Berlin: EUREF-Campus

EUREF-Campus
1825 errichtete die englische Firma
Imperial Continental Gas Association das erste Gaswerk in Berlin. 1835 übernahm sie die öffentliche Gasbeleuchtung. Der letzte der ursprünglich vier im Jahr 1910 erbauten Gasbehälter, der Schöneberger Gasometer, ist jetzt das Herz des EUREF-Campus

Universität entwickelt weiterbildenden Masterstudiengang zum Themenbereich „Stadt und Energie“

Die Technische Universität Berlin richtete einen Campus auf dem EUREF-Campus ein. Hier werden weiterbildende Masterstudiengänge (M.Sc.) mit Energiebezug angeboten.

Im Bereich energieeffizienter Gebäude sind eine Vielzahl technischer Probleme aus der Energie- und der Elektrotechnik sowie den Werkstoff- und Naturwissenschaften zu lösen. Ökonomische, ökologische und rechtliche Fragestellungen werden ebenfalls adressiert und komplettieren den systemischen Ansatz. Diese auf zwei Jahre angelegten Studiengänge bieten Platz für je 30 Studierende pro Studiengang. (more…)

Geschenke-Tipps 2018

liebe-0149.gif von 123gif.de

(more…)

26.9.18-13.1.19 Ludwig II. /Architektur

Königsschlösser und Fabriken – Ludwig II. und die Architektur

Architekturmuseum in der TU München in der Pinakothek der Moderne 26.9.18-13.1.19

Königshaus auf dem Schachen, 1869-1872 Georg Dollmann Foto: Ulrike Myrzik © Architekturmuseum der TU München

Die Ausstellung „Königsschlösser und Fabriken – Ludwig II. und die Architektur“ ist der zentrale Beitrag des Architekturmuseums der TUM zum 150-jährigen Jubiläum der Technischen Universität München. Erstmals in einer Ausstellung wird die gesamte Spannweite der Architektur- und Bautätigkeit unter der Ägide des Hochschulgründers Ludwig II. von Bayern (1864–1886) vorgestellt. Seine Schlösser Neuschwanstein, Linderhof und Herrenchiemsee sind das weltbekannte Symbol einer sehr persönlichen, visionären Architekturauffassung. Aber der einzigartige Erfolg der Königsschlösser hat die fundierte Betrachtung der anderen Bauaufgaben lange überstrahlt. (more…)

6.7.-14.10.18 Die Dächer Münchens

Die Dächer Münchens – Modelle zur historischen Ingenieursbaukunst

Münchner Stadtmuseum (6.7.-14.10.18)

menschen-arbeit-0016.gif von 123gif.deDachkonstruktionen sind versteckte Meisterwerke der Architektur. Die Baumeister konnten nur das planen, was von den Zimmerleuten auch zu überdachen war. So sind die Dächer ein Spiegelbild der technischen Leistungsfähigkeit und ein stadtgeschichtliches Zeugnis von erstaunlicher Aussagekraft. Fast alle historischen Dächer wurden im Zweiten Weltkrieg zerstört. In Kooperation mit dem Lehrstuhl für Baugeschichte, Historische Bauforschung und Denkmalpflege der Technischen Universität München werden großformatige Holzmodelle gezeigt, die Clemens Knobling zur Rekonstruktion bedeutender Dachwerke gebaut hat: Von der Frauenkirche bis hin zum Bayerischen Nationaltheater.

Kalenderblatt Sonntag 15.7.18

Kalenderblatt Sonntag 15. Juli 2018

Zitat des Tages: „Es gibt Besucher, die so ungeschickt sind, immer dann zu kommen, wenn man zu Hause ist.“ Jean Iris Murdoch (1919-1999)

15.7.1997: Mysteriöser Tod eines Modezaren

skelett-0037.gif von 123gif.deDas schillernde Leben des italienischen Modeschöpfers Gianni Versace endet in den frühen Morgenstunden des 15. Juli 1997 in Miami/Florida, als ein Todesschütze dem weltbekannten Designer vor seiner Villa auflauert und ihn mit zwei Kopfschüssen hinrichtet. Der Mörder, ein attraktiver Callboy und gesuchter Serienkiller, kann entkommen; acht Tage später erschießt er sich auf dem Hausboot eines reichen Deutschen. (more…)

12.7.-30.9.18 In Stein gemeißelt

In Stein gemeißelt … Skulpturen von Fabio Viale in der Glyptothek

Glyptothek München 12.7.-30.9.18

Der italienische Künstler Fabio Viale spielt in seinen Marmorskulpturen ganz bewusst mit der Materialität des Steins. Dabei überlistet er vielfach unsere Wahrnehmung und unsere Sehgewohnheiten – etwa, wenn er federleicht aussehende Papierflieger oder Plastikdübel in monumentalem Format aus Marmor schafft; oder wenn seine ebenfalls durchweg marmornen Kisten und Reifen aussehen, als wären sie wirklich aus Plastik, Holz oder Gummi. Zu den antiken Skulpturen der Glyptothek bilden die technisch perfekten und virtuos in Marmor umgesetzten Arbeiten Viales einen effektvollen Kontrast.

Die Griechen begannen im 7. Jahrhundert vor Christus großformatige Skulpturen aus Marmor zu fertigen. Seit jener Zeit galt die Bildhauerei als die führende Gattung unter den Künsten. In der Zeit des Hellenismus erreichte man einen Höhepunkt unter anderem hinsichtlich der plastischen Wiedergabe unterschiedlicher Materialien in Stein. Die Glyptothek etwa besitzt in Gestalt des Barberinischen Fauns ein einzigartiges originales Meisterwerk aus jener Epoche, das den virtuosen Umgang der Bildhauer mit dem Marmor in herrlicher Weise sichtbar macht. (more…)

Kalenderblatt Samstag 14.7.18

Kalenderblatt Samstag 14. Juli 2018

Zitat des Tages: „Wenn man, wie ich, in ein Pfarrhaus hineingeboren wurde, macht man bald Bekanntschaft mit dem Teufel.“ Ingmar Bergman (1918-2007)

waffen-0370.gif von 123gif.de14.7.1789: Paris: Sturm auf die Bastille

Der schon seit langem schwelende Volkszorn der Franzosen kocht am Nachmittag des 14. Juli 1789 über: In Paris stürmt eine aufgebrachte Menge die Bastille, die unter Kardinal Richelieu zum berüchtigten Staatsgefängnis und für die Bevölkerung zum verhassten Symbol der Unterdrückung durch die Monarchie wird. Dies ist der Auftakt zur Französischen Revolution, in deren blutigem Verlauf die absolutistische Feudalherrschaft abgeschafft wird. (more…)

ab 13.7.18 Kaltenberger Ritterturnier

menschen-0138.gif von 123gif.deKaltenberger Ritterturnier 2018 beginnt am 13. Juli 2018 mit der Gauklernacht 

indianer-0005.gif von 123gif.de

Erste Bilder: „Der Schwarze Prinz“ – Freuen Sie sich auf die Show des Jahres!

Nach wochenlangen Proben und Workshops war es gestern endlich soweit: In der Kaltenberger Arena fand die große Generalprobe zur neuen Live-Show „Der Schwarze Prinz“ statt. Und was war das für eine Show! Prinz Hectors Erlebnisse im magischen Wald, die anmutige Pferdedressur von Clémence Faivre, die Entscheidungsschlacht um den Thron von Kaltenberg…

Es ist der Moment, dem die Darsteller und das Kreativteam hinter den Kulissen am meisten entgegenfiebern: Gestern fand endlich die große Generalprobe zur neuen Live-Show des Kaltenberger Ritterturniers statt. Wie funktionieren die neuen Effekte? Gehen Musik, Lichtkonzept und Schauspiel Hand in Hand? Wirken die Bühnenbilder wie geplant? Sorgt die Choreographie der Schlachten und Abenteuer für Spannung? Zünden die Gags? … Nach monatelangen Proben ist der letzte große Durchlauf der Moment der Wahrheit für die mehr als 100 Beteiligten auf und hinter der Bühne. Hat sich all die Mühe gelohnt? Und wie!

Ohne zu viel vorwegzunehmen: Den Regisseuren Mario Luraschi und Alexander May ist es gelungen, in „Der Schwarze Prinz“ epochale Bilder zu inszenieren, die niemand im Publikum vergessen wird. Etwa, wenn der junge Prinz Hector, der alles verloren hat, in einen magischen Wald gerät und man nicht weiß, ob das, was dort vor sich geht, Traum oder Wirklichkeit ist. Vor allem, wenn der gesamte Wald plötzlich in Flammen steht, brennen sich fantastische Bilder ins Gedächtnis. Ein weiteres Highlight ist die anmutige Pferdedressur von Clémence Faivre, die in die Rolle der Prinzessin Elinor schlüpft, und die die ganze Faszination, die von den stolzen Tieren ausgeht, in der Arena fühlbar macht. (more…)

Tollwood 2018/2. Halbzeit

27.6.-22.7.18 30 Jahre Tollwood – „Miteinander“

2 Halbzeit! Highlights der 3. Tollwood Festivalwoche

Tollwood-Logo Sonnenblumennacht. Copyright Markus DlouhyMit einem Zelt und ein paar Ständen fing vor 30 Jahren alles an … Inzwischen ist das Tollwood eines der größten Kultur- und Umweltfestivals Europas, zu dem bis zum 22. Juli zahlreiche Besucher erwartet werden.

Der „Markt der Ideen“ bietet über 50 kulinarische Highlights und 220 Kunsthandwerkerstände aus der ganzen Welt. Auch musikalisch und künstlerisch ist beim Tollwood die Welt Zuhause:

Die Kanadierin Alanis Morissette singt am 16.7., der Brite Steven Wilson am 15.7. und das deutsche Multitalent Julia Engelmann am 17.7. 

Bei Atze Schröder geht es am 14.7. (19.30 Uhr, Musik-Arena) um arm und reich, die beschleunigte Gesellschaft und die grundlegende Frage: Turbo oder Sauger. Wolfgang Ramadan bringt mit Unterstützung der Express Brass Band das Hacker-Pschorr Brettl zum Tanzen (11.7., 19 Uhr, Eintritt). Die jüngeren Tollwood-Besucher dürfen sich am 15.7. auf Jacob den Zaubererfreuen (Andechser Lounge, 14.15 Uhr, Eintritt frei) .  (more…)

Kalenderblatt Freitag 13.7.18

Kalenderblatt Freitag 13. Juli 2018

Zitat des Tages: „Sicher bin ich, wie einige meinen, über Nacht berühmt geworden. Aber diese Nacht hat 15 Jahre gedauert.“ Harrison Ford (1942)

13.7.1985: „Live-Aid“: Mit Rock und Pop gegen Armut und Hunger
menschen-musik-0031.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Im Londoner Wembley-Stadion und zeitgleich im John-F.-Kennedy-Stadion von Philadelphia findet heute das vom irischen Musiker Bob Geldof zugunsten der Afrikahilfe veranstaltete „Live-Aid-Concert“ statt. Die bis dahin größte Show in der Geschichte der Popmusik wird von einem Millionenpublikum in 50 Ländern rund um den Globus 16 Stunden lang am Bildschirm verfolgt (more…)