19.10.17-14.1.18 Thea Djordjadze

19.10.17-14.1.18 Thea Djordjadze INVENTUR SGSM

Staatliche Graphische Sammlung

Die georgische Künstlerin Thea Djordjadze (*1971) erregte in den letzten Jahren mit sublimen Rauminstallationen große Aufmerksamkeit in der internationalen Kunstszene. Ihre feinnervigen Setzungen scheinen einzig für den Augenblick gemacht zu sein, um sich im nächsten Moment überraschend neu zu formieren – ein sinnlicher Reiz dem sich der Betrachter nicht zu entziehen vermag. Weniger bekannt ist, dass die Kunst der Zeichnung bei Thea Djordjadze einen hohen Stellenwert genießt. Nicht zuletzt deshalb sind Meisterblätter von Künstlerkollegen wichtige Inspirationsquellen ihres eigenen künstlerischen Schaffens.

Erstmals wird sie nun in den Ausstellungsräumen der Staatlichen Graphischen Sammlung München ein Gesamtkunstwerk realisieren, für das sie Zeichnungen der Moderne aus der Graphischen Sammlung auswählte und in einen Dialog mit ihrer Installation setzt. Damit eröffnet sie dem Betrachter neue Räume für wechselvolle Standpunkte und frische Sichtweisen auf klassische Werke auf Papier. 

Kurator: Dr. Michael Hering
Im Verlauf der Ausstellung erscheint ein Künstlerkatalog von der Rauminstallation Thea Djordjadze INVENTUR SGSM
BEGLEITPROGRAMM Kuratorenführungen
DO, 16.11.2017 | 18.30 mit Michael Hering DO, 11.01.2018 | 18.30 mit Michael Hering
Im Studiensaal
MI 10.01.2018 | 18.00
Von Freunden für Freunde – Mitglieder des Freundeskreises stellen ihr privates Lieblingswerk vor Ort: Staatliche Graphische Sammlung München, Studiensaal,
Katharina-von-Bora-Str. 10, 80333 München
Die Ausstellung wird gefördert durch PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne

Kommentare sind geschlossen.