Berlin: EUREF-Campus

EUREF-Campus
1825 errichtete die englische Firma
Imperial Continental Gas Association das erste Gaswerk in Berlin. 1835 übernahm sie die öffentliche Gasbeleuchtung. Der letzte der ursprünglich vier im Jahr 1910 erbauten Gasbehälter, der Schöneberger Gasometer, ist jetzt das Herz des EUREF-Campus

Universität entwickelt weiterbildenden Masterstudiengang zum Themenbereich „Stadt und Energie“
Die Technische Universität Berlin richtete einen Campus auf dem EUREF-Campus ein. Hier werden weiterbildende Masterstudiengänge (M.Sc.) mit Energiebezug angeboten.
Im Bereich energieeffizienter Gebäude sind eine Vielzahl technischer Probleme aus der Energie- und der Elektrotechnik sowie den Werkstoff- und Naturwissenschaften zu lösen. Ökonomische, ökologische und rechtliche Fragestellungen werden ebenfalls adressiert und komplettieren den systemischen Ansatz. Diese auf zwei Jahre angelegten Studiengänge bieten Platz für je 30 Studierende pro Studiengang. (more…)

Geschenke-Tipps 2019

liebe-0149.gif von 123gif.de

(more…)

Kalenderblatt Mittwoch 26.6.19

liebe-0265.gif von 123gif.deKalenderblatt Mittwoch, 26. Juni 2019

Zitat des Tages: „Die gefährlichsten Herzkrankheiten sind immer noch Neid, Hass und Geiz.“ Pearl S. Buck (1892-1973)

26.6.1963: John F. Kennedy: „Ich bin ein Berliner“

„Ich bin ein Berliner“, ruft US-Präsident John F. Kennedy heute den 400.000 begeisterten Zuhörern, die sich auf dem Platz vor dem Schöneberger Rathaus in West-Berlin versammelt haben, am Ende seiner Rede zu. Das amerikanische Staatsoberhaupt bekundet damit zum Abschluss seines mehrtägigen Deutschlandbesuchs seine Solidarität mit der geteilten Stadt Berlin. (more…)

Tipp! 12.07.19: Zen und Sellerie

Tipp: 12.07.19, 20h Buchhandlung Lehmkuhl Kulinarische Buchvorstellung mit Kostproben 

Von Zen und Sellerie. Unsere japanische Küche – ein philosophisches Kochbuch von und mit Dr. Malte Härtig und Jule Felice Frommelt. Eintritt: 7 €; Kartenreservierung unter 089/380 150-0 oder E-mail


 

März 2019 AT-Verlag SchweizMalte Härtig/ Jule Felice FrommeltVon Zen und SellerieUnsere japanische Küche – ein philosophisches KochbuchMärz 2019 AT-Verlag Schweiz
Malte Härtig/ Jule Felice Frommelt

Von Zen und Sellerie

Unsere japanische Küche – ein philosophisches Kochbuch

208 S., 28,- € (D), 29,- € (A) 120 Farbfotos, Gebunden. ISBN 978-3-03800-052-5

Eine Reise in die japanische Esskultur

In diesem Kochbuch geht es um die Schönheit des Gemüses und die Wertschätzung gegenüber den Dingen, von denen wir uns täglich ernähren. Die japanische Art zu kochen ist geprägt von der Überzeugung, dass jedes Ding seinen Wert hat und alle Dinge unvergleichlich sind. Dies bestimmt auch den Charakter der Gerichte.

In diesem Kochbuch werden hiesige Gemüse und Früchte, Reis und andere Getreide mit japanischen Zutaten wie Miso, Sojasauce, Sake, dem Süßwein Mirin oder Dashi-Fond kombiniert und mit japanischen Kochtechniken zubereitet, etwa als Tempura, fermentiert oder auf japanische Art gegrillt. Die Gemüse- und Getreidegerichte, die so entstehen, schlagen eine Brücke zwischen Ost und West. Sie sind einfach und leicht, nähren Leib und Seele und eröffnen einen neuen Blick auf das Kochen und unseren Umgang mit Lebensmitteln.

Begleitende Texte beleuchten die kulturellen Hintergründe und erzählen unterhaltsame Geschichten aus dem Land der aufgehenden Sonne. Eine Reise in die japanische Esskultur und gleichzeitig in unsere eigene.

Malte Härtig, gelernter Koch, promovierter Philosoph und Japankenner. Schon in seiner Doktorarbeit hat er sich mit der japanischen Esskultur und dem Zen-Buddhismus befasst. Jule Felice Frommelt ist leidenschaftliche Gärtnerin und arbeitet als selbstständige Food-Fotografin in Berlin

Pressekontakt: Medienbüro Gina Ahrend

TRUMPedUSA 19’176

 

Devided States of America

19-3d_1.gif von 123gif.de3d_7.gif von 123gif.de3d_6.gif von 123gif.de


.

25. Juni 2019
Demokraten-Wahlbewerberliste wächst   

Potenzielle Trump-Beerber
Stand Aktuell: 24 Bewerber
Demokraten-Hintergrund
Und die Liste, die ist bunt

Als letzte Anmeldung zu nennen
Admiral Sestak jetzt im Rennen
Der für verschärftes Waffenrecht
Das macht seine Karten schlecht

.
.
.
.

20 Kandidaten in Position
Für erste TV-Diskussion
In dieser Wochenmitte
Wie’s vor den Wahlen Sitte

(Favoriten: Joe Biden, Senator Bernie Sanders
Elizabeth Warren, Kamala Harris, Pete Buttigieg)
© RS/PTM

Kalenderblatt Dienstag 25.6.19

reiten-0015.gif von 123gif.deKalenderblatt Dienstag 25. Juni 2019

Zitat des Tages: „Die Zeit vergeht nicht schneller als früher. Aber wir laufen eiliger an ihr vorbei.“ George Orwell (1903-1950)

25.6.1876: Sieg und Niederlage am Little Bighorn

In der Schlacht am Little Bighorn River/Montana am 25. Juni 1876 erringen Indianer vom Stamm der Sioux und Cheyenne, angeführt von Häuptling „Crazy Horse“, ihren letzten Sieg. In dem legendären Kampf wird die US-Kavallerieeinheit unter General George Armstrong Custer restlos vernichtet. Custers Truppe hatte – ohne auf Verstärkung zu warten – die zahlenmäßig überlegenen Gegner angegriffen, die das ihnen versprochene Gebiet gegen Siedler und Goldsucher verteidigten. (more…)

TRUMPedUSA 19’175

 

Devided States of America

19-3d_1.gif von 123gif.de3d_7.gif von 123gif.de3d_5.gif von 123gif.de


.

24. Juni 2019
Trump, Pence, Bolten contra Iran  

Einen gesunden Menschenverstand
Bescheinigt sich einer im Ami Land
Wer wohl? Das ist leicht zu erraten
D. J. Trump  der Herr der Staaten

„Alle haben mich als Kriegstreiber bezeichnet und jetzt sagen sie (Journalist), ich sei eine Taube. Ich bin weder das eine noch das andere. Ich bin ein Mann mit gesundem Menschenverstand.“

Meinung wechselt er wie Hemden
Zu manch Beteiligter Befremden
Sein Botschafts-Fluss an den Iran
Reflektiert ungesunden Wahn

 

.
.
Zuckerbrot und Peitschenhiebe
Zerstören viel. Bei aller Liebe
Lob und Tadel, schlecht dosiert
Hat nicht immer funktioniert
„Wenn Iran wieder eine wohlhabende und florierende Nation werden will, dann lasst uns den Iran wieder großartig machen. Das wäre okay für mich: Macht den Iran wieder großartig!“

Ab heute: ’schärfere Sanktionen‘
Tweet, dem Zweifel innewohnen
Trump will seinen eigenen Deal
Hält, diplomatisch, von sich viel

Scharfzüngiger Bolton und Pence
Glaubwürdigkeit leidet immens
Verwechselt ja die Chef-Umsicht
Mit einer Art von Schwäche nicht
© RS/PTM

Kalenderblatt Montag, 24.6.19

medizin-0099.gif von 123gif.deKalenderblatt Montag, 24. Juni 2019

Zitat des Tages: „Man hat beobachtet, dass die Nase niemals glücklicher ist, als wenn sie in anderer Leute Angelegenheiten steckt.“ Ambrose Bierce (1842-1914)

24.6.1948: Luftbrücke über Berlin

Als Antwort auf die Währungsreform und Einführung der D-Mark in den drei westlichen Besatzungszonen beginnt die Sowjetische Militäradministration (SMAD) am 24. Juni 1948 mit der vollständigen Blockade der Zufahrtswege zu Berlin. Einzige Verbindung bleiben die Luftkorridore der Westalliierten, über die die Bevölkerung West-Berlins ab 26. Juni bis ins Jahr 1949 mit Lebensmitteln und Rohstoffen versorgt wird. (more…)

23.6.19 Gut Immling: Vater & Sohn

22.6.-18.8.19 Immling Festivalmenschen-musik-0002.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandmenschen-musik-0010.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

23.6.2019, 19h Vater und Sohn 

Ludwig Baumanns Sohn David Goldberg gestaltet eigenen Konzertabend beim Immling Festival

„Cloud Music – A story about Tone & Transcendence“. Musik von: Terry Riley („In C“), John Adams („Shaker Loops“). Tanzperformance: Magdalena Forster und Wanda Petri. Video-Projektion: Anna Zozulya. Festivalorchester Immling. Solo-Instrumentalisten. Kurator: David Goldberg. Festspielhaus
Spielplan und Tickets.  Ticket-Hotline: 08055 9034-0

Als Ludwig Baumann vor über 20 Jahren das Immling Festival aus der Taufe hob, steckte sein Sohn David Baumann noch im wahrsten Sinne des Wortes in den Kinderschuhen. Heute ist er unter dem Künstlernamen David Goldberg selbst kreativ tätig, dem Werk seines Vaters verbunden – und doch immer auch auf der Suche nach neuen Wegen in der Kunst des 21. Jahrhunderts. Während Ludwig Baumann eine jahrzehntelange Karriere als Bariton auf den Opernbühnen der Welt vorzuweisen hat und nun seit den 1990er Jahren die Musiktheater-Landschaft im Chiemgau bereichert, setzte David Goldberg in seiner künstlerischen Ausbildung auf andere Schwerpunkte: Nach seinem Kunststudium an der Akademie der Bildenden Künste in München studiert er gerade in Berlin im Master-Studiengang „Sounds Studies and Sonic Arts“.  (more…)

Kalenderblatt Sonntag 23.6.19

Kalenderblatt Sonntag, 23. Juni 2019

Zitat des Tages: „Geistreich sein heißt, sich leicht verständlich zu machen, ohne deutlich zu werden.“ Jean Anouilh (1910-1987)

23.6.1995: Reichstagsgebäude im Avantgarde-Outfit

3d-0016.gif von 123gif.deÜber Kunst lässt sich bekanntlich streiten, besonders über die moderne. Doch das von Verpackungskünstler Christo und seiner Ehefrau Jeanne-Claude mit 100.000 qm silbern-schimmerndem Polypropylengewebe verhüllte Reichstagsgebäude in Berlin wird über alle Kontroversen hinweg zum großen Kunstereignis und Volksfest, das von heute bis zum 6. Juli rund fünf Millionen Besucher anlocken wird. (more…)