klärt auf. Von 160.000 Bandscheibenoperationen könnten mindestens 30% unterlassen werden. Machen Sie sich schlau und seien Sie schlau – mit Grönemeyers Wunderübungen für den Alltag und befolgen Sie seine 20 goldenen Regeln zum guten Schluss…. (Rena Sutor/PTM)


 

Im Interview verrät Prof. Grönemeyer Tipps und Übungen, um Rückenschmerzen vorzubeugen und zu lindern.

Kommentare sind geschlossen.