Berlin: EUREF-Campus

EUREF-Campus
1825 errichtete die englische Firma
Imperial Continental Gas Association das erste Gaswerk in Berlin. 1835 übernahm sie die öffentliche Gasbeleuchtung. Der letzte der ursprünglich vier im Jahr 1910 erbauten Gasbehälter, der Schöneberger Gasometer, ist jetzt das Herz des EUREF-Campus

Universität entwickelt weiterbildenden Masterstudiengang zum Themenbereich „Stadt und Energie“
Die Technische Universität Berlin richtete einen Campus auf dem EUREF-Campus ein. Hier werden weiterbildende Masterstudiengänge (M.Sc.) mit Energiebezug angeboten.
Im Bereich energieeffizienter Gebäude sind eine Vielzahl technischer Probleme aus der Energie- und der Elektrotechnik sowie den Werkstoff- und Naturwissenschaften zu lösen. Ökonomische, ökologische und rechtliche Fragestellungen werden ebenfalls adressiert und komplettieren den systemischen Ansatz. Diese auf zwei Jahre angelegten Studiengänge bieten Platz für je 30 Studierende pro Studiengang. (more…)

Geschenke-Tipps 2020

liebe-0149.gif von 123gif.de

(more…)

Kalenderblatt Sonntag 5.4.2020

Kalenderblatt Sonntag, 5. April 2020

Zitat des Tages: „Ich glaube, dass es in der Geschichte der Menschheit noch keine Generation gegeben hat, die die vorherige nicht durch grundlegende Änderungen bei der Haar- und Barttracht provozierte.“ Roman Herzog (1934)

ostereier-0084.gif von 123gif.de5.4.1722: Die Osterinsel – ein „Osterei“ der besonderen Art
Als der niederländische Seefahrer Jacob Roggeveen als erster Europäer seinen Fuß auf dieses Eiland im Südpazifik setzt, ist Ostersonntag – und damit hat die Insel ihren Namen weg. Die Kultur des „Paaseilands“, zu deren Kennzeichen die meterhohen steinernen Figuren aus schwarzem Tuff gehören, ist zu diesem Zeitpunkt bereits im Untergehen begriffen. (more…)

Audio: FURCHT im Weißen Haus



11.10.2018
Argon-Verlag
Bob Woodward

FURCHT

TRUMP IM WEISSEN HAUS

2 MP3- CDs Jewelcase, 24,95 €, 15 Stunden. Übersetzung aus dem Englischen von Elisabeth Liebl, Gisela Fichtl, Hainer Kober, Henriette Zeltner, Karl Heinz Siber, Karsten Singelmann, Monika Köpfer, Peter Torberg, Pieke Biermann, Stefanie Römer, Stephan Kleiner, Sylvia Bieker und Thomas Gunkel. ISBN 978-3-8398-1707-0. Ungekürzte Lesung. Hörprobe auf der Homepage. Als Buch erschienen bei Rowohlt

Bob Woodward, die Ikone des investigativen Journalismus in den USA, hat alle amerikanischen Präsidenten aus nächster Nähe beobachtet. 1918 hat er den derzeitigen unter die Lupe genommen und enthüllt den erschütternden Zustand des Weißen Hauses unter Donald Trump… Ein großartiges Werk, das sich niemand entgehen lassen sollte, der den Zustand der Vereinigten Staaten von Amerika unter diesem Ausnahmepräsidenten so gut wie möglich verstehen möchte. Auch knapp 1 1/2 Jahre nach Erscheinen von FURCHT hat sich nichts zum Guten verändert. Was im Weißen Haus abgeht und wohin es führen wird weiß kein Mensch. Vielleicht stimmt ja, was ich mal an einer Hausmauer gelesen habe: „Nur ein Psycho versteht einen Psycho“RS/PTM 

Bob Woodward, Foto Copyright RowohltWoodward beschreibt, wie dieser Präsident Entscheidungen trifft, er berichtet von eskalierenden Debatten im Oval Office und in der Air Force One, dem volatilen Charakter Trumps und dessen Obsessionen und Komplexen. Woodwards Buch ist ein Dokument der Zeitgeschichte: Hunderte Stunden von Interviews mit direkt Beteiligten, Gesprächsprotokolle, Tagebücher, Notizen – auch von Trump selbst – bieten einen dramatischen Einblick in die Machtzentrale der westlichen Welt, in der vor allem eines herrscht: Furcht.

Richard Barenberg hat in Leipzig Schauspiel studiert und fühlt sich auf der Bühne ebenso Zuhause wie vor der Kamera oder vor dem Mikrofon. (more…)

TRUMPedUSA 20’95

Devided States of America

20-3d_9.gif von 123gif.de3d_5.gif von 123gif.de


.

04. April 2020
Quarantäne-Zeit ist Hörbuchzeit  

16.02.2018 Argon-Verlag
Michael Wolff, Sprecher: Richard Barenberg

2 MP3- CDs Multibox, 29,95 €. ca. 13 StundenUngekürzte Lesung
Übersetzung Aus dem amerikanischen Englisch. ISBN 978-3-8398-1649-3

Michael Wolffs Feuer und Zorn ist ein eindrucksvolles Sittengemälde der amerikanischen Politik unter Donald Trump. Im Mittelpunkt ein Präsident, den seine Mitarbeiter wie ein kleines Kind behandeln, und der umgeben ist von Inkompetenz, Intrigen und Verrat. Der Bestseller-Autor Wolff beschreibt das Chaos, das in den ersten Monaten im Weißen Haus geherrscht hat, er enthüllt, wie nah die Russland-Verbindung an Trump herangerückt ist und wie es zum Rauswurf des FBI-Chefs Comey kam. Und er liefert erstaunliche Details über das Privatleben dieses Präsidenten. Über zweihundert Interviews hat Wolff mit den engsten Mitarbeitern des US-Präsidenten geführt, darunter auch der ehemalige Chef-Berater Stephen Bannon: Noch nie ist es einem Journalisten gelungen, das Geschehen im Weißen Haus so genau nachzuzeichnen. Herausgekommen ist das einzigartige Porträt eines Präsidenten, der selbst nie damit gerechnet hat, die Wahl zu gewinnen.

.
.
adam-eva-0001.gif von 123gif.de
.
.

Michael Wolff… beißt zu
FIRE and FURY

Keine Angst vor M.Wolff
Trump spielt gerne Golf
Jegliche Kritik — jedoch
„Whole in one“ im Loch!

Wolff enthüllt süffisant
Dies, das und allerhand
Er ist dabei nie kleinlich
DJT & Co sind peinlich…

Bannon, Ex-Chefstratege 
Fährt Trump ins Gehege

M. Wolff erklärt der Welt
Wie es um Trump bestellt
Um russische Kontakte
Was er wie, wo verpackte

Polit-Thriller als Realität 
Much more than Watergate
© RS/PTM

adam-eva-0008.gif von 123gif.de




CORONA Motion 18

 


.

CORONA Motion Tag 18 – Sa 04.04.2020

Krone der ErSchöpfung

Neue Wert-Schröpfung

WORRY and get HAPPY

.

Entdeckt im Nymphenburger Park. Corona macht einsam… © D. Koeppen


.

 

Söders krasser Ausgangsstopp
Nur allein raus! Herber Flopp!

‚Bayern‘, es wird gern gehört (i.dt. Ausland)
Sind fettwanstig und gestört
Dieser Zustand ist Ausnahme
Sogar Blinde, Taube, Lahme
Kennen diesen Zustand nicht
Ein Bayer, ist stets fit & dicht

Quarantiert agiert er panisch
Konsumiert & agiert manisch
Einsamkeit, so auf der Stelle
Crasht seine zarte Fontanelle
Die als fest verschlossen galt
Alles nur noch dunkler Wald

Der Bayer an sich ist speziell
Kontaktverbot, kein Bagatell
Ohne Kontakte kommt er um
Das stört ihn echt. Und drum
Fällt ihm ‚Schild-Bürger‘ ein
Als SOS, das könnt was sein!

 

Gedacht getan, ein guter Text
Auf die Brust. Es wär verhext
Wenn sich da niemand fände
Mit dem man sich verstände
2 Meter Abstand hält man ein
Taub darf freilich keiner sein

Hier im Nymphenburger Park
Ist das Darknet nicht so dark
Und da grad Touristen-Pause
Ist die ganze Welt zu Hause…
bei sich. Hier ist’s wie im Grab
So still. Fast gehn sie einem ab
© RS/PTM




 

Kalenderblatt Samstag 4.4.2020

blume-0461.gif von 123gif.deKalenderblatt Samstag, 4. April 2020

Zitat des Tages: „Blumen sind die Liebesgedanken der Natur.“ Bettina von Arnim (1785-1859)

4.4.1968: Attentat auf Martin Luther King

Bei einer Veranstaltung im Lorraine Motel in Memphis im US-Bundesstaat Tennessee wird heute der farbige Bürgerrechtler Martin Luther King durch einen Gewehrschuss getötet. Der Tat dringend verdächtig ist der Weiße James Earl Ray, dessen Fingerabdrücke auf der Tatwaffe identifiziert werden. Auf Anraten seines Anwalts und um der Todesstrafe zu entgehen gesteht Ray die Tat, widerruft sein Geständnis aber bereits Tage später. (more…)

TRUMPedUSA 20’94

Devided States of America

20-3d_9.gif von 123gif.de3d_4.gif von 123gif.de


.

03. April 2020
Führer oder (Ver-)Führer…?  

Kann uns das irgendwer erklären?
Wer kann einen Mensch verklären
Der wie Donald Trump gestrickt ist
Und weiterhin enorm geschickt ist

Vernebelungs-Taktiken und Lügen
Fehleinschätzung, Prahlen, Betrügen
Versprechen, weit entfernt vom Lot
In Anbetracht vieler Menschen Tod?

Fehlern — als Präsident — geschuldet
Wie tickt jemand, der sowas duldet?
Erwägt, den Mann erneut zu wählen
… Gedanken, die jetzt viele quälen…

.
.
.

Gefahr verkannt und unverblümt
SICH weiterhin tagtäglich rühmt?
Ein Phänomen, will man’s verstehen
Muss man’s aus Krisenaugen sehen

Vermutlich wird, wo Angst regiert
Jemand, der sich als „Held“ geriert
Auch als „der Führer“ anerkannt
Da wird manch eine(r)m blümerant

Schart man sich um den der trutzt
Und weiß, wie man die Bühne nutzt
Täglich rückt sich Trump ins Bild
Biden sitzt daheim und chillt…
© RS/PTM




CORONA Motion 17

 


.

CORONA Motion Tag 17 – Frei 03.04.2020

Krone der ErSchöpfung

Neue Wert-Schröpfung

WORRY and get HAPPY

.


.

.

.

Was passiert da eigentlich?

Cocooning…? ist vernünftig  
Und normalerweise zünftig
Wenn’s in der Larve ‚passt‘  
Man sich miteinand befasst  

Doch was läuft ab zur Zeit?
Bröselnde Gemeinsamkeit 
Im täglichen Corona-Wahn
Was tut man den Alten an?

Alter? Eine weiche Währung  
Gefangene ohne Verjährung
Hierzulande nicht viel wert   
Wird deshalb nie aufbegehrt?

Gegen das ‚Besuchsverbot‘
Panik aus der Corona-Not
Bekannt ist, dass es nützt
Wenn man sich gut schützt

Manche im Senioren Heim
Tot durch Viren oder Keim
Aber auch die Ein-Samkeit
Rafft evtl. hinweg, zur Zeit 

Kein Besuch kommt mehr 
Krankenhaus öde und leer   
In desolaten Lebensphasen 
PER ERLASS VERLASSEN? 

Eigenverantwortung ist Gebot
Verweigerer sind rasch in Not 
© RS/PTM




 

Kalenderblatt Freitag 3.4.2020

Kalenderblatt Freitag, 3. April 2020

Zitat des Tages: „Ein Politiker, der keinen Ehrgeiz hat, ist wie ein Jagdhund, den man zur Pirsch tragen muss.“ Helmut Kohl (1930)

baustelle-0156.gif von 123gif.de3.4.1948: Marshallplan hilft kriegsgeschädigten Staaten

US-Präsident Harry S. Truman unterzeichnet am 3. April 1948 das von Außenminister George Catlett Marshall initiierte Wiederaufbauprogramm zur Stärkung der kriegsgeschädigten Staaten in Europa. Das Auslandshilfegesetz, kurz „Marshallplan“ genannt, sieht für den Zeitraum bis 1949 zunächst Investitionen der Vereinigten Staaten in Höhe von 5,5 Mrd. Dollar und eine Reihe zusätzlicher Hilfslieferungen vor. (more…)